Frage von Dunkelwolf, 72

-Nasenspraysucht!?

Folgendes Problem,
ich hatte vor gut einer Woche ziemlich starken Schnupfen, meine Nase war fast den ganzen Tag verstopft, also nahm ich Nasenspray! Viel Nasenspray. Als dann der Schnupfen verschwand merkte ich das ich ohne Nasenspray nichtmehr auskomme. Ich nehme momentan im 1 1/2 Stunden Takt Nasenspray, wenn nicht ist meine Nase total verstopft! Was kann ich machen damit das aufhört?  

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LotteMotte50, 25

das kenne ich hatte es auch Jahrelang, du kaufst dir am Dienstag als erstes ein Kinder Nasenspray das machst du in eins der beiden Nasenlöcher das andere lässt du unbehandelt und das so lange bis sich das andere Nasenloch an einen Zustand ohne Nasenspray gewöhnt hat man kann auch nur durch ein Nasenloch atmen, wenn das unbehandelte Nasenloch wieder frei ist dann lässt du das Nasenspray ganz weg das wird zwar eine anstrengende Zeit werden aber anders geht es nicht denn durch den Dauergebrauch von Nasenspray zerstörrst du deine Nasenschleimhaut

Antwort
von Kuno33, 36

Das Einfachste wäre es bei so kurzem Gebrauch die Verwendung des Sprays einfach sein zu lassen. Allerdings scheint mir die Frist so kurz, dass ich nicht ausschließen möchte, dass die Erkrankung noch nicht überwunden ist. Dann müsste sich aber sehr bald eine Besserung zeigen.

Aus der Ferne ist die Beurteilung fast unmöglich. Daher empfehle ich einen Arztbesuch. Am besten wäre ein HNO-Arzt. Allerdings dauert es meistens sehr lange, bis dort ein Termin frei ist. Daher sollte ggf. zumindest ein Besuch beim Hausarzt stattfinden.

Antwort
von Turbomann, 24

@ Dunkelwolf

Ja das gibt es, dass Menschen (bei Dauergebrauch) nicht mehr davon loskommen können.

Da schliesse ich mich dem anderen Kommentar an, dass du darüber mal mit deinem Arzt reden solltest.

http://www.apotheken-umschau.de/Erkaeltung/Nasensprays-Achtung-Suchtgefahr-11732...

Antwort
von yoda987, 36

Zum Arzt gehen, vllt hast du eine Allergie. Nasenspray ist eigentlich nicht schädlich, ne Allergie schon

Kommentar von KittyCat992000 ,

in Nasenspray sind ein paar Stoffe, die süchtig machen können. Mein Cousin war auch nasenspraysüchtig. Die Nasenschleimhaut gewöhnt sich dann an das Spray und denkt, sie muss das nicht mehr selbst machen. Man hat beim Entzug dann längere Zeit die Nase verstopft bis sich die Nasenschleimhaut wieder an "ein Leben ohne Spray" gewöhnt hat

Kommentar von yoda987 ,

Ephedrin meinst du (oder auch bekannt als Adrenalin Ersatz), deswegen sind manche Extremsportler auch nach ihrer Sportart süchtig und gehen immer weiter. So schlimm ist das mit dem Nasenspray jetzt nicht, also körperlich kann man davon nicht abhängig werden. Das ist nur eine Psychische Sache. 

Antwort
von KittyCat992000, 36

Mein Cousin hatte das auch. Da hilft leider nur eiskalter Entzug. Entsorge wenn möglich alle Nasensprays in der Umgebung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community