Mein Chef verlangt von mir den Ersthelfer zu machen. Grundsätzlich eine gute Sache,den Kurs soll ich nur in meiner Freizeit besuchen. Kann er mich zwinge?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zwingen kann dich keiner - wenn es der Chef "wünscht" hat er auch die Kosten zu tragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwingen kann Dich mit Sicherheit kein Arbeitgeber.

Spannend wäre nur die Frage, ob sich diese Investition während der Freizeit als Beweis von Eigeninitiative nicht in irgendeiner Weise in Deinem Berufsleben positiv auswirkt und zu der einen oder anderen Vergünstigung führen kann.

Das kann natürlich kein Außenstehender beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tätigkeit als Ersthelfer im Betrieb sollte schon freiwillig sein. Sonst möchte ich nicht unbedingt der vielleicht schwer Verletzte sein. Zwang ist da keine gute Sache, aber die Anordnung dazu dürfte schon im Weisungsrecht deines Chefs liegen.

Natürlich muss dein Chef (der Betrieb) dann auch die Kosten übernehmen und der Kurs sollte in der Arbeitszeit stattfinden. Bei großen Firmen ist das auch kein Problem. Da gibt es ja ein ganze Reihe Teilnehmer. Bei kleinen Betrieben bleiben aber nur die z. B. vom Roten Kreuz angebotenen Termine, die normalerweise am Wochenende stattfinden.

Allerdings musst du dafür auch einen Freizeitausgleich bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Passa77
28.09.2016, 10:52

Ich finde das ganze auch super. Ich kann kein Blut sehen und bin in solchen Dingen eher unbeholfen. Mich stört am meisten das sowas noch in meiner Freizeit stattfindet ohne ausgleich. 

0

wenn es nicht möglich ist während der arbeitszeit bleibt nur ein freier tag, z.b. samstags.

wenn es verpflichtend ist, müssten die stunden aber gut geschrieben werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, dass dich niemand zwingen kann, einen solchen Kurs zu machen. Wenn du als Ersthelfer im Betrieb fungieren sollst, ist  2-jährlich ein Auffrischungskurs zu machen und da kann auf keinen Fall verlangt werden, dass du den Kurs in deiner Freizeit machst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Passa77
28.09.2016, 10:57

Grundsätzlich bin ich froh das solche Dinge angeboten werden. Mein Problem liegt darin eher unbeholfen zu sein. On Top, ich kann kein Blut sehen..... habe großen ekel vor Verletzungen. Stören tut mich die Tatsache das es in meiner Freizeit bestimmt wird. Da liegt auch meine Frage, können die das so bestimmen..... Was sagt der Gesetzgeber?

0