Frage von aufmerksam 30.08.2011

> Kultur der Tiere < oder > TierKultur < Aus reinem Interesse suche ich Beispiele dafür.

  • Antwort von Sophronia 30.08.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich habe gehört, daß es bei einigen Tierarten sowas wie eine Sprachkultur gibt. Bei manchen Vogelarten gibt es regionale Dialekte; ich glaube das von Delfinen und Walen auch schon mal gehört zu haben. Bei Delfinen hat jeder ja auch einen individuellen "Namenslaut", der nur für dieses eine Tier gilt und mit dem die anderen ihn "anreden". Ich weiß nicht ob sowas im engeren Sinne Kultur ist, aber ich finde es doch bemerkenswert.

  • Antwort von sappy 30.08.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hmm ich hab mal von Vögeln gehört, die bestimmte (nicht natürliche) Geräusche nachahmen und deren Nachfahren dies dann wiederum von ihnen erlernen, sodass nachher die ganze Vogelkolonie Telefonklingeln (oder ähnliches) gepiepst hat... Was ähnlcihes gabs mal in England mit Vögeln, die gelernt haben wie man besitmmte Milchflaschen öffnet, die dort vor die Haustür gestellt werden. Bald konnten das dann auch alle Vögel der Stadt und die Milch war nicht mehr sicher^^

    Klar haben diese Beispiele auch mit menschlichem Einfluss zu tun, aber sie haben es sich trotzdem selbst beigebracht und voneinander gelernt..bin mir nicht ganz sicher ob das auch unter "Tierkultur" fällt, aber es ist auf jeden Fall interessant.

    Es gibt auch noch andere Affen, die seit Generationen in heißen Quellen baden im Winter, aber frag mich jetzt nicht wie die heißen...

  • Antwort von Josefka63 30.08.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Laut Konrad Lorenz gibt es bei Krähen eine Weitergabe von (individuell) erworbenem Wissen um Fressfeinde.

  • Antwort von caesarion 10.09.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es gibt Bienen, die wissen, wie Hornissen getötet werden können. Aber es gibt nur ein Bienenvolk, dass das kann.

    Sie töten die Hornisse mit Hitze, Das hat den Bienen niemand gezeigt.

    Das wissen vererben sie weiter. Vielleicht müssen die Gene der Bienen als ihr Gehirn angesehen werden, dass das Gelernte speichern kann.

    Caesarion

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!