Frage von hannahSteiner, 44

. Könnte mir jemand erklären wie man eine C-Dur Tonleiter in eine melodische und harmonische Tonleiter umwandelt?

Antwort
von saciman, 32

Naja. eine Dur Tonleiter, kann man nicht in melodisch oder harmonisch Umwandeln. Das geht nur mit einer Moll Tonleiter. Also müsstest du Von C-Dur in eine moll umdenken. Die Harmonische Verwechslung von einer C-Dur ist die A-Moll. Ich hoffe dir ist Moll ein begriff, und die harmonische verwechslung. Ansonsten unten mal ein QuintenZirkel, mit dem das ganz einfach geht. Ausen Die Dur Tonleitern, und innen die harmonische Verwechslung für Moll. Moll sind die Halbtonschritte 2-3 5-6.

Also. Jetzt bist du bei A-Moll. Die natürliche Variante von Moll ist Äolisch. Dazu kommen, wie in deiner Frage Harmonisch und Melodisch. 

Harmonisch: Bei Harmonisch wird der siebte Ton der Tonleiter einen halbton erhöht. Zum höhre, klingt meist etwas Orientalisch.

Melodisch: Dort wird beim aufspielen der Tonleiter, der sechste und siebte ton einen halbton erhöht. VORSICHT: Beim abwertsspielen sind diese beiden töne nicht mehr erhöht und werden wie bei einer Äolischen Moll Tonleiter Gespielt.

Hoffe ich konnte etwas weiter helfen.

LG

Antwort
von TheStone, 40

C-Dur hat vom Grundton aus gesehen nur große, bzw. reine Intervalle. (Eine große Sekunde, eine große Terz, eine reine Quarte, eine reine Quinte, eine große Sexte und eine große Septime)

C-melodisch moll hat die selben Töne wie C-Dur außer einer kleinen statt einer großen Terz. (Also ein Eb statt ein E)

C-harmonisch Moll hat die selben Töne wie C-melodisch moll außer einer kleinen, statt einer großen Sexte. (also ein Ab statt ein A)

C-harmonisch Dur hat die selben Töne wie harmonisch moll, außer dass die Terz wieder eine große, statt eine kleine ist. Also wieder E statt Eb)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten