Frage von TheNight2016, 52

.. Kann man eine Fristlose Kündigung oder eine weitere Kündigung erhalten?

Antwort
von Kreidler51, 35

Entweder eine normale oder eine Fristlose bei der normalen Kündigung kann wenn Gründe vorliegen auch noch fristlos gekündigt werden.

Kommentar von TheNight2016 ,

Leider hatte er nicht meine ganze Frage gestellt. Ich habe eine fristgerechte Kündigung erhalten kann man nach einer fristgerechten Kündigung für ein Datum danach noch eine weitere oder eine Fristlose erhalten?

Kommentar von Kreidler51 ,

Ja schrieb ich schon zB. du klaust in der Firma oder hast eine Schlägerei dann kann zusätzlich Fristlos gekündigt werden.

Kommentar von DerHans ,

Wenn du während der Kündigungsfrist gegen deinen Vertrag verstößt, kannst du selbstverständlich auch noch fristlos gekündigt werden

Antwort
von Maximilian112, 16

Dein AG kann jede Menge Kündigungen schreiben zu verschiedenen Terminen. Der früheste Termin gilt dann, wenn gegen die Kündigung nicht geklagt wird und ein Richter etwas anderes befindet.

Fristgemäß gekündigt bedeutet ja nicht: Ab sofort Unkündbar.

Fristgemäß gekündigt gibt ja keinen Freifahrtschein für Disziplin und Arbeitseinstellung zB

Antwort
von gerolsteiner06, 29

Sehr detaillierte Frage - ergibt eine sehr genaue und hilfreiche Antwort:

Ja, man kann eine fristlose Kündunge erhalten.

Ja man kann auch eine normale fristgerechte Kündigung erhalten.

Was eine weitere Kündigung ist weiß ich leider nicht.

Kommentar von TheNight2016 ,

Leider hatte er nicht meine ganze Frage gestellt. Ich habe eine fristgerechte Kündigung erhalten kann man nach einer fristgerechten Kündigung für ein Datum danach noch eine weitere oder eine Fristlose erhalten?

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Ja kann man.
Beide schliesen sich nicht aus.

Bei einer fristlosen Kündigung wird der AG meist auch gleich noch eine fristgerechte Kündigung mitgeben. Wenn der AN gegen die fristlose Kündigung angeht und Recht bekommt, dann greift die fristgerechte.

Natürlich müssen für beide die Kündigungsgründe klar genannt werden und rechtlich o.k. sein. Damit eine fristlose Kündigung rechtens ist, mußt Du Dir schon einiges geleistet haben - ich will hier nicht rumspekulieren, aber das muß dann schon recht heftig sein, wie z.B sexuellen Übergriff am Arbeitsplatz, Diebstahl, mutwillige Zerstörung, etc.

Kann es sein, daß Du nach der fristgerechten Kündigung Dich am Arbeitsplatz "ausgetobt" hast ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten