jobcenterrrr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wo du deine Ärzte hast interessiert hier keinen und den Mitarbeiter des Jobcenters schon mal gar nicht !

Fakt ist,solange du nicht in der Stadt gemeldet bist wo du dann ALG - 2 und ggf. die Zusicherung für eigenen angemessenen Wohnraum beantragen willst,ist das dortige Jobcenter auch nicht zuständig für dich.

Deshalb musst du dich entweder in der neuen Stadt auf irgend eine Anschrift anmelden,damit du dann deinen Antrag stellen kannst oder wenn du auf Hilfe für Umzug usw.angewiesen bist,dann musst du dir die Notwendigkeit deines Umzugs von deinem jetzigen Jobcenter bestätigen lassen und das dann beim neuen Jobcenter vorlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dort in der stadt wo ich hinziehen möchte

Verstehe ich das richtig: Du wolltest in einer Stadt, in der Du nicht wohnst & nicht gemeldet bist einen Antrag auf Leistungen vom Jobcenter stellen?

Dann wundert es mich nicht, dass Du wieder weg geschickt wirst! Dieses Jobcenter ist in einem solchen Fall einfach nicht zuständig für Dich, sondern das Jobcenter, wo Du auch gemeldet bist.

meine mutter wohnt hier in der stadt meine hausärzte sind hier und ich
wohne in keiner guten gegend diese gründe haben dem mitarbeiter nicht
gereicht

Das wird eigentlich selten als wichtiger Grund für einen Umzug anerkannt. Wenn man es ganz nüchtern betrachtet: du bist volljährig, Ärzte & Fachärzte gibt es wahrscheinlich auch in Deiner Stadt & "keine gute Gegend" macht ein wohnen dort nicht unzumutbar.

Wenn Du eine Arbeit aufnimmst oder eine Ausbildung anfängst & deswegen umziehen musst, das wird als wichtiger Grund anerkannt. Oder wenn Du was schriftliches vom Arzt hättest, der zu einem Umzug rät, dann hättest Du auch bessere Karten.

möchte ne therapie machen

bist Du dann überhaupt arbeitsfähig & stehst dem Arbeitsmarkt zur Verfügung? Denn wenn nicht, ist das Jobcenter ggf. auch gar nicht zuständig, sondern das Sozialamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.gegen-hartz.de/umzug-bei-hartz-iv-alg-ii.html

Wenn du ALG2 bezogen hast, musst Du Dir vor dem Umzug eine Genehmigung einholen und Gründe angeben. Naheliegend ist natürlich ein neuer Arbeitsplatz, der zu weit von der bisherigen Wohnung liegt. In Deinem Fall sind psychische Störungen, Behandlungsmöglichkeiten sowie das bessere soziale Umfeld ausschlaggebend.

Vor dem nächsten Besuch in welchem Jobcenter auch immer solltest Du Dich unbedingt beim örtlichen Erwerbslosenzentrum beraten lassen. Außerdem wäre ein Attest über die Notwendigkeit einer ambulanten oder stationären Therapie sehr hilfreich.

Vermutlich ist allerdings die Tatsache, dass Du unter 25 Jahren bist, nicht gerade hilfreich für Deinen Plan.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mann vom Jobcenter hat recht! Du musst da, wo Du jetzt wohnst einen Antrag stellen. Das der abgelehnt wurde, liegt vermutlich daran, dass du unter 25 bist. Nur weil das eine schlechte Gegend ist, bekommst du keine Umzugsgenehmigung. Es lohnt sich nicht, dagegen vorzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst Geld vom Jobcenter. Normalerweise hast du freie Wahl des Wohnortes. Allerdings nicht wenn du Gelder vom Jobcenter bekommst. Hier ist deine Wahl eingeschränkt. Du hätest,  und zwar vorher, deinen Umzug begründen müssen. Und zwar mit Belegen. Du sagst du musstest aus Krankheitsgründen umziehen, dann solte dein Arzt dir das auch schriftlich ausstellen können. Desweiteren hat das Amt auch ein mitspracherecht welche Wohnug du dir nimmst.

Hier wirst du wohl nur noch mit Anwalt weiterkommen. Wenn das Jobcenter jetzt nicht mehr kompromissbereit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis du 21 bist kannst du beim jobcenter nichts alleine regeln und die versuchen alles mögliche dich zu verarschen das sie dir nichts geben müssen. Du müsstest dir jemanden dazu holen sonst ist das schwierig mit den ämtern. Hoffe ich konnte dir helfen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten lass deine mutter mit gehen als Zeuge und bestimmt deine mutter kann besser reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?