Frage von LetschBetsch, 47

:) Ich habe Fragen zu Hamster!?

Hyyyyyyyyyyyyyy! xD Wie gesagt habe ich zwei Frage ( Haaaaamster :D ) Und zwar möchte ich mir eine 160x55x55cm Nagergütte von www.Nagerhütten.de anschaffen, doch Ich würde mit Schrank locker auf 400€ kommen 😱😱😱 Lohnt sich die Investition? :/ Und noch was: Die Schränke gehen ja nur bis 110cm Breite, haltet ein 110cm Schrank ein 160cm Nagerhütte? Danke im Vorraus 😊

Antwort
von Bananenstaude28, 25

Hallo LetschBetsch :),

Natürlich könntest du dein Geld in eine solche Nagerhütte investieren. Auch ich wollte dies Anfangs tun, doch entschied mich letztendlich für ein Aquarium. Ob der Unterschrank das aushält kann ich Dir leider nicht sagen.

Wenn es nicht unbedingt eine Nagerhütte sein muss bietet sich Dir noch eine umfunktionierte Detolfvitrine von Ikea an. Diese sind meist recht billig und beliebt, da sie auch sehr lang sind beispielsweise 1,63m. Auch kann hier gut eingestreut werden und dem Hamster wird eine lange Lauffläche geboten.
http://hamstergehege.blogspot.de/2010/11/detolf-fur-dsungi-noa.html

Auch eignen sich Aquarien sehr gut, da sich hier gut hoch einstreuen lässt und Du diese auf beispielsweise ebay Kleinanzeigen sehr billig ( ich habe meins 1,60m x 0,50x tief und lang für 30 € ergattert) bis kostenlos bekommst. Auch kannst du Aquarien durch einen Aquaverbund miteinander verbinden und so z.B. aus zwei 100 cm x 50cm ein 100cm x 100cm Aquarium oder 200cm x 50cm machen also aus 0,5qm dann 1qm. :)
http://hamstergehege.blogspot.de/2012/10/tips-zum-aquarienverbund-tips-for.html

LG
Bananensatude28


Kommentar von LetschBetsch ,

Ich kenne die Arten schon :) Bei dem Detolf ist es blöd das er nur 38cm hoch ist :/ Und für Deckel bauen habe ich grundsätzlich zwei linke Hände x

Kommentar von Bananenstaude28 ,

Da ich auch zwei linke Hände habe was bauen generell betrifft habe ich mir ein Aquarium mit einer mir passenden Höhe (50cm) zugelegt. Natürlich gibt es auch Aquarien mit einer höheren Höhe , die höchste war 80cm die ich bisher sah :). Der Vorteil am Aqaurium oder der Detolfvitrine ist auch das Glas, wodurch du den Hamster möglicherweise später beim buddeln sehr schön beobachten kannst. Bei den Nagerhütten scheinen Glassockel ja ziemlich teuer zu sein.

Zur Höhe des Detolfs hätte ich Dir jetzt einen selbstgebauten Aufsatz empfohlen. Vielleicht kann Dir da jemand helfen von Deinen Freunden oder aus Deiner Familie.

Natürlich musst Du Dich nicht auf ein Aqua oder eine Detolfvitrine umentscheiden, ich habe es Dir nur vorgeschlagen da Du so einiges an Geld sparen könntest :).

Antwort
von MuellerMona, 26

Leider sind Tier-Gehege, welche eine ordentliche Grösse aufweisen, oft recht teuer. Auch ich habe damals für ein Vivarium ebenfalls um die 400 Euro bezahlt.

Aber, es lohnt sich auf alle Fälle! Du hast bei so grossen Vivarien richtig tolle Möglichkeiten die Einrichtung spannend zu gestalten. Das Ganze sieht dann wirklich klasse aus... und die Hamsterhaltung macht gleich noch mehr Freude =D - Ich würde mich immer wieder für ein so grosses Vivarium entscheiden, auch wenn die Anschaffungskosten hoch sind.

Ich würde beim nagerhütten.de nachfragen, ob sie nicht auch grössere, passende Schränke verkaufen. Und falls dies nicht möglich ist, würde ich mir wahrscheinlich selbst etwas basteln =)

Antwort
von goldangel23, 8

mir sind diese nagerhütten eindeutig viel zu teuer. da bevorzuge ich dann doch aquarien zur haltung (habe selber mongolische rennmäuse, welche ähnlich wie hamster halten werden).

eine freundin hat für ihre nasen aus zwei 1m becken ein wirklich großes paradies mit 2m länge gebaut. das ist mal ein traum für jedes nagerherz.

für dich kämen evlt zwei 80er becken in frage. doch die sind meist nur 35 bzw 40cm tief. oder halt wirklich mit 100ern arbeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten