Frage von Sempalon, 114

Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod (Umfrage)?

Haltet ihr es für möglich, dass das Bewusstsein / die Seele in irgendeiner Form weiterbestehen könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anaschia, 100
Ja! (weil ... )

Grundsätzlich schon !! Keine Energie geht irgenwie verloren. Ich denke nur an bestimmte Orte, Kathedralen und besondere Menschen. Tiere spüren das sehr gut aber die meisten Menschen besitzen diese Sensitivität nicht mehr weil sie durch die Zivilisation und die dadurch bedingte scheinbare Sicherheit abgestumpft sind. Für viele Naturvölker sind die Toten in Ihren Ritualen immer noch gegenwärtig. Ob wir als Mensch wieder auf diese Erde kommen ?? Keine Ahnung !!! Wenn man bedenkt dass das Wort " Stuhl" bei 20 Menschen nie das gleiche Bild von einem Stuhl vor deren geistigem Auge entstehen läßt, wird auch die Wahrnehmung von Unserer Welt für jeden von uns unterschiedlich sein. Hätte ich die Wahl, möchte ich der Wind sein.

Kommentar von Gina02 ,

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind, schmunzel! Tät´passen! :))

Antwort
von JTKirk2000, 49
Ja! (weil ... )

Wenn ich jedes Mal einen Cent bekommen würde, wenn eine Frage oder Umfrage auftaucht, in welcher es um ein Leben nach dem Tod geht, wäre ich reich. Warum fällt es den Fragestellern so schwer, einmal die Suchfunktion zu nutzen, bevor sie ihre Frage stellen?

Da ich eine genau passende Antwort gerade erst gestern Abend geschrieben habe, werde ich diese einfach nur zitieren:

Für eine Umfrage sind die Wahlmöglichkeiten einer Umfrage erstaunlich wenig vorhanden, aber abgesehen davon: ja ich glaube an ein Leben nach dem Tod. Genau genommen glaube ich, dass ich nach meinem irdischen Tod in einer ewigen Existenz wieder aufwache, wie ich nach geistig früher erlebten Leben, an die ich mich entsprechend erinnern kann, bereits in dieser ewigen Existenz wieder aufgewacht bin. Und ich glaube auch, dass dies auch mit anderen Leben so sein wird, die ich im Laufe meiner ewigen Existenz durchleben werde. Ich glaube dies nicht, weil ich der Religion nach christlichen Glaubens bin, um genauer zu sein Mormone (denn in beiden geht es im Glauben an ein Leben nach dem Tod zwar um eine ewige Existenz, aber dass man wohl nur ein irdisches Leben durchlebt), sondern weil ich mich sowohl an diese ewige Existenz, als auch an geistig früher erlebte Leben erinnern kann oder zumindest glaube, mich tatsächlich daran erinnern zu können.

Quelle: https://www.gutefrage.net/frage/glaubt-ihr-an-ein-leben-nach-dem-tode-umfrage?fo...

Ich habe gerade eben erst bemerkt, dass der Fragesteller derselbe ist. Vermutlich hatte die erneute Fragestellung den Zweck, eine angekündigte Umfrage tatsächlich zu einer solchen zu machen. An der Häufigkeit dieser Fragen und Umfragen ändert es allerdings nichts.

Antwort
von comhb3mpqy, 47

Ich bin Christ und glaube daher an ein Leben nach dem Tod. Wenn du wissen willst warum ich Christ bin, kannst du gerne mein Profil besuchen, da stehen einige Gründe. :)
Guck doch mal im Internet nach Nahtoderfahrungen. Da findest du wahrscheinlich Annabel Beam. Sie war stundenlang bewusstlos, sah Jesus und war danach von ihren Krankheiten geheilt. Die Ärzte haben dafür keine wissenschaftliche Erklärung.

Antwort
von NichtZwei, 86
Ja! (weil ... )

Unser Bewusstsein wird ewig da sein, vor oder nach unseren Leben. Das betrifft alle. Natuerlich koennen wir uns nicht erinnern, weil wir eine Amnaesie bekommen, bevor wir runterkommen, aber das ist eine andere Geschichte. Alles Gute!

Kommentar von Sempalon ,

sehr interessant! Danke dafür! :-)

Antwort
von Tragosso, 114
Unschlüssig! (weil ... )

Ich halte es nicht für völlig ausgeschlossen, aber glaube nicht bewusst daran. Nicht in der Form, dass es Auswirkungen auf mein Leben hätte. Warum? Weil niemand das wirklich sicher wissen kann.

Kommentar von Sempalon ,

Also bist du Agnostiker!

Kommentar von comhb3mpqy ,

Es gibt Menschen, die von ihrer Begegnung mit Jesus auf youtube berichten. Oder such im Internet mal nach "Annabel Beam".

Kommentar von Tragosso ,

Nein, dankesehr...

Antwort
von Windlicht2015, 86

Ich bin sicher dass das menschliche Bewusstsein nach dem Tod weiterbesteht! Das Bewusstsein ist nicht an Begrenzungen oder die Vergänglichkeit des Körpers gebunden. Es hat seinen Ursprung nicht in der physischen Welt!

Antwort
von nowka20, 49
Ja! (weil ... )

da hilft nur erkenntnis

---nach dem tode deines physischen körpers siehst du zuerst dein ganzes leben mit allen guten und allen schlechten taten (nun weiß deine seele alles über dich und auch deine ganzen fehler).

---der tod ist sehr wichtig, da du sonst in deinem alten „schlendrian“ auf der erde bleiben würdest. nach dem tode kommst du in eine sphäre, wo du dir alle gewohnheiten und begierden, die du nur mit irdischen mittels befriedigen kannst (zigaretten, süssigkeiten, drogen usw.), abgewöhnen mußt.

---hier mußt du auch alles erleiden, was andere menschen durch deine erdentaten erleiden mußten. aus der kenntnis dieser ergebnisse für dich formst du dein kommendes schicksal. bist du von allem irdischen gereinigt, kommst du in deine geistige heimat, wo du alle kräfte, die du auf der erde kennengelernt hast, verarbeitest.---nun bist du mehr geworden, als du früher warst. 

---wenn es wieder etwas neues für dich auf der erde zu lernen gibt, wirst du erneut geboren, um das neue kennenzulernen.


---ich habe mich schon häufig mit diesem text wiederholt, aber die frager wechseln ständig. und auch die haben ein recht auf gute informationen.

Kommentar von Sempalon ,

wenn es wieder etwas neues für dich auf der erde zu lernen gibt, wirst du erneut geboren, um das neue kennenzulernen.

Und wenn man garnicht wiedergeboren werden will?? ^^

Kommentar von nowka20 ,

der wille des menschen ist sein himmelreich, aber er hat nichts zu bedeuten gegenüber den kosmischen notwendigkeiten

Antwort
von Mietzie, 91
Ja! (weil ... )

Ja, das glaube ich ganz fest. Und das noch nicht mal so sehr im religiösen Sinne. Ich glaube im Universum geht nichts verloren. Alles wird nur ständig transformiert. Unser Gehirn ist nur zu beschränkt um die ganze Wahrheit und Wirklichkeit hinter unseren Wahrnehmungen zu erfassen. 

Kommentar von Sue6000 ,

Das ist doch eigentlich exakt das, was uns die Bibel sagt, oder?

Antwort
von cubekid, 99

Alles was einen Menschen ausmacht passiert im Gehirn und wenn man stirbt hört alle Gehirnaktivität auf also kann ich mir dass gar nicht vorstellen.

Kommentar von Sue6000 ,

Du vergisst dabei einen entscheidenen Punkt: Viele Informationen, die sich in unserm Körper befinden sind gebündelt und nicht materiell vorhanden! Klar hört die Gehirnaktivität irgendwann auf, doch das gilt nur für die Materielle Seite unseres Körpers. Die rein informativen, nicht materiall vorhandenen Dinge unseres Körpers, wie unsere Persönlichkeit können nicht einfach so aufhören oder "verpuffen"...

Kommentar von Georg63 ,

"nicht materiell vorhanden" .... jegliche Information braucht einen materiellen Träger, egal ob Kupferdraht, Halbleiter, Lichtwellen oder Synapsen.

Aber vielleicht fliegst du ja dann als Strahlenbündel durchs All   - immer schön gradaus - nirgends anecken - und Vorsicht vor den schwarzen Löchern^^

Antwort
von Attacktic, 74
Ja! (weil ... )

Ob jetzt Himmel oder Paradies oder weiß der Geier... Aber die Vorstellung das alles aus ist, ist irgendwie doof. Nun mal eine Glaubensfrage ;-)

Antwort
von nutzer131, 43
Nein! (weil ... )

durch nichts belegt. An nicht belegte Sachen glaube ich nicht.

Antwort
von xniemandx, 79
Ja! (weil ... )

weil ich es mit meinem Herzen spüren kann. 
Weil ich daran glaube, auch wenn ich Enttäuscht werde, was ich NICHT glaube, aber Lieber glaube ich an etwas statt voreilig Schlüsse zu ziehen..

Antwort
von Phantasmagon, 99
Ja! (weil ... )

..., weil vom Dualistischen Menschenbild überzeugt bin und glaube, dass der Geist getrennt vom Körper existiert.

Antwort
von Manutshko, 82
Unschlüssig! (weil ... )

Keine Ahnung.    Ist auch die Frage, ob man überhaupt ewig existieren will.

Kommentar von Sempalon ,

mal eine ganz andere antwort - und doch denke ich da manchmal ganz ähnliich...

Antwort
von june5010, 43
Ja! (weil ... )

Ich weiß nicht warum, aber ich glaube einfach daran.

Antwort
von SechsterAccount, 62

Glaube man wird wiedergeboren nicht unbedingt als Mensch , aber wiedergeboren .

Kommentar von Sempalon ,

Ist die Wiedergeburt für dich ein Segen?

Kommentar von SechsterAccount ,

Momentan ja , später villt. Ja villt. Nein , evtl. Werde ich ein Adler oder eine Fliege , je nach dem wie ich mich Benehme .

Antwort
von TomTom1989, 51
Nein! (weil ... )

... ich denke wenn man einmal Tod ist, dann warst das und danach gibt es nichts mehr. (Meine Meinung)

Antwort
von Buckykater, 14
Unschlüssig! (weil ... )

Ich bin da eher skeptisch. Ich glaube eher nicht daran auch wenn man nicht zu 100 % Beweisen kann das es so was nicht gibt. 

Antwort
von Handwerkbursche, 83
Ja! (weil ... )

... weil ich es glaube :)

Antwort
von Oldtimertreffen, 48
Nein! (weil ... )

So schön wie es sein mag und so Sinnvoll es vielleicht für die Gesellschaft ist, wenn's ein Himmel gibt. Ich glaube nicht daran.

Der Mensch macht sich so viel vor, weil gerne die Welt versteht. Wer will sich schon um die Realität kümmern. Nur zu Wenige wollen alles sehen, selbst wenn's einem nicht gefällt. Alles im allem erscheint mir "Das leben nach dem Tot" als ein Mythos, eine Ideologie. Weil es eben genauso klingt wie der lebende Elvis und Yeti.

Und nu klar. Es könnte sich, für Einige, noch in den Quarks oder Stings der theoretischen Physik verbergen. Aber wenn man ganz Ehrlich zu sich ist, denn man muß schon ark viel verbale kunst an den Tag legen um so ein leben nach den Tot real zu reden.


Antwort
von assmuss98, 7
Nein! (weil ... )

Ich glaube einfach nicht Dran xD

Antwort
von Georg63, 84
Nein! (weil ... )

Das Bewußtsein ist an den Körper (Gehirn) gekoppelt und kann ohne ihn nicht existieren. Was mit dem Körper passiert, weiß ja wohl jeder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community