Frage von vogelkopf1312, 40

... gilt mein Anspruch auf ALG2,nach einer Sperrung von ALG1, ab den Zeitpunkt wo ich mich Arbeitlos gemeldet habe oder ab Antrasstellung von ALG2?

Hallo,

da ich habe selber bei meinem Arbeitgeber gekündigt habe, wurde mir eine Sperrzeit von 90 Tagen erteilt.

Ich habe Anspruch auf ALG2, aber noch nicht mein Antrag gestellt da sich alles in die länge gezogen hat mit der Sperrzeit.

Meine Frage ist, ab wann ich nun Anspruch auf ALG2 habe ... ab Arbeitlos Meldung oder erst ab ALG2 Antragsstellung ??????? .... DANKE !!!!!

Antwort
von haufenzeugs, 22

dir steht nicht automatisch irgendwas zu. das muss erstmal geprüft werden. wenn du alg2 bekommst, dann wirst du aufgrund der sperre eine sanktion erhalten von 30%. die bezieht sich auf den zeitraum ab antragsstellung.

Kommentar von vogelkopf1312 ,

ich habe mich ja fristgerecht arbeitlos gemeldet ...deshalb dachte ich, dass ich gleichzeitig dadurch ein ansrpruch auf alg2 hätte ....

Kommentar von haufenzeugs ,

du hast anspruch auf garnichts. du hast vorrangig einen anspruch auf alg1. da du gekündigt hast, bekommst du eine sperre und daher auch im alg2 was du gerne beantragen kannst - eben eine sanktion. solltest du genügend oder zuviel vermögen haben oder deine familie zuviel einkommen, dann ist das vorrangig aufzubrauchen.

Kommentar von isomatte ,

Das Einkommen und Vermögen der Familie hätte nur dann eine Auswirkung wenn Fragesteller noch bei seiner Familie wohnen würde und U 25 wäre !

Kommentar von vogelkopf1312 ,

ja, danke ich habs verstanden. Ich kriege erst ab Antragstellung von ALG2 Geld. Obwohl ich glaube ich sollte mir besser nen neune Job suchen sollte, und nicht weiter aufs Amt zu bauen. 

Die Sperre ist auch schon ne frechheit, nachdem sich mein Boss 2 Jahre wie ein Psychopat aufgeführt hat. Der hätte mich niemals gekündigt. ich schxxx aufs amt !!!!!

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz 4, 24

Dir steht nach einer ALG - 1 Sperre ja nicht automatisch ALG - 2 vom Jobcenter zu,deshalb würde ich sagen das es rückwirkend längstens bis zum 1. des Monats sanktioniert gezahlt wird,in dem der Antrag auf ALG - 2 gestellt bzw.abgegeben wurde,so wie es die Regel ist !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten