Frage von Hatrant, 71

-gibt es denn wirklich Ufos?

habe gestern N24 gesehen und konnte nicht mehr schlafen. da wurden zb ein lkw fahrer 100km weiter telepotiert und er kann sich nicht dran erinnern. von aliens wahrscheinlich. oder ein pärchen im auto dass am schweben war weil ein strahl sie hochzog richtung ufo. stimmt das alles?

Antwort
von Buckykater, 26

Solche Dokus von N 24 sind Pseudodokus.  Sehr unglaubwürdig.  Es gibt bisher noch keine Beweis daß uns Aliens je besucht hätten auch wenn es in den Weiten des Alls mit Sicherheit noch Leben außerhalb der Erde gibt. Auch Aliens müssen sich an die Naturgesetze halten. So einige Dinge machen Interstellare Reisen sehr schwer.  Die enormen Entfernungen. Nur um unser Sonnensystem zu verlassen bräuchte man selbst mit Lichtgeschwindigkeit um die zwei Jahre. Zum nächsten Sternensystem, 4,3 Jahre. Die Zeit selbst. Auf  sehr schnellen Raumschiffen vergeht die Zeit langsamer als auf Planeten:Zwillingsparadoxon. Würde ein Zwilling mit einen lichtschnellen oder fast Lichtschnellen Raumschiff 20 Jahre durch das Alle fliegen wäre auf der Erde ein vielfaches dieser Zeit vergangen.  Sein Zwilling wäre sehr viel älter oder sogar schon tot. Auch bräuchte man ein sehr großes Raumschiff das eine Besatzung für lange Zeit versorgen und auch vor kosmischer Strahlung schützen und eine Schwerkraft erzeugen kann. Die keinen Gleiter usw sind unrealistisch. und um so ein großes Schiff auf nur annähernd Lichtgeschwindigkeit zu bringen bräuchte man fast unendlich viel Energie. Einfach mal so von Planet zu Planet fliegen wie in Filmen ist einfach nicht. Wenn ginge es mit Wurmlöchern falls diese überhaupt erzeugt werden können oder mit Generationenschiffen. Und warum kommen angebliche Aliens immer nur zu irgendwelchen Hinterwäldlern ? Warum kommen sie nicht mal zu einem großen Konzert den olympischen Spielen, Kölner Lichtern Fussballlspiel Dortmund gegen Bayern usw. und immer nur Nachts wenn Menschen eigentlich tagaktive Wesen sind.?  Das ist ziemlich seltsam. 

Kommentar von mrgameplayer ,

Sie könnten schon Millionen von Jahren länger als wir existieren, da sind sie vlielleicht schon auf die ein oder andere Idee gekommen, um schnell zu uns reisen zu können(Möglicherweise ist uns bisher keinen die Idee eingefallen).

Wenn sie bereits bis zu uns gekommen sind, da nehme ich an, sie erscheinen nicht über Fußballstadien, weil sie versuchen, dass wir uns an sie gewöhnen, also dass dann keine Panik mehr ausbricht(zumindest keine so große) wenn sie in die Öffentlichkeit kommen. Sozusagen zeigen sie ihre Existenz den Menschen nach und nach.

Das könnten auch die Regierungen ausgehandelt haben, weil sie es vielleicht verpeilt haben, es uns vor 70 Jahren zu sagen. Alsodass sie die Verschwörung langsam auflösen wollen, sodass die Menschen dann sagen, wenn die Regierung Außerirdischen Kontakt preisgibt: "Das wussten wir doch schon".

Antwort
von StevenArmstrong, 27

Hallo,

ja, es gibt sie.

Mit ist ein Fall aus Australien bekannt (kam auch mal auf N24), da hatte ein Farmer mehrmals ein UFO an der selben Stelle gesehen.

Er hat dann schließlich eine selbstauslösende Kamera an besagter Stelle angebracht und als diese schließlich auslöste, schickte er den Film an ein Fotolabor. Einige Tage o. Wochen später bekam er die Filmdose zurückgeschickt: Sie war leer.

Da könnten die "Männer in den schwarzen Anzügen" ihre Finger im Spiel gehabt haben.

Man sollte sich nicht den "Stuss" von Leuten anhören, die immer noch behaupten, es gebe keine Außerirdsichen, da in der Bibel keine Rede von selbigen ist oder von Leuten, die behaupten, nur, weil es angeblich bisher keine eindeutigen Beweise gibt oder von Leuten die einfach nicht kapieren, dass UFO Sichtungen/-Entführungen usw.

a) zu unterschiedlichen Zeiten und an

b) verschiedenen Orten geschahen,

c) die Außerirdischen in den meisten Entführungsfällen als kleine graue
Wesen mit großem Kopf und und großen schwarzen Augen beschrieben werden

und

d) es in den meisten Fällen keine "normale" Erklärung für solche Ereignisse gibt.

MfG

Steven Armstrong

Antwort
von nihan14, 41

Genau das hab ich auch gesehen ...

hab auch lange drüber nachgedacht 

Ich glaube an solch ''übernatürlichen Kram '' aber leider gibt es keine Beweise...😅

Antwort
von SturerEsel, 34

Ja, es gibt UFOs, im Sinne von "unidentifizierte fliegende Objekte". Mehr nicht. Wer jetzt gern noch ein paar Außerirdische hinein setzen möchte, liegt falsch. Das ist alles Illusion oder absichtliche Fälschung.

Mal im Ernst: da fliegt ein Raumschiff Billionen von km, um dann einen Trucker 100 km zu teleportieren? Welchen Sinn hätte das? Das Pärchen hat wohl auch einen anderen Grund, um plötzlich (im 7. Himmel) zu schweben. :)

Antwort
von ac1000, 26

da wurden zb ein lkw fahrer 100km weiter telepotiert

Das ist doch offensichtlicher Unfug. Warum sind manche Leute so leichtgläubig?

Antwort
von Skronk, 25

Nein es gibt keine Ufos Glaub nicht alles was auf N24 läuft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten