Frage von la03lu, 25

Freundin ritzt sich und muss in eine geschlossene Anstalt?

Es hat vor Ca. 2 Monaten angefangen... plötzlich kam meine Freundin mit einem Verband in die Schule...es war allerdings ziemlich warm sodass sie den Verband ablegte. Da ich neben ihr sitze und sie mit zu meinem engsten Freunden gehört hab ich es auch zu erst gesehen. Es waren 3-5 kleine Kratzer. Als ich sie darauf ansprach sagte sie dass sie sich bei der Gartenarbeit verletzt hatte, weil sie irgendwie am Zaun hängen geblieben ist. Doch von Tag zu Tag wurden es mehr Schnitte. Langsam wusste jeder was wirklich hinter diesen Schnitten steckte. Sie ritzt sich. Von Oberarm bis Fuß. Als dann noch zwei weitere Mädchen aus meiner Klasse anfingen sich zu ritzen war meine Freundin schon längst bei weit über 70 Schnitten am Körper...sie sagte es ihnen auch um sie zu warnen, bei der einen brachte es was, bei der anderen leider nicht. Irgendwann hat sie es einer Vertrauenslehrerin an unserer Schule erzählt. Genaues über das Gespräch weiß ich nicht... . Doch heut war sie beim Arzt der sie in eine geschlossene Gesellschaft eingewiesen hat, bzw. einweisen wird. Jetzt hat sie mir geschrieben das sie sich nicht sicher ist ob sie das überhaupt noch kann...ich hab ihr versuch Mut zu machen... ob es geklappt hat weiss ich nicht richtig... Was soll ich nur machen bzw. wie soll ich ihr helfen?

Antwort
von bumbettyboo, 8

Du kannst ihr nicht helfen!!!
Da muss sie leider durch. Sei einfach für sie da, mehr geht nicht.
Ich wünsche euch das sie es schafft und es ihr bald besser geht!

Antwort
von berrycherry23, 8

Sei aufjedenfall immer für sie da.
& sag ihr, dass viele Menschen sie lieb haben und ohne sie ziemlich traurig wären.

Antwort
von Muzir, 12

sag ihr einfach, dass du immer für sie da sein wirst und an sie glaubst

mehr kannste nicht machen

Antwort
von Hobbybastler123, 3

Du kannst ihr nur helfen, wenn du die Ursache kennst , warum sie sich ritzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten