Frage von Cemmo34, 27

-Black Knight Satelilit?

Moin

Was weiß man eigentlich über diesen mysteriösen Satelliten "Black Knight" kommt er wirklich von einem anderen Sonnensystem? bzw Existiert das Ding überhaupt oder sind das nur gerüchte?

Lg

Antwort
von uteausmuenchen, 9

Hallo Cemmo34,

man weiß eigentlich alles. Das Problem ist eher, dass es manche nicht wissen wollen und lieber spektakulärere Geschichtchen hören wollen.

Auch der moderne Mensch sitzt halt im übertragenen Sinne noch gerne am Lagerfeuer und hört Legenden. Fakten werden nicht so gerne gehört. Und so verbreitet sich die Legende vom Black Knight immer weiter über's Web: das sei ein uralter Satellit, der natürlich von Außerirdischen stammt, einige Tausend Jahre alt  ist und von den Behörden geheim gehalten wird  (Du musst Dir an dieser Stelle dramatische Hintergrundmusik vorstellen) sind halt unterhaltsamer als die richtige Geschichte.

Groß nachdenken sollte man über diese Verschwörervariante nicht: Weil
es so geheim ist, kursieren davon jede Menge Fotos im Web... Aha ... ;-)

Was ist es wirklich? Ein Stück losgerissene Schutzplane der ersten ISS-Bauteile.

Die echte Geschichte geht so: 1998 war die Shuttle Mission STS-88 die erste amerikanische Mission, die mit dem Bau der Internationalen Raumstation beginnen sollte. Die Russen hatten bereits ihr erstes Modul im Orbit platziert. Die Amerikaner wollten das russische Modul mit dem amerikanischen Unity-Modul verbinden. Das gelang auch, einschließlich der Installation von Handläufen und dem Testen einer Sicherheitsvorrichtung, die verhindern sollte, dass Astronauten ins All treiben, sollten sie einmal den Haltekontakt verlieren. Die Mission war ein Erfolg.

Aber während der Arbeiten es gab ein paar Schwierigkeiten. Zunächst klappte die Ausrichtung der Module nicht ganz - deswegen musste der Roboterarm des Shuttles seinen ersten Griff noch einmal lösen und neu zupacken. Und dabei schwebten einige Gegenstände davon, einschließlich der thermischen Abdeckplane. Und die ist das mysteriös aussehende Objekt auf dem Photo.

Die Berichte dieser Mission sind samt der Originalfotos einsehbar. Hier zum Beispiel: http://www.jamesoberg.com/sts88_and-black-knight.pdf

Und auch "Sceptoid" hatte es als Thema: https://skeptoid.com/episodes/4365

Jetzt muss auch ich sagen: Wäre ich ein Filmregisseur, ich würde eher die Alienvariante verfilmen wollen. Die hat einfach mehr von einem Gassenhauer.

Richtig ist sie nicht. Aber wer stört sich schon daran, wenn man mit der Alienstory besser unterhalten wird.

Grüße

Antwort
von Locuthos, 13

Das ist meiner Meinung nach nur eine Spinnerei von Verschwörungstheoretikern.

Ich denke das "Black Knight" nur Weltraumschrott ist und aufgrund mysteriöser, aber rein zufälliger Sichtungen gleich für was außerirdisches gehalten wird. Das ist aber, mathematisch betrachtet, sehr unwahrscheinlich.

Antwort
von Gym80951996, 17

Darüber habe ich mich auch schon eine Zeit lang erkundigt, ist höchst interessant, aber es gibt kaum Infos.
Könnte gut sein dass es nur eine Verschwörungstheorie ist, da (wie auch bei UFO-Sichtungen) "komischerweise" immer nur sehr unscharfe Fotos gemacht wurden. Auch fliegt ja keiner dort hin um das Objekt zu untersuchen. Oder vielleicht ist jemand schon hingeflogen und die Öffentlichkeit weiß wie bei vielen Sachen nichts davon. Einem kann ja immer was vorgespielt werden. Egal bei was. Man ist einfach zu unbedeutend um die Wahrheit zu kennen

Kommentar von Gym80951996 ,

An die ganzen Disliker: wisst ihr es etwa besser? D***** Gesindel

Antwort
von precursor, 17

Man weiß nicht wirklich viel.

https://de.wikipedia.org/wiki/Black_Knight_(Verschw%C3%B6rungstheorie)

Wenn da niemand hin fliegt und nachschaut wird man es nie eindeutig beweisen können was das für ein Objekt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten