Frage von helejuri, 21

Anwaltshaftung! :- ?

Anwaltshaftung! :- Anwaltshaftung in Arbeitsrecht Enstandenen Geldschaden, die er zu vertreten hat, Geld wieder zu bekommen? Danke voraus?

Antwort
von helejuri, 3

Sorry im Deutsch! bin ich schlecht in Deutsch, das weiß ich, ... Ich bin aber hier nicht wegen schlechten Deutsch zu verurteilen, sondern um ein Rat zu holen, zwar hat mich ein Anwalt in Arbeitsrecht Vertreten:- nun stellte sich heraus das RA aus welchen Grund auch immer, meinen Ehemalligen Arbeitsgebers nicht innerhalb 3 Monaten Forderung gestellt hat , sonder nach den 7 Monaten geklagt hat, und dann weiteren verschulden:- statt Verhandlungstermin zu verschieben, hat er Wahrgenohmen. Dann statt mir von Verhandlungstermin Protokoll zusenden, nach eine Woche hat´s nix getan, nun Arbeitsgericht mir 2 Wochen Zeit gegeben das ich in KH lege, weis davon nicht.
ja ganz wichtigsten Grund fast habe fast ich vergessen:- statt den Arbeitsgericht mitzuteilen das ich in Krankenhaus lege wegen Arbeitsunfall und Arbeitsgericht mitzuteilen das ER nicht mehr im Besitz von mir ein Mandat, das ich Mandat Entzogen habe,durch Anderen Anwalt gewann ich ein Teil und so kam ich zu II Instanz wo mir klar gesagt wurde das ich schaden gelten machen soll, gegen mein Ehemaligen Anwalt, wo Er versäumt hat wie ich oben schon geschrieben habe innerhalb 3 Monaten damaligen Arbeitsgeber Forderung zu stellen.

Antwort
von Kandahar, 11

Wenn du  mit deinem Anwalt genau so kommuniziert hast, dann wundert mich nichts!

Antwort
von Annabell2014, 10

Auf diese "Frage" wirst du keine Antwort bekommen. Stell die mal so, dass man die auch versteht. Glaub hier kann sich keiner zusammen reimen was du möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community