Frage von poggenwisch, 36

angeblich gegen eine einstweilige verfügung verstoßen,muß jetzt vor gericht, habe gegenbeweise von eingestellten strafanzeigen gegen mich, gewinne ich?

Antwort
von Dackodil, 23

Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.

Kommentar von shadow96er ,

Du bist vor Gericht nicht in Gottes Hand...

Es werden Beweise gesammelt und die entscheiden dann, ob du nun Recht hast oder eben nicht.

Kommentar von Dackodil ,

Je nachdem wer sammelt und entscheidet, kann diese Entscheidung aber sehr unterschiedlich ausfallen.

Sonst bräuchte man auch nicht mehrere Instanzen, die zu sehr unterschiedlichen Entscheidungen kommen können.

Wenn es so einfach wäre, könnte man ja einen Justizcomputer mit allen Gesetzen und allen Fakten eines Falles füttern und der spuckt dann die ultimative und absolut richtige, unparteiische Entscheidung aus.

Antwort
von qugart, 25

Vielleicht ja, vielleicht nein.

Die genauen Chancen kann dir ein Anwalt aufzeigen. Bei sowas ist ein Anwalt eigentlich immer Pflicht.

Antwort
von adgjl13579, 20

Kommt drauf an wie der Anwalt dich da raus zieht und wie das Gericht entscheidet

Antwort
von Rosswurscht, 26

Das wird ein Gericht entscheiden ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten