Frage von Vogelfrei11, 68

ALGII falsch gerechnet? Ich habe die Berechnung mit einem Harz 4 Rechner nachgerechnet, aber was ist richtig?

so,nochmal. Das ist die Jobcenter Berechnung im Anhang-kennt sich jemand damit aus? Sollte nicht erstmal 100€ Freibetrag -dann 20 % abgezogen und dann berechnet werden?Wenn das nämlich falsch ist sind die anderen Berechnungen auch falsch denke ich.Danke.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 39

Stimmt auf den Cent genau,kannst dich darauf verlassen !

Kommentar von Vogelfrei11 ,

hmmm, müsste nicht die 100€ Freibetrag sofort gerechnet werden--wäre Rest zu Anrechnung 30€ -davon 20%  wäre 26€- dann die 6€ für Erwerbstätigkeit  wären 20€- und dann der Rest  wieder dazu   20€ plus 49,95€ sind 69,95. Wobei der Betrag  von 15,33€ Werbungskosten  überhaupt nicht angerechnet wird, dabei habe ich KFZ Versicherung 26€ monatlich?

Kommentar von isomatte ,

Dein Bedarf liegt laut Bescheid bei 904,68 € !

Du verdienst 130 €,darauf sind 100 € Grundfreibetrag und von den übersteigenden 30 € bleiben dir 20 %,also 6 €.

Dann hast du 106 € Freibetrag und 24 € anrechenbares Einkommen,dazu kommt deine Rente von 49,95 €.

Das ergibt dann ein gesamtes anrechenbares Einkommen von 73,95 €.

Bedarf 904,68 € minus 73,95 € anrechenbares Einkommen = 830,73 € an Aufstockung.

Deine KFZ - Haftpflicht würde erst berücksichtigt,wenn du min. 400 € Bruttoeinkommen hättest,dann könntest du auch für Hin und Rückweg wegen der Beschäftigung 0,20 € pro Km ansetzten,aber erst müsstest du deinen Überschuss aus deinen 100 € Grundfreibetrag verbraucht haben.

Denn diese 100 € Grundfreibetrag sind nach Abzug der 30 € Versicherungspauschale + 15,33 € für Werbungskosten = 45,33 € für die Aufwendungen zu verbrauchen,also dann noch 54,67 €.

Erst wenn du dann mehr Aufwendungen ( ab min. 400 € Brutto ) haben würdest,könntest du den Überschuss separat geltend machen.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Carlystern, 47

Die Internet Rechner taugen nichts diese können nicht allesberuckdichtigen.

Kommentar von Vogelfrei11 ,

ja ist schon klar aber schau mal unten meine Berechnung, die ich denke, da mal gelesen,sollte es nicht eher so sein? Wobei die 30€ Versicherungspauschale  noch gar nicht dabei sind? ...und es ist der Bruttobetrag!

Kommentar von Carlystern ,

Das kann man nicht lesen

Antwort
von FooBar1, 48

Sicher nicht der Internetrechner. Druck es aus und geh nachfragen. Da erklärt man es dir

Kommentar von Vogelfrei11 ,

Hast Du Dir die Berechnung mal angeschaut oder ...? Wenn das Jobcenter ,eine für sie günstigere Berechnung anstellen, nutzt mir das wenig.Deshalb ja die Frage ,falls sich hier einer gut auskennt-zumal ich das so -wie geschrieben, schon mal gelesen habe. sind deren Berechnungen unrichtig da zu meinem Nachteil!

Kommentar von pommesohnealles ,

Du müsstest dich schon genauer informieren, als nur einen Internetrechner zu nutzen, auch wenn diese gut sein könnten.

Wenn du dir sicher bist, kannst du deinen schriftlichen Widerspruch einreichen.

Vielleicht hast du ja einen Anwalt in deiner Nähe der sich mit Sozialrecht befasst. Ich glaube mit einem Rechtsberatungsschein deines Amtsgerichtes, sollten die dir helfen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community