Frage von DatBotyPie, 48

-3,50€ auf Bankkonto - komme ich in den Knast?

Guten Tag.. ehrlich gesagt ist es mir peinlich diese Frage zu stellen. Und zwar wird mir jeden Monat 5€ vom Bankkonto abgezogen für meine monatliche Mitgliedschaft bei Spotify. Nun doch habe ich jetzt -3,50€ Schulden.. die Frage ist, komme ich vors Gericht oder kann ich sogar in den Knast kommen wenn ich die Schulden nicht begleiche?

Antwort
von GoodFella2306, 40

Spotify wird dir den fehlenden Betrag in Rechnung stellen und höchstwahrscheinlich bis zur vollständigen Bezahlung deinen Account sperren. Wenn du jetzt den Betrag anschließend vergleichst, sollte das alles erledigt sein. Im schlimmsten Falle, wenn du jetzt wirklich jedwede Zahlungsaufforderung in der Zukunft ignorierst, könnte irgendwann ein Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen. Für einen solch mickrigen Betrag von 5 € würde ich es aber nicht darauf ankommen lassen.

Antwort
von HorstdasBrot, 20

Du wirst mit der Zeit so viele Mahnkosten bekommen das der geschuldete Betrag nur ein geringer Teil deiner Gesamtschuld ausmacht. Den Witzbetrag würde ich bei der Bank ganz schnell ausgleichen.

Antwort
von shelly8811, 35

Wegen 3,50 wanderst du nicht gleich in den knast. Gibt leute die haben zig mehr schulden als du.

Antwort
von derHundefreund, 26

Ja, denn sobald du auf deinem Konto weniger Geld besitzt, als du ausgegeben hast, kannst du nicht mehr bezahlen und es wird, aufgrund deiner Schulden, direkt ein Haftbefehl (nicht der Rapper) gegen dich ausgestellt. Das es sich dabei "nur" um 3,50 € handelt, spielt keine Rolle.

In diesem schwerwiegenden Fall ist nicht mal eine Gerichtsverhandlung nötig. Du landest direkt im Knast, allerdings nur für ein paar Monate.

Kommentar von Pascal246 ,

Mit einer ernst gemeinten, klar formulierten und auf die Frage eingehenden Antwort hilfst Du vielen Menschen weiter.

Kommentar von derHundefreund ,

Ist das etwa keine Troll-Frage? Eine ernste Antwort erfordert, meiner Meinung nach, eine ernste Frage.

Antwort
von Pascal246, 6

Hallo DatBotyPie,

Nein, du kommst nicht vor Gericht oder in den Knast.

Die 3,50€ liegen bei deiner Bank noch im Toleranzbereich.

Aber: Du solltest auf dein Bankkonto schnellstmöglich Geld einzahlen, denn (jenachdem wie lange du schon im "Minus" bist) fallen Zinsen an.

Das bedeutet das der zu Begleichende Betrag nicht 3,50€ sein werden, sondern (z.b) 5,00€

l.g Pascal

Antwort
von Saisonarbeiter3, 30

daraus werden ganz schnell mehr als 3,50 und wenn du nicht zahlst, kann es durchaus i-wann sein, dass die schulden in haft umgewandelt werden..

Antwort
von m01051958, 21

KNAST erst ab 5€ .. und die Bank rettet dann Andrea.. 

Antwort
von WillSpliff, 14

nein quatsch das geht nicht so schnell,aber du wirst mahngebühren oder sowas in der Art extra bezahlen.

du zahlst geld für nix...wer will schon sowas tun?

Antwort
von Wonnepoppen, 22

Scherzfrage?

Kommentar von DatBotyPie ,

Nein, ich bin bloß nicht so erfahren. Habe seit erst nem Monat ein Bankkonto..

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK!

es gibt doch sicher die Möglichkeit, daß du dein Konto ausgleichst, bzw. dafür sorgst , daß die 5. - Euro drauf sind?

konnte der Mitgliedsbeitrag nicht abgebucht werden, erhältst du eine Nachricht u. mußt den Betrag überweisen!

Antwort
von Jack98765, 8

Wie hast du bisher überlebt?

Die Bank wird die Abbuchung rückbuchen. Dafür darfst du nochmals Gebühren bezahlen und Spotify wird dir deren Gebühren auch in Rechnung stellen.

Mein Tipp: Immer schön Geld am Konto belassen, dann klappts auch mit den Abbuchungen.

Antwort
von Dave0000, 19

Was würdest du tun?
Wenn man die 3,50€ schuldet!

Aber im Ernst
Die Bank kassiert einfach Zinsen dafür und gleicht das mit dem nächsten Geld aus
Das wars

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten