-2^2 = 4 oder -4?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Generell ist es konvention, dass die Potenz vor dem Vorzeichen zu lesen ist, dein Ausdruck ist also als -(2^2) zu interpretieren. Du kannst aber zur vorsicht einfach Klammern drumm machen, um Missverständnisse zu vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
-2^2 = -(2^2) = -(2 * 2) = -4

Dies ist die einzig richtige Lösung. Wenn du -2 quadrieren willst, musst du es in eine Klammer tun:

(-2)^2 = (-2) * (-2) = 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clemensw
20.10.2016, 17:41

Leider falsch.

0

Es gilt:

Klammer vor Potenz vor Punkt vor Strich

Die Potenz muss zuerst aufgelöst werden:

-2² = -2*2 = -4

Das Vorzeichen wird nicht mitquadriert.

Aber: (-2)² = (-2) * (-2) = 4

Hier wird das Vorzeichen mitquadriert.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :) 

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clemensw
20.10.2016, 17:49

Willi, jetzt verblüffst Du mich: Wenn ich die Zahl -2 quadriere, willst Du ernsthaft behaupten, das Ergebnis ist -4?

1

Normalfall ist hier -1 * 2^2= -1 *4= - 4

gehört das Minuszeichen zur 2 ,dann steht da (-2)^2= (-2) *(-2)=4

HINWEIS : Es ist nicht immer eindeutig,ob nun (-2)^2 oder -1*2^2 gemeint ist.

TIPP : Frag mal den Pauker,der kriegt ja schließlich 50000 Euro im Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt -4 raus, wegen der Def. der Potenz.

Es gilt:

x^n = x*x*...*x 
          n-mal

         

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EstherNele
20.10.2016, 18:31

Genau dann dürfte nicht - 4 herauskommen, denn die Wurzel aus -4 gibt es nur im Bereich der imaginären Zahlen, also nichts, war Schulstoff bis Klasse 10 ist.

Entweder meint sie (-2)² = (-2)*(-2) = 4  oder -(2²) = - 4, aber dann hat das Minus vor dem Ergebnis mal gar nichts mit der Definition der Potenz zu tun, sondern mit dem vorangestellten Minus.

0

-2² = -2 * -2 = (-1*2) * (-1*2) = (-1*-1) * (2*2) = 1 * 4 = 4

-(2*2) ist etwas komplett anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
20.10.2016, 17:48

-2² = -(2*2)!!

1
Kommentar von VeryBestAnswers
20.10.2016, 17:51

Das Minus bezieht sich auf den ganzen Term, nicht bloß die 2. Somit ist diese Methode nicht nur umständlich und schwer nachzuvollziehen, sondern auch falsch.

1

Was möchtest Du wissen?