Frage von Belus911, 59

-1 = -9(x-2)²?

zuerst Löse ich die binomische Formel aus..

-1 = -9 (x^4-4x+4) /*-9 -1= -9x^4 + 36x - 36 /+1 0= -9x^4 +36x - 35

daher ich kann nicht weiter auflösen, wo ist mein Fehler? :/

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Gleichungen, Mathe, Mathematik, 30

Wie kommst du auf x⁴ ?

-9(x-2)² =  -1        | /(-9)
 (x - 2)² =  1/9      | √
  x - 2    =  ± 1/3   | +2
       x    =  2 ± 1/3
 
         x₁ =  7/3
         x₂ =  5/3

Kommentar von Belus911 ,

Danke für die ausführliche Lösung!

das x^4 ist ein Fehler. Da kommt natürlich x² -4x+4 raus.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 9

Hallo,

als Ergänzung zu den anderen Antworten:

Es ist nicht immer geschickt, alles gleich auszumultiplizieren.

Wenn Du wie hier die Variable nur in einem Term hast, ist es besser, diesen zunächst zu isolieren, wie es Volens vorgemacht hat.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von LolFov110, 35

-1 = -9(x-2)²     / :(-9)

9 = (x-2)²          / Wurzel

3 = x - 2            / +2

5 = x

Kommentar von LolFov110 ,

P.S.

2 Uhr Mathe machen ist ungesund

Kommentar von Volens ,

Nicht bei allen ...

Kommentar von Oubyi ,

2 Uhr Mathe machen ist ungesund

Stimmt:

-1/-9 = 9  ???

Kommentar von Maxomatisch ,

:D erinnert mich an meine Schulzeit:D

Kommentar von Mikkey ,

Die Idee ist aber richtig:

1/9 = (x-2)² ==> |x-2| = 1/3 ==> x1=5/3, x2=7/3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community