Frage von fragdochjunge, 135

- Wie bekommt man eine Haftpflichversicherung?

Guten Tag,

Ich habe ein Problem.Ich werde bald in eine neue Wohnung einziehen,muss aber noch mit dem Vermieter den Mietvertrag unterschreiben.Wir werden einen Termin vereinbaren,er hat mir eine E-Mail geschrieben und möchte eine Kopie meiner Haftpflichtversicherung! Ich habe aber keine Haftpflichtversicherung,wie bekomme ich eine Haftpflichtversicherung? Es würde mich sehr freuen wenn ihr mir ordentliche Antworten oder links geben könntet.

Mit freundlichen Grüßen,"Fragdochjunge".

Antwort
von sozialtusi, 98

Du gehst zu einer Versicherung Deiner Wahl, lässt dich beraten und schließt eine ab.

Der Vermieter darf das übrigens nicht verlangen ;)

Kommentar von marcussummer ,

Verlangen nicht. Aber er kann jeden Mieter rein zufällig ablehen, der das nicht macht. In vielen Städten ist der Wohnraummarkt gerade sehr vermieterdominiert...

Kommentar von sozialtusi ,

Da ist natürlich was dran. Ich finds trotzdem wichtig, das zu wissen und nicht einfach kopflos loszulaufen.

Kommentar von Velocy ,

Das er das nicht darf ist leider quatsch... es ist zwar so, dass eine Privathaftpflicht eine freiwillige Versicherung ist, aber der Vermieter vermietet auch freiwillig an einen ;-)

Und laut Mieterverband, kann eine Haftpflichtversicherung tatsächlich ein verbindlicher Teil eines Mietvertrags sein..

Kommentar von sozialtusi ,

Oh, das war mir neu. Danke.

Kommentar von kevin1905 ,

Man kann eine HPV aber auch kündigen gem. den Bedingungen des VVG.

Was macht der Vermieter dann? Kündigt er dem Mieter? Woher würde er von der Kündigung erfahren?

Kommentar von bwhoch2 ,

Man sollte immer eine Privathaftpflichtversicherung haben. Ohne eine solche Versicherung kann man sich unversehens für lange Zeit oder das ganze Leben finanziell ruinieren. Auch unbeabsichtigte Kleinigkeiten, die einem passieren, können letztlich ungeheure Folgen haben.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Wer glaubt an einer privaten Haftpflicht Versicherung sparen zu müssen dem ist eh nicht zu helfen.. Keine fünf Euro im Monat für ne phv über aber jeden Tag ne Schachtel zuggarretten kaufen oder zweimal im Monat zu MC Donalds

Antwort
von kevin1905, 60

Ich habe aber keine Haftpflichtversicherung,wie bekomme ich eine Haftpflichtversicherung?

  • Du googlest nach einem Versicherungsmakler in deiner Nähe
  • Du rufst diesen an und vereinbarst einen Termin
  • Sagst ihm du brauchst eine Haftpflicht und schilderst deine Situation
  • Er sucht dir 3-4 passende Anbieter raus, entsprechend deinem Bedarf
  • Du entscheidest dich für einen Anbieter
  • Der Beitrag (ca. 40-65,- € p.a.) wird abgebucht du hast eine Haftpflichtversicherung.

Keine Verträge mit mehr als 12 Monaten Laufzeit!

Antwort
von RudiRatlos67, 23

ZUNÄCHST SOLLTEST DU DEINEM VERMIETER AUF KNIEN DANKEN, DASS ER DEINER VERANTWORTUNGSLOSIGKEIT EIN ENDE SETZT ! ! ! In deiner Stadt gibt es sicherlich vertrauenswürdige versicherungsagenturen, dort erhältst Du eine ausführliche Beratung zu einer Haftpflicht Versicherung und kannst dich für den ein oder anderen Zusatzbaustein wie zb. Mietsachschäden oder Verlust privater Schlüssel entscheiden. (viele Schlüssel einer Mietwohnung sind Bestandteil einer Schliessanlage, bei Verlust eines einzelnen Schlüssel geht der Schaden sehr schnell in hohe vierstellige Bereiche. Gleiches gilt für berufliche Schlüssel für die man als Mitarbeiter das Risiko tragen muss. Auch Schäden im fünfstelligen Bereich sind nicht selten)

Antwort
von HelmutPloss, 76

Geh zu einer Versicherung die du möchtest und die schließen bestimmt mit dir eine Haftpflicht Versicherung  ab.

Antwort
von MaggieSimpson91, 70

Such einen Versicherungsmakler oder die Agentur einer Versicherung auf und trage da dein Anliegen vor.

Antwort
von PinguinPingi007, 65
  1. Versicherung suchen mit guten Konditionen, die einen nicht über den Tisch ziehen
  2. Hingehen
  3. Versicherungsvertrag unterschreiben
  4. Fertig
Antwort
von Velocy, 82

Ja, manche Vermieter verlangen bzw. sehen es im Mietvertrag vor, dass der Mieter eine Haftpflichtversicherung abschließt.

Wenn du bei der Volksbank oder Sparkasse bist, geht es sicher am schnellsten, wenn du dort nachfragst... Ansonsten, kannst du auch einschlägige Vergleichsportale wie z.B. Verivox nutzen (Stichwort: Privathaftpflicht).

Oder du schaust dich mal um, ob es in deiner Gegend irgendwo unabhängig Versicherungsmakler gibt. Die findest du z.B. beim http://www.bvvb.de (Beratersuche).

Kommentar von fragdochjunge ,

Vielen dank für deine Antwort,kann ich also eine Haftpflichtversicherung bei der Sparkasse bekommen? Wenn ja was muss ich sagen,das ich eine Haftpflichtversicherung für die neue Wohnung brauche? ...

Kommentar von Velocy ,

Ja, kannst du.
Du hast ja in der Regel einen Bankberater (falls du Online Banking Zugriff hast, müsstest dort drin sehen wer für dich Zuständig ist). Dem sagst du, dass du eine Privathaftpflichtversicherung brauchst, da dein Vermieter das als Bedingung des Mietvertrags knüpft. Der kann dann alles vorbereiten und du unterschreibst... so wars bei mir auf jeden Falll. Wenn ichs in den anderen Kommentaren richtig gelesen hab bist du 19... da ist die noch relativ günstig. Ich glaub ab 25 oder 27 ist die bei mir dann teurer geworden (um die 100 Euro im Jahr kostet sie mich jetzt.).

Aber bis dahin kannst du dich ja auch locker nach was anderem und in Ruhe umsehen.

Kommentar von kevin1905 ,

Die Sparkasse arbeitet mit der Provinzial zusammen. Die Provinzial hat auch Haftpflicht-Policen. Ob man sich zwingend da versichern muss, ist eine andere Frage.

Kommentar von Velocy ,

MÜSSEN tut er das natürlich nicht. Und mit welcher die Zusammenarbeitet hängt von der Sparkasse ab. Bei mir geht's über "S-Direkt"... manche auch mit der Bavaria... aber auf jeden Fall geht's relativ schnell über den Bankberater, wenn die Zeit drückt und er seinen Mietvertrag unterschreiben muss :)

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Eine Haftpflichtversicherung ist grundsätzlich entweder sobald die Unterschrift unter dem Vertrag ist, oder frühestens zum nächsten Kalendertag 0:00 Uhr, alternativ zum Wunschtermin. Die policierung erfolgt in aller Regel am selben Tag und liegt dem VN nach wenigen Tagen vor, auf Wunsch kann man sie sofort per Mail erhalten. Wenn man schon eine Versicherung bei der Provinzial, oder der VGH oder Bavaria oder Pfefferminzia oder Zitronia haben möchte, warum sollte man dann zur Bank gehen und nicht gleich ins Nebengebäude wo Menschen mit dem nötigen Sachverstand sitzen..... Oder kaufst Du deine Lebensmittel auch im Baumarkt? Was dabei herauskommt siehst du an deiner eigenen Police.... Du erwartest eine Serviceversicherung durch deinen Bankberater und kommst stattdessen mit einer Onlinepolice nach hause... Dann hättest Du dir den Weg auch gleich sparen können und beim Schadensfall bist Du der Endloswarteschleife und dem Schlüsselwort Protokoll des Sachbearbeiters hilflos ausgeliefert, der bei einer falschen Formulierung des Sachverhalt nur eine Antwort kennt und sich nur durch glaubwürdige, oft schriftliche oder fotografische Dokumentation davon abbringen lässt... nämlich "das ist nicht versichert!"

Antwort
von beangato, 58

Haben Deine Eltern keine?

Meine Kinder haben sie mit meiner Hilfe bei meiner Versicherung abgeschlossen.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Sobald man einer auf Dauer angelegten berufstätigkeit nachgeht endet auch für Deine Kinder die Familienversichrung

Antwort
von Inmarei, 66

Hallo, wenn Du in eine eigene Wohnung ziehst, solltest Du unbedingt eine HAUSRAT-Versicherung abschließen. Das tut jeder vernünftige Mensch.

Wenn der Vermieter auf einer Haftpflichtsversicherung (wirklich Haftpflicht, ist das richtig verstanden von Dir?) besteht, dann könntest Du die an die vorher abgeschlossene Hausratversicherung ankoppeln, dann bist Du auch interessanter für die Versicherung.

Kommentar von bwhoch2 ,

Unbedingt sollte man eine Haftpflichtversicherung abschließen, wenn man daheim auszieht. Nicht nur wegen der Wohnung, aber unbedingt mit Versicherungsschutz für die gemietete Wohnung.

Eine Hausratversicherung ist nicht unbedingt notwendig.

Wenn man z. B. eine Wohnung mietet, in der schon eine Küche eingebaut ist und man stellt in die Wohnung nur Möbel, die man über quoka oder ebay für wenig Geld kauft, bleiben am Ende alle elektronischen Geräte, die Kleidung und das war es dann schon fast. In diesem Fall liegt der Wert des Hausrats bei einem allenfalls geringen 4-stelligen Betrag und die Wahrscheinlichkeit eines umfangreichen Hausratschadens ist so gering, dass man eher diesen 4-stelligen Betrag anspart und zur Seite legt, als dass man einer Versicherung Prämien bezahlt, um am Ende festzustellen, dass man nur einen Teil erstattet bekommt.

Kauft man jedoch eine  Küche und andere Einrichtung neu und hat man viele edle Markenklamotten, Schmuck, teures elektronisches Equipment und vielleicht noch ein oder zwei Fahrräder, dann sollte man das natürlich schon versichern.

Richtig ist auf jeden Fall, dass sich jeder Makler freut, wenn er nicht nur einen Vertrag von einem Versicherten bekommt, sondern evtl. gleich mehrere. Gibt es mal Schwierigkeiten mit einem Vertrag, kann man als Kunde immer auch auf die Kündigungsmöglichkeit der übrigen Verträge hinweisen und das hilft dann oft, dass doch noch was geht, was sonst nicht gegangen wäre.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Das hat er schon richtig verstanden, kein Vermieter kann erwarten das der Mieter seinen Hausrat versichert, wohl aber das Schäden an der mietsache, der Schliessanlage und gegenüber anderen Bewohnern von einer Versicherung abgedeckt sind. Um das mal zu verdeutlichen... Was passiert wenn der Hausrat vernichtet wird? Nichts.. Der Besitzer schafft was neues an und das wars auch schon.... Niemand stellt deshalb eine Forderung an ihn.... Nimmt ein Mieter jedoch mal einen Schraubendreher in die Hand und führt eine einfache Reparatur durch und jemand anderes kommt dadurch so zu Schaden das er ein Leben lang nicht mehr arbeiten kann, dann ist der mit dem Schraubendreher haftpflichtig und zwar mit seinem gesamten auch zukünftigen Vermögen und seinem gesamten auch zukünftigen pfändbarem Einkommen haftbar und muss dem Opfer eine lebenslange Rente zahlen

Antwort
von marcussummer, 57

Ähm... indem du einen entsprechenden Versicherungsvertrag mit einer Haftpflichtversicherung abschließt? Die schickt dir dann einen Versicherungsschein zu, den kannst du dem Vermieter dann in Kopie vorlegen.

Wo du die Versicherung findest? Entweder du fragst die Suchmaschine deines Vertrauens, ein Vergleichsportal oder den Versicherungsmakler oder die Versicherungsagentur auf der anderen Straßenseite.

Antwort
von Falkenpost, 53

Hallo!

Entweder

a) du suchst dir einen Makler, der dir nach Beratung die für dich beste heraussuchst

b) besuchst ein Vergleichsportal und lässt dir entsprechende Angebot unterbreiten; Abschluss dann über Vertreter oder Direktabschluss

c) Du gehst gezielt auf die bekannten Seiten der Versicherer und lässt dir ein Angebot zusenden.

Gruß
Falke

Antwort
von pflegecheck, 2

Google.de ist dein Freund. Suche nach "Haftpflichtversicherung Vergleich" und du findest deine passende Haftpflichtversicherung. Du kannst auch gleich auf:

http://www.exfin.de/haftpflichtversicherung.php oder

http://www.check24.de/privathaftpflicht/ . Es gibt soooo viele Portale. 

Wer suchet der findet.

Antwort
von Bestie10, 55

ordentliche Antworten

wo kriegt man denn gemeinhin Versicherungen her

vom Mezger  vom Baecker Gemuesehaendler

also vielleicht von einer Versicherung

koennte das sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community