Frage von dodo1dodo1, 39

Ist Hermine die beste Schülerin von Hogwarts?

Expertenantwort
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 26

Kommt darauf an wie du es definierst. Beste Schülern Hogwarts aller Zeiten? Beste Schülerin ihrer Zeit? Beste Schülerin ihres Jahrganges?Außerdem ist es wichtig zu unterscheiden nach Talent, Wissen und Macht.

Ich würde sagen allgemein, der beste Schüler aller Zeiten, dürfte Tom Riddle gewesen sein. Er hatte keine Mühe neue Dinge zu lernen, er hat alles gewusst und sein Talent steht außer Frage. Hermine weiß zwar auch jedes Textbuch auswendig, aber sie sagt ja selbst, dass da eigentlich nur Fleiß dahinter steckt. Tom flog alles einfach zu. Er erfand neue Sprüche, unterrichtete andere Schüler und begherrschte Leglimens noch vor seinem NEWT.

Generell ist die Aussage "beste ihrer Zeit", fraglich, denn was heißt beste? Der beste zu sein hat nicht nur etwas mit Wissen zu tun, deshalb oben der Hinweis nach verschiedenen Kriterien zu unterscheiden. Harry kann in seinem dritten Jahr einen gestaltlichen Patronus beschwören. Er kämpft im vierten Jahr gegen Drachen. Er mag nicht das wissen haben, aber er hat mehr Talent, als es Hermine hat. Natürliches Talent. Allerdings erfindet Hermine eigene Zauber und das ist etwas, das Harry nicht macht.

Wir wissen einfach auch zu wenig von den anderen Schülern ihres Jahrganges um das mit Klarheit zu sagen, ob sie die beste ihres Jahrganges wäre. Es gibt einige Aussagen, dass Anthony Goldstein, ein Ravenclaw, womöglich Klassenbester war. Aber auch Draco wird vom Fandom als bester Schüler (nach HErmine) eingestuft auf Grund eines Dialoges im zweiten BUch. Lucius wirft dort Draco vor wie peinlich es doch sei, dss er, ein Reinblut, von einer Muggelgeborenen geschlagen wurde. Manche glauben das bedeutet, dass Draco zweiter, nach Hermine geworden ist. Im Grunde kann das aber alles bedeuten. Wenn Goldstein (ein altes Zauberergeschlecht) oder andere Reinblüter vor ihm wäre, würde es Lucius wohl nichts ausmachen. Der Knackpunkt ist, dass Hermine vor ihm ist, egal wie weit vorne.

Fakt ist, beide waren mit dem Trio in Zaubertränke sechstes Jahr und Goldstein war gut genug um seine NEWTS in Zauberkunst zu machen. Untalentiert und dumm waren sie also nicht.

Hermine ist definitiv eine der klügsten Hexen ihres Jahrganges. Ob sie die klügste ist, ist nicht genau definierbar. Wir haben nur Aussagen von Leuten wie Harry, Sirius, Dumbledore, die alle nicht unbedingt Interesse an Schülern aus dem Haus Ravenclaw oder Huffepuff gezeigt haben. 

Sie ist die Fleißigste. Sie gehört zu den Klügsten. Das kann man mit Sicherheit sagen. Ist sie die beste? Nicht aller Zeiten. Aber sie ist ganz weit vorne mit dabei ;)


Kommentar von GiCiZ2000 ,

Findest du nicht, Dumbledore war stärker als Tom Riddle 🤔

Kommentar von ougonbeatrice ,

Wer stärker ist, ist eine andere Frage, wobei ich auch hier als Antwort Tom Riddle geben würde. Die Frage ist jedoch, wer ist der beste Hohwarts Schüler. 

Zugegeben, als Schüler waren sie sich sehr ähnlich und zu Zeiten Dumbledores war er sicher der beste Schüler. Er hat einen Preis für Zauberspruch Beherrschung gewonnen etc. Dennoch glaube ich, dass Tom Riddle ihm überlegen war. 

Während Dumbledore sich auf die positiven Seiten der Magie konzentriert hat (bis Grindelwald kam) hat Tom alles studiert. Er hat bereits in jungen Jahren angefangen sich mir dunkler Magie zu beschäftigen, zum Teil weil die gute Magie ihm nichts mehr bieten konnte. Dementsprechend hat er experimentiert und die Grenzen, bereits zu Schulzeiten überwunden.

Damit kann man natürlich keinen Preis gewinnen wie mir hübsch ausgeführten Zauberstabbewegungen. Aber er hat damit bewiesen, dass er trotz seines jungen Alters unglaublich talentiert, intelligent und geschickt war.

Dumbledore 

hat sich das meiste seiner Talente erst nach der Schule angeeignet. Tom hingegen hatte schon zu Schulzeiten keine Grenze mehr, die ihn aufhalten könnte.

Antwort
von Silberlilie, 16

Also es komm darauf an, was du unter "Beste Schülerin auf Hogearts" verstehst.
Beste Schülerin des Jahrgangs ist sie sicherlich, aß wird in den Büchern auch immer wieder angemerkt. Alle beneiden sie um ihre Künste, sogar Leute, die eine Stufe höher sind als sie.
Ob sie zu ihrer Zeit Hogwarts beste Schülerin war ist bestreitbar, da sie ja auch garnicht die Möglichkeit hatte, das zu lernen, was die Schüler gelernt haben, die mehrere Stufen über ihr waren. Dennoch denke ich, dass sie mitunter eine der besten Schülerinnen war, die es zu ihrer Zeit auf Hogwarts gab, vor allem in ihrem letzten Schuljahr. Da wäre sie eine durchaus mögliche Kandidatin für diesen Rang gewesen. Auch wenn das schwer ist zu sagen, da man ja recht wenig über die Schüler weiß, welche in den Höheren oder niedrigeren Jahrgängen sind.

Nur eines lässt sich sagen: Sie war sicher nicht die beste Schülerin, die je auf Hogwarts war (auch wenn man hier zwischen den Geschlechtern unterscheiden muss). Ich glaube, dass es durchaus Schüler gab, die besser waren als sie. Weibliche fallen mir spontan keine ein, abgesehen von den Gründern von Hogwarts, die ja nur als Lehrer gedient haben. Aber ich denke, dass sie gegen Dumbledore zu seiner Schulzeit verloren hätte, da dieser ja ebenfalls ein Musterschüler war. Natürlich kommt sie auch nicht an die Erfahrungen der Lehrer heran und würde von diesen besiegt werden, welche aber viele Jahre älter sind. Ob die Lehrer zu ihrer Zeit auf Hogwarts schlauer waren als Hermine jetzt, weiß niemand.

Also: Die Frage ist sehr schwer zu beantworten, aber ich denke, das ich das jetzt ganz ordentlich vormuliert habe...

LG

Antwort
von WithoutName852, 4

Hermine galt immer als die beste Schülerin des Jahrgangs.

Aber das war sie auch nicht in jedem Fach!

Harry war immer talentierter in Verteidigung gegen die dunklen Künste (Vor allem im dritten Teil). Harry war im sechsten Band auch besser als Hermine in Zaubertränke, da er ja das Buch des Halbblutprinzen hatte.

Insgesamt galt sie aber als sehr gut/eine der besten. Einen direkten Vergleich zu anderen Jahrgängen kann man sehr schwer ziehen. Andere herausragende Schüler, die wir kennenlernten sind unter anderem James Potter, Sirius Black, Minerva McGonagall, Tom Riddle, ...

Antwort
von zsofiaa, 26

Das kann man so nicht sagen, da es hauptsächlich ja nur um den Jahrgang geht, indem sie und die anderen sind. In ihrem Jahrgang ist sie aber eine der klügsten, obwohl ich auch mal gehört habe, dass Draco Malfoy ein extrem guter Schüler ist.

Antwort
von Zugolu, 16

Schwer zusagen. Auf jeden fall kann man sagen das Hermine einer der besten in ihrem Jahrgang ist und man kann behaupten das Hermine sehr wahrscheinlich einer der besten in Hogwarst ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten