Frage von Juuzuya, 57

- Ist das normal?

Hallo.

Also, ich frage mich schon seit laengerem, ob das normal ist.

Wenn ich die Lautstaerke des Fernsehers einstelle, dann muss die Lautstaerke immer im 5-Takt sein. Also 10, 15, ... Aber ich koennte das nicht auf 33 oder so lassen. Genau das gleiche bei Snapchat, bloß mit der Zeit. Wenn ich da ein Snap posten moechte & die Zeit dabei stehen soll, dann muss es auch im 5-Takt sein. 10:10 Uhr beispielsweise, 10:11 Uhr geht wieder nicht. Auf meinem Handy, muss alles geordnet sein. Wenn ich Screenshots mache, dann muss ich sie sofort in einen Ordner schieben, wo das Bild hin passt & wenn ich beispielsweise auf Instagram ein Screenshot gemacht habe, schneide ich das Bild aus & mache es schwarz weiß. Generell ertrage ich keine Farben auf dem Handy, weshalb alles schwarz weiß ist, wo es nur geht. & ich koennte bei jedem Rechtschreibfehler ausrasten. Alles hat seinen Platz, mein Zimmer ist stehts perfekt aufgeraeumt, wenn ich einmal was benutzt habe, stelle ich es genau so hin, wie es vorher war. & noch viel mehr. Es ist wie ein Drang & es raubt mir das oft die Nerven. Das kann doch eigentlich nicht normal sein, oder? Was koennte das sein?

Bitte keine dummen Antworten. Wer keine Antwort hat, kann es lassen.

Juuzuya.

Antwort
von BurcinM, 20

Du hast da eben so nen gewossen Zwang. 

Das haben viele Menschen. Ich würde das jetzt nicht als abnormal bezeichnen. Ich kenne viele Leute, die sowas machen. Vielleicht nicht ganz so extrem. 

Meine freundin z.B. kommt mit ungeraden Zahlen nicht klar, nichtmal beim essen. Sie kann zum Beispiel nicht einfach 5 Gummibärchen essen oder so. Also ich finds nich schlimm ;-)

Antwort
von DJFlashD, 19

Ja das haben viele, ich würd sagen das ist normal...man stellt eine Flasche Wasser ja auch hin und legt sie nicht einfach auf den boden xd bei meinem Wecker ist es auch so dass es immer durch 2 oder durch 5 teilbar sein muss

Antwort
von Kristinominos, 20

Ich habe das auch... nur viel abgeschwächter als du.... dafür gibt es auch irgendeinen medizinischen Begriff, aber den weiß ich gerade nicht!

Also normal ist das auf keinen Fall, nee! Aber solange es dich nicht im normalen Leben einschränkt, ist alles im grünen Bereich!  Aber ich kann das jedenfalls gut nachvollziehen, auch wenn ich es weitaus abgeschwächter als du habe ;)

Antwort
von drover19, 19

Das Problem kenne ich^^ Bei mir ist es das selbe. Ob Autoradio oder sonst irgendwas. Kennst du die Fernsehserie "Monk"? Das erinnert mich immer ein bisschen daran. Mach dir keine Sorgen, ich denke jeder hat so seine komischen Angewohnheiten.

Antwort
von Hiaslfranz, 17

Geht ä, ü und ö auch nicht?
Dann kann es gut sein, das du Ordnungswahn hast.

Kommentar von Juuzuya ,

Geht tatsaechlich nicht..

Kommentar von Hiaslfranz ,

Kontrollierst du auch immer, ob z.B. der Kühlschrank sicher zu ist?. Also ich meine öfter auch kontrollzwang?

Kommentar von Juuzuya ,

Ja oft. Das ist auch mit dem Licht so, wenn ich unten im Wohnzimmer sitze & sehe, dass ich oben das Licht angelassen habe, muss ich wieder hoch gehen, ich kann dann nicht einfach sitzen bleiben.

Kommentar von Hiaslfranz ,

Alles klar... ich weiß Bescheid. Die Gute Nachricht ist, Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Du solltest erkennen, daß du in einer Spirale gefangen bist aus der du raus mußt. Das ist eigentlich leichter als man glaubt, Psychater nehmen viel Geld dafür, aber ich gebe dir nen Gratistipp. Du mußt dein Gehirn "umprogrammieren" und das was du machst, ist ja auch nichts anderes als etwas "einprogrammiertes" Fang einfach damit an, alles anders zu machen.. Z.B. Lautstärkemauf 13, alles unsinnig hinstellen und dir dann einreden, dass das "die wahre Ordnung ist".. Ganz fest drann glauben und wenn du das glaubst, dann mach wieder Ordnung und schon denkst du, dass das was früher Ordnung war, jetzt Unordnung ist. Dann wird dir das irgendwann zu blöd und unübersichtlich... hast dann keinen Bock mehr auf das ganze Kasperltheater... das ist echt nur konzentrationssache, werde bewußt was bei dir abläuft, wenn du verstehst, dann machst deine eigene Gehirnwäsche:-)... Viel Erfolg!

Kommentar von Juuzuya ,

Liest sich leichter als es wahrscheinlich ist. Ein Versuch ist es wert..

Kommentar von Hiaslfranz ,

Ja, was sehr viel hilft ist Meditation, du mußt dich deiner Bewußt werden, wo du stehst, wer du bist, wohin der Weg geht... Wer sind wir eigentlich und wichtig, woher kommen denn Gedanken? Wirst viel lernen, denn Gedanken kommen von Aussen! Was hat das für Auswirkungen? .. so wirst du viel über dich erfahren und verstehen.. Ist eigentlich Easy... bleib locker! Das ganze Leben ist nur eins Spiel, ein Lernspiel:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten