Frage von alivegurl, 101

? Bulemie?

Hallo.
Habe durchs kotzen in 2 Jahren 20kg abgenommen..
Habe durch großen Selbsthass bekommen. Anfang war es iwie aus Spaß. Iwie kam der Ekel im Bezug auf sich selbst

Antwort
von LiselotteHerz, 36

Wer an Bulimie leidet und seinen eigenen Körper hasst, sollte ganz dringend einen Psychotherapeuten aufsuchen.

Einen anderen Rat wird Dir kaum jemand hier geben können.

Kümmere Dich darum, google alle Psychotherapeuten in Deinem Umfeld und rufe die der Reihe nach an, sage kurz am Telefon um was es geht.

In der Regel wirst Du einen Anrufbeantworter dran haben, besprich ihn, die rufen dann wegen Terminvergabe zurück.

Da die lange Wartelisten haben, nimmst Du den/diejenige, die den frühesten Termin anbietet.

Hier kannst Du das googeln

http://www.jameda.de/arztsuche/

Im ersten Feld gibst Du Psychotherapeut ein und im zweiten Feld Deinen Wohnort.

Bei Jameda kann man sich auch Erfahrungsberichte von anderen Patienten durchlesen, die Mühe solltest Du Dir machen.

Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von Turbomann, 24

@ alivegurl

Nach zwei Jahren solltest du dich mal bei einem Psychologen vorstellen.

20 kg durchs ko....zen abzunehmen, zeigt dass du Probleme hast, egal ob du das jetzt aus Spaß angefangen hast oder nicht.

Ein Psychologe kann dir erklären, warum du einen Selbsthass hast und den Ekel.

Kein Mensch fängt aus Spaß an zu ko.....zen, das zeigt schon, dass man irgendwelche Probleme hat, sonst würde man nicht auf so eine Idee kommen. Oder man hat zu viel Langeweile das auszuprobieren.

http://www.psychotipps.com/Bulimie.html

http://www.stern.de/gesundheit/ernaehrung/erkrankungen/ess-brech-sucht--bulimie-...


Kommentar von alivegurl ,

Als ich meine Frage etwas detaillierter Formuliert hatte, wurde mir immer wieder gesagt, dass die Frage bereits gestellt wurde.

Kommentar von alivegurl ,

Und nah

Kommentar von alivegurl ,

Sorry also habe durch die Bulemke meine Ernährung umgestellt. Ich war früher einer Person, die alles mochte jetzt ist das nicht mehr so. Es fing damit an, dass ich Probleme in der Schule hatte, wo "meine beste Freundin" meinte es sei Stress abbauend. Ohne irgendwelche Hintergedanken tat ich es. Iwann kamen dieser Hass im Bezug auf mich selbst

Antwort
von Kim2143, 30

Hey,

ich würde dir empfehlen, dass du zu deinem Hausarzt gehst und dir eine Überweisung zu einem Psychologen gibt. Dann kannst du den Psychologen bzw. der Psychologin von deinem Problem erzählen, denn das ist echt sehr ungesund, sowohl die Bulimie, als auch der Selbsthass. Der Termin bei Psychologen muss ja nichts verbindliches sein, nur dass du dich da informieren kannst oder, wenn du das möchtest, Hilfe bekommst.

Liebe Grüße :)

Kommentar von alivegurl ,

Ich traue mich nicht
Ich möchte nicht dass meine Eltern es wissen.

Kommentar von Kim2143 ,

Wie alt bist du denn? Denn ab 14 Jahren kannst du ein Termin beim Psychologen bekommen ohne, dass deine Eltern das Erfahren. Aber ich würde dir empfehlen sich deinen Eltern anvertrauen, auch wenn sie ersrmal gesockt sein werden. Denn es ist sehr wichtig, dass du Hilfe bekommst, sonst wird das immer schlimmer. Vllt kannst du es deiner Tant oder Freunden anvertrauen, die dir helfen mit deinen Eltern zu reden.

Kommentar von Kim2143 ,

Und es ist auch nicht zu verurteilen, dass du Bulimie hast, denn es kann jedem passieren. Auch der Besuch eines Psychologen ist heutzutage normal.

Antwort
von badday2000, 42

Was willst du jetzt genau wissen? :)

Antwort
von meinerede, 34

Und was willst nun wissen? Ja, ist sehr ungesund, was Du machst und nicht mehr lange, hast keine Zähne mehr im Mund!

Antwort
von MoLiErf, 27

wenn du sinnvolle Fragen stellst- bekommst du auch meist sinnvolle Antworten- also was ist deine Frage?

Antwort
von Pauueel, 36

Was willst du jetzt wissen?
Und ja das ist Bulimie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten