Frage von kafkaf, 68

6-1*0+2/2= Kann jemand mir bitte ergibnis sagen?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathematik, 38

Das Ergebnis 7 ist korrekt.
Doch die Aussage "Punkt vor Strich" würde ich mal langsam wegwerfen, wenn man die 5. Klasse verlassen hat. Der Mal-Punkt ist meist kein Punkt, sondern gar nicht da. (Hier ist er, wenn er gemacht wird, ein Stern.) Und der Bruchstrich ist auch kein Punkt, zählt aber zu Punktrechnungen. Wo sind außerdem die "neuen" Rechenarten?

Besser ist der Satz: Die Rechenarten höherer Stufe gehen vor.

http://dieter-online.de.tl/Rechenrangfolge.htm

Kommentar von AntonMuenchen ,

Nunja, welcher Merkspruch ist besser? "Punkt vor Strich" oder "Die Rechenarten höherer Stufe gehen vor"?? Ich glaube die Mehrheit präferiert ersteres :D


Letzten Endes geht es ja um das richtige Ergebnis, nicht um den Weg dahin. ;)

Kommentar von Volens ,

Und wo, bitteschön, möchtest du dann Wurzelziehen einreihen, in Punkt oder in Strich?
Mathematische Sätze sind nicht mehrheitsfähig.

Kommentar von Zwieferl ,

für Wurzelziehen musst du den Satz erweitern: Potenz vor Punkt vor Strich :-)

Kommentar von AntonMuenchen ,

Ich bin ja schon still, schließlich bist du, Volens, ja der Experte für Mathematik ;)

Trotzdem werde ich weiterhin bei "Punkt vor Strich" bleiben. Einmal gelernt, krieg ich halt das nicht mehr aus dem Kopf. :D

Kommentar von Wechselfreund ,

Der Mal-Punkt ist meist kein Punkt, sondern gar nicht da. (Hier ist er, wenn er gemacht wird, ein Stern.)

Hoffen wir, unser Fragestelle meint nicht, die Aufgabe lautet dann

6 - 10 + 2/2 ...

Antwort
von Judithos, 37

zuerst 1*0= 0 dann 2/2=1 also 6-0+1= 7... 7 ist das Ergebnis (Punkt vor Strich)

Antwort
von azmd108, 40

Ergebnis: 6-0+1=7



Antwort
von AntonMuenchen, 51

Falls das keine Scherzfrage ist, gilt Punkt vor Strich, also:

1*0=0

2/2=1

==> 6-0+1=7

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten