zurück zur Auszeichnung

Die besten Automarken

Kandidat: Škoda

Škoda
ŠKODA AUTO DEUTSCHLAND GmbH
Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt
Deutschland

1895 nahmen der Mechaniker Václav Laurin und der Buchhändler Vaclav Klement in Mladá Boleslav die Produktion von Fahrrädern auf. Nach ersten Prototypen startete 1905 in Mladá Boleslav die Fertigung von Automobilen. Zur Stärkung der Marktposition fusionierte das Unternehmen 1925 mit den Škoda-Werken aus Pilsen. Unter dem neuen, gemeinsamen Firmen-Namen Škoda werden Autos inzwischen weltweit vertrieben.

Bewertungsergebnis
4,07
Basis: 42 Bewertungen, 27 Erfahrungsberichte
27x
4x
2x
5x
4x
Jede Auszeichung wird nach Ablauf der Abstimmungsphase geschlossen. Nur in diesem Zeitraum können Bewertungen abgegeben und Erfahrungsberichte geschrieben werden. Nach Ablauf der Abstimmungsphase wird das Endergebnis berechnet und man kann keine Bewertungen oder Erfahrungsberichte mehr abgeben. Auf der Übersichtsseite gutefrage.net-Auszeichnung findest noch Du offene und kommende Auszeichnungen.
Die Auszeichnung wurde bereits vergeben!

Erfahrungsberichte

  • 1
    Erfahrungsbericht von Brandy2010 Brandy2010

    Fahre seit 2 Jahren (60TKm) einen Skoda Superb II, 2.0 TDI 170PS mit DSG... ein besseres Auto zu so einem Preis hatte ich nie... da müssen sich die Premiumhersteller warm anziehen: ein vergleichbares Auto kostet dort gut 50% (20T Euro) mehr !!!

  • 0
    Erfahrungsbericht von Draschomat Draschomat

    Skodas haben sehr viele Stärken und nur wenige Schwächen - zu den Stärken kann man das Preis-Leistungs-Verhältnis zählen, da ein Skoda zum Großteil aus (hochwertigen) VW-Teilen besteht, aber trotzdem preiswerter ist. Außerdem sind Skodas äußerst zuverlässig - ich kenne einige Skoda-Besitzer, die ihre Skodas schon viele Jahre fahren und nie größere Probleme hatten, auch bei häufigem Gebrauch und bei extremen Wetterlagen. Zuverlässigkeit sollte bei Autos eines der wichtigsten Kriterien sein - und gerade da krankt es bei einigen anderen Fahrzeugherstellern, bei Skoda definitiv nicht.

    Kein Wunder also, dass mein erstes und bisher einziges Auto ein Skoda Fabia II geworden ist - ich kann bestätigen, dass er sich wunderbar fährt, und ich hoffe, dass ich ihn noch lange genießen kann (fahre ihn seit 3,5 Jahren). Besonders positiv fällt mir die Lenkung und die Gangschaltung auf - im Vergleich zum Golf V ist beides deutlich sportlicher, was den Fahrspaß nicht unerheblich erhöht.

    Ein Nachteil ist im Vergleich zum Golf, Audi oder BMW natürlich der niedrigere Komfort - ein Fabia wackelt schon ein bisschen, wenn man auf der Autobahn mit hoher Geschwindigkeit fährt. Angesichts des Preis-Leistungs-Verhältnis und der vielen anderen Vorteile kann das aber nicht wirklich als großartige Schwäche ausgelegt werden. Wenn genug Kleingeld vorhanden ist, lohnt sich sicherlich ein teurer und komfortabler Audi oder BMW - für Leute aber, die für wenig Geld ein optimales Ergebnis haben wollen, ist der Skoda ein Traum. =)

  • 1
    Erfahrungsbericht von donkey13 donkey13

    Mein Vater hat einen und der ist im Grunde genommen wie eine VW Golf nur ein bisschen billiger, gehören ja zum gleichen Konzern und haben gleiche Ersatzteile.

  • 1
    Erfahrungsbericht von Bleibtgeheim96 Bleibtgeheim96

    In der oberen etage gabs schon ärger, weil der suberb dem vw passat preis/leistungs gesehen klar überlegen war!

  • 1
    Erfahrungsbericht von hannes940 hannes940

    Skoda hat ein sehr gutes Preis Leistungs Verhältins. Skoda besteht zu 80% aus VW Technick und jeder kennt die typisch gute VW verarbeitung.Der neue Superb konnte den Passat von VW in einem vergleichstest schlagen.

  • 1
    Erfahrungsbericht von IchWissen IchWissen

    Skoda ist nicht gleich Skoda. Ich habe hier den Kleinsten bewertet - den Fabia. Und zwar die einfachste Ausführung ohne jeglichen Schnickschnack. Er ist klein und wendig, sparsam im Verbrauch, bietet vier bis fünf Personen Platz und sieht toll aus. Selbst große Erwachsene können hinten gut sitzen, ohne mit dem Kopf durch die Decke "zu bohren" oder sich "zusammenzufalten". Praktisch sind auch die vier Türen. Der Kofferraum ist natürlich klein. Es ist ja auch ein Kleinwagen. Aber wenn man die Rücklehne umklappt, kann man ordentlich was laden. Da mein bewertetes Modell keine Zentralverrigelung besitzt, ist das Öffnen der hinteren Tür auf die manuelle Art sehr umständlich. Hier kann man nicht einfach die Knopf an der Tür hochheben, um diese zu öffnen, sondern muss sich hierzu bis zur Türinnenseite verrenken. Auch der Knopf zur Lehnenverstellung lässt sich nur schwer erreichen. Diese beiden Punkte führen zum Abzug. Aber insgesamt habe ich vier wohl verdiente Sterne vergeben.

  • 1
    Erfahrungsbericht von StarArcas StarArcas

    Hatte nie Probleme mit meinem Skoda Fabia!

  • 1
    Erfahrungsbericht von Loreck Loreck

    Fahre seit einem halben Jahr einen Skoda Superb Kombi. Ich muß sagen, ich bin mehr als zufrieden. Sehr gute Verarbeitung, hohe Qualität und super Komfort. Es ist ein Auto auf Augenhöhe mit den bekannten deutschen Herstellern, nur zu einem wesentlich besseren Preis/Leistungsverhältnis. Für mich steht heute schon fest, dass mein nächstes Auto wieder ein Skoda wird!!!

  • 1
    Erfahrungsbericht von Zango Zango

    Verarbeitung, Motor und alles wie bei einem VW und das zu einem viel günstigeren Preis. Also ich kann nur jedem empfehlen mal beim Skodahändler vorbeizuschauen.

    Man muss heutzutage auch keinen Standesdünkel mehr an den Tag legen, denn Skoda ist mittlerweile mehr als anerkannt und produziert Qualität auf Top-Niveau.

    Ich liebe den Superb, ein genialer Oberklasse Kombi, den ich gern kaufen würde.

  • 2
    Erfahrungsbericht von sabirke sabirke

    Ich fahre jetzt seit 15 Jahren Octavia, inzwischen meinen 3. Immer so um 50.000km / Jahr und bin mit Qualität, Leistung, Komfort und Preis sehr zufrieden. In meiner Familie werden auch noch 3 verschiedene Faba-Modelle gefahren auch da gibt es keinen Grund zum Meckern.

  • 2
    Erfahrungsbericht von Rollmops2010 Rollmops2010

    Ich habe einen Skoda Roomster und bin 100% zufrieden. Der Skoda Service ist ausgezeichnet. Außerdem ist das Preis leistungverhältniss perfekt. Das beste an dem Auto ist der Klang der Boxen.

  • 0
    Erfahrungsbericht von Abaton111 Abaton111

    Ebenfalls nichts für mich. Würde ich mir nie kaufen.

    Kommentar von StarArcas StarArcas

    Das ist kein Erfahrungsbericht ;) das ist trolling ;)

    Kommentar von Abaton111 Abaton111Abaton111

    Das ist sehr wohl ein Erfahrungsbericht, nur eben in Kurzform. Denn aus Erfahrung ist diese Marke nichts für mich und darum würde ich sie mir auch nie kaufen.Das ist nicht trolling, sondern Tatsache!!! ; - )Ps.Autofahren fängt bei mir ab einer anderen Klasse erst an, wo man seinen Kunden auch die Technik vom neuesten Stand bietet.

  • 2
    Erfahrungsbericht von pzdmj pzdmj

    VW Technik zum günstigen Preis und dazu ist der Oktavia auch noch leichter als der Passat. Man kann mit ihm sportlich und auch gemütlich fahren. Er ist aber eher sportlich gefedert.

    Škoda Oktavia 1.4 TSI 122 PS Bj.: 2010

  • 2
    Erfahrungsbericht von KarlRamseier KarlRamseier

    Fahre seit Januar einen Skoda Fabia. Außer, dass er etwas lauter ist als mein VW Polo davor ist er zuverlässig und hat mich noch nie im Stich gelassen. Bin sehr zufrieden. Kann das Auto nur empfehlen!

  • 2
    Erfahrungsbericht von osx866 osx866

    Hat alles problemlos mitgemacht.

  • 2
    Erfahrungsbericht von Kolumna Kolumna

    Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Der Service stimmt und die Autos bieten einen ansprechenden Komfort und ausreichend Platz. Auch für lange Fahrten sind selbst die "kleinen" Skodas bestens geeignet.

  • 2
    Erfahrungsbericht von bennny1987 bennny1987

    Bestes Preis - Leistungsverhältnis! Schöne Autos zu einem guten Preis!

  • 1
    Erfahrungsbericht von elvmangot elvmangot

    einfach nur PRIMA

  • 1
    Erfahrungsbericht von multigolem1 multigolem1

    habe einen skoda oktavia und finde ihn echt toll

  • 2
    Erfahrungsbericht von Kukdieheu Kukdieheu

    Also ich hatte ja mal nen Skota Frarbia. Kauft euch blos keinen Skota schon gar keinen Farbia es sei den ihr wollt Selbstmord begehen. Bei mir und ich kenn schon einige Leute die das gleiche Schicksal hatten wie ich funktionierte miten auf der Autoban auf einmal die Lenkung nicht hab ich nach links gelenkt dann fuhr das Auto plötzlich nach rechts. Das resultat das Auto fuhr mit 120 Kh auf dem Graben zu und überschlug sich. So nun musste ich und mein Bruder zuschauen wie wir wieder aus dem Auto kamen, weil dieses auf der Seite lag so das die Fahrerseite nach unten und die Beifahrerseite nach oben lag und wir über die Beifahrerseite rausklettern mussten. Dann kenn ich noch so nen Polizisten der auch nen Skota Farbia hatte und dem ist das gleiche passiert auch auf der Autobahn da ging dann auch auf einmal die Lenenkung nicht mehr und der ist im LKW reingerauscht. Und ne Frau kenn ich auch noch der ist es aber in einer Wohnstraße passiert alls es um die Kurfen ging ist das Auto halt geradeaus weiter gefahren. Also mehr brauch ich dazu nicht sagen. Also wenn ihr euch umbringen wollt dann kauft es oder ihr schenkts jemadem den ihr eigentich am liebsten Umbringen wollt.

    Kommentar von bennny1987 bennny1987

    Das Auto heißt "SKODA FABIA" und nicht Sko"t"a Frabia oder Farbia :)

    Muss schon sagen dein Bericht is äußerst komisch. Das was du beschreibst kann mit jedem Auto passieren.

    Kommentar von Kukdieheu KukdieheuKukdieheu

    So welche Leute liebe ich ja, die meinen immer deren Rechtschreibfehler zu koregieren. Natürlich kann das mit jedem Auto passieren, aber es darf einfach nicht sein das ein Fehler in der Elektronik der Lenkung vom Auto ist.Vor allem da so eine Fehlsteuerung der Lenkung des Autos zu einem tödlichen Unfall führen kann. Und es ist schon komisch das ich noch zwei andere Leute kenne die das gleiche Auto hatten wie ich und zwar har genau das gleiche Model und die auch har genau das selbe Problem hatten wie ich. Wenn ich ein Auto kaufe und dazu noch nen Neuwagen erwarte ich, dass es damit keine Probleme gibt. Du kaufst doch auch kein Auto bei denen z.B die Bremsen nicht funktionieren. Ich weis nur eins in einem SKODA steig ich jedenfalls nie wieder ein, weil ich da zu viel Angst habe um mein Leben zumal ich noch zwei andere kenne die das geiche Problem hatten wie ich. So mein Auto hat keine elektornische Lenkung. Da kann schon mal so nen Problem erst gar nicht auftreten.

    Kommentar von pzdmj pzdmjpzdmj

    Lern erst mal schreiben. Wenn du nicht mal weißt wie dein früheres Auto geschrieben wird dann kann man deinen Erfahrungsbericht auch nicht ernst nehmen. Und dann steig auch nie wieder in einen VW (Skoda von VW) und in einen Audi, Porsche, Seat... (die sind alle von VW)

    Kommentar von Kukdieheu KukdieheuKukdieheu

    Ich weis das Skoda die Tochterfirma von VW ist. Es sollte doch egal sein wie gut jemand in der Rechtschreibung ist. Ich nehme jeden Erfahrungsbericht ernst. Es kommt ja auch drauf an bei welchen Modellen die Mengel sind. Kann ja sein das bei einem anderen Model die Mengel weniger häufig auftreten. Das ist nur meine persönliche Meinung zu dieser Marke und zu diesem Modell. Und die kann ich ja vertreten. Also wenn ich einen Bericht lese von jemanden desen Bremsen bei seinem Auto nicht funktioniert haben und dies mehrere Leute bestädigen, dann kauf ich mir jedenfalls nicht dieses Model. Bei mir war zwar das Lenkrad kaput, aber es sollte sich nicht umbedingt bei einem Model häufen. Zu mal ich zwei Leute kenne die auch das gleiche Model hatten wie ich und die auch noch das gleiche Problem hatten. Ich hab mal den Namen meines Autos eingegeben und sogar noch mehr solcher Berichte gefunden. Nur wünschte ich, dass ich schon diese Berichte vor meinem Autokauf gelesen hätte, den dann hätte ich mir nicht dieses Auto gekauft und es wär auch nicht zu diesem Unfall gekommen. Jetz können mir viele noch schreiben das kann bei jedem Auto mal passieren. Nur soll mir keiner kommen und sich nach her beschweren das bei dem sein Auto irgendetwas defekt war und sie deshalb einen schweren Unfall hatten oder sogar nur wegen irgent einem technischen Mengel vom Auto Angehörige verloren hätten oder seit dem Querschnitsgelähmt sind. Sicher technische Mengel am Auto können immer auftreten. Nur ist es ein Unterschied ob dies bei einem Einzigen auftritt oder ob dieser Fehler gehäuft bei einem Model auftritt. Wenn ihr mir nicht glaubt könnt ihr ja googeln. Da gibt es nämlich eine Seite wo sich schon viele Leute über die Lenkung beschwerd haben.

Diesen Kandidaten