Youtube - neue und gute Antworten

  • Einzelnes Video Drehen?
    Antwort von herja ·

    Das kann der Windows Movie Maker.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von max18931710 ,

    Wie geht des

    Kommentar von herja ,

    Och Mäxchen ....

    Oben rechts auf der Startseite mit der Maus über das Dreieck-Symbol fahren = "um 90° nach rechts drehen" oder "um 90° nach links drehen" -> "Film speichern" -> "Für dieses Projekt empfohlen". Dateinamen eingeben.

    Glaubst du, du schaffst das?

    Kommentar von max18931710 ,

    Ich werde Es versuchen xD

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von Omnivore08 ·

    Entschuldigung, Respekt kann ich leider nicht walten lassen. Schließlich wird uns von diesen Veganern auch kein Respekt gezollt! ich schäme mich für solche Menschen. Fleisch, Milch und Eier sind gesund! Den Veganismus halte ich für eine gefährliche Ernährungsideologie! Da wird ausschließlich Schauermärchen und Propaganda verbreitet! Und das allerschlimmste: Es werden die Menschen verleumdet, die diese Veganer ernähren: LANDWIRTE!

    Solche Kommentare und Propaganda von den Vegs steigert nur weiter meinen HASS, den ich ausschließlich für den Veganismus empfinde! Purer HASS!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen!

    Veganismus finde ich doof, unökologisch, ungesund und ethisch nicht vertretbar!

    Veganismus ist widernatürlich!

    Gruß
    Omni

    PS: Du brauchst nicht auf tierversuchsfreie Kosmetik achten, denn JEDE Kosmetik ist tierveruchsfrei. Schon seit Jahren ist jegliche Tierversuche für Kosmetika in der gesamten europäischen Union verboten!

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von skogen ,

    Es gibt immer schwarze Schafe, wie diese von mir beschriebenden Veganer und aber auch bei Landwirten! Aber es ist dumm, alle in eine Schublade zu stecken. Mir ist egal, ob meine Freunde kein Fleisch oder andere tierische Produkte essen, solange sie mich in Ruhe lassen!

    Kann diese Internetlügen und -hetze auch nicht ab. Unmenschlich..

    Viel Kosmetik kommt auch aus dem Ausland! Und trotzdem steckt auch in vieler eruopäischer Kosmetik tiereische Zusatze.

    Danke für die Antwort! (:

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Danke für die Antwort! (:

    Bitte

    Und trotzdem steckt auch in vieler eruopäischer Kosmetik tiereische Zusatze.

    Tierische Zusätze haben noch nichts mit Tierversuchen zu tun!

    Ich finde es schön, wenn Tiere vollwertig genutzt werden. Schweine werden fast vollständig genutzt. Rinder auch. Finde ich super. Ist also nicht verwerflich, wenn das auch in Kosmetik kommt. Schließlich esse ich ja parallel das Fleisch

    Kommentar von 1Paradise1 ,

    Stell Dir vor,die gesamte Menschheit würde sich vegan ernähren...wir
    würden sämtliche Tiere ausrotten,weilPflanzenfresser unsere Nahrung
    wegfuttern und Carnivoren keine Pflanzenfresser als Beute mehr hätten.
    Dieser Kreislauf funktioniert nicht!!! Demnach sind VEGANER TIERQUÄLER  !!

    Kommentar von Sesshomarux33 ,

    Veganer sind weder Tierquäler noch würden Tiere aussterben! Es wäre eher das Gegenteil der Fall. Gebe es keine Fleisch(fr)esser, käme es zur Überpopulation. Die Natur hat sich schon was gedacht. 

    Kommentar von Sesshomarux33 ,

    Ich habe Respekt vor dir, nur hast du den nicht vor mir oder anderen Veggies und Veganer´n nur weil sie eine andere Überzeugung haben. Du greifst jeden Veggie-Ratgeber an, während wir deine Antwort unkommentiert lassen. Du bist hier der einzige der intolerant um sich wirft. Du kannst deine Meinung haben und die der anderen einfach akzeptieren, Kein Mensch erwartet, dass du mit uns im Einklang bist. 

    Der Veganismus ist übrigens für einen gesunden normalen Menschen nicht mehr oder weniger gefährlich wie eine vegetarische oder omnivorische Ernährung auch. Du hast weder vegan noch vegetarisch gelebt. Ich habe alle drei Ernährungsformen durch und mir ging es bei allen gut. Blutwerte auch gut. 

    Ob es natürlich ist vegan zu leben steht auf einem anderen Blatt. Es ist genauso wenig natürlich Milchprodukte zu konsumieren, denn eigentlich ist das fremde Muttermilch. Wenn man es also genau nimmt ist keine unserer Ernährungsformen natürlich. Man müsste dann hauptsächlich Fleisch, Obst, Gemüse und Eier essen.

    Übrigens das Kosmetikprodukte nicht mehr an Tieren getestet werden, stimmt. Allerdings dürfen noch Inhaltsstoffe getestet werden. Wenn man´s genau nehmen will, muss man halt da schauen. 

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Ich habe Respekt vor dir,

    Danke!

    nur hast du den nicht vor mir oder anderen Veggies und Veganer´n

    Mein Respekt hört an der Stelöle auf, wo über Ökologie, Hunger, Empathie, leidende Tiere und Gesundheit geredet wird. Und so wie es in den Wald hineinschallt, so [....]

    Kein Mensch erwartet, dass du mit uns im Einklang bist.

    Ich habe dir schon oft gesagt, dass ich nicht hier bin, weil ich jemand überzeugen will, sondern weil ich Menschen davon abhalten will die unsägliche Propaganda kritiklos zu glauben!

    Ich bin für Bildung und nicht für Glauben!

    Du hast weder vegan noch vegetarisch gelebt.

    Will ich auch nicht, denn TROTZ dessen ich gesund bin, würde so eine Ernährung eine Mangelernährung sein. Vorallem bei meinem schnellen Stoffwechsel!

    Es ist genauso wenig natürlich Milchprodukte zu konsumieren, denn eigentlich ist das fremde Muttermilch.

    Das ist doch völlig Wumpe, ob das "artfremde" Milch ist. Du isst doch auch "artfremde" Paprika. Und du bist auch sicher das einzige Lebewesen, welches "artfremde" Dinkelweizen züchtet und aus Sojaöl Tofu herstellt!

    Allerdings dürfen noch Inhaltsstoffe getestet werden.

    Diese Instanz war die letzte Instanz und wurde entweder schon 2009 verboten oder 2013. Bitte lese dazu die EU-Verordnung!

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von Sesshomarux33 ·

    Hallo, 

    erstmal finde ich es schön, dass du dir Gedanken machst und so viel Respekt vor den Tieren hast! :) 

    Ich sage es jetzt mal so: Wer sich manipulieren lässt ist selber Schuld. Man hat keine Pflichten über einen Youtube-Kanal. Ich finde es eigentlich viel schlimmer und trauriger, wenn Intoleranz in Freundeskreisen oder Familien herrscht. Denn dann kannst du dich dem nicht entweichen.

    Hetze gibt´s inzwischen überall zu allen Themen. Schade...und Kindergarten. Ich kann das nicht ernst nehmen und da ich so genervt davon bin reagier ich da sehr emotional und veranstalte nur selbst Kindergarten. Schlimmsten Falles schenkt man solchen Menschen zu viel Aufmerksamkeit. Am besten ignorieren. Ich würde den Kanal nicht mal downvoten. 

    Ich bin seit 6 Jahren Vegetarierin, habe auch ein knappes Jahr vegan gelebt. Mein Freund ist Omnivor. Ich habe kein Problem damit ihm Fleisch zu kochen. Wir achten auf die Herkunft. Meine Schwiegermutter ist Selbstversorgerin - sie baut auch selbst an, hat Hühner, Enten etc. und schlachtet selbst. Die Tiere führen ein schönes Leben und sterben ohne Schmerzen. Daher finde ich es vertretbar. 

    Es sind ja zum Glück nicht alle Veganer so. Es sind lediglich Tierrechtler, die so eine fanatische und missionierende Meinung haben. Aber sie wiedersprechen sich. Sie sind der Meinung, dass der Tag kommen wird an dem Tiere die selben Rechte haben wie Menschen. Das ist nie und nimmer umzusetzen..wird die Katze vor Gericht geführt und kommt hinter Gitter´n, weil sie eine Maus gefangen hat? 

    Viel hinterfragen, Rücksicht nehmen und zwischen den Gleisen gehen ist das Beste was du machen kannst. Also weiter so! :) Es bringt nix so versteift alles schwarz oder weiß zu sehen und so versteift zu sein. Man kann nicht jedes Lebewesen auf der Erde retten. Ich möchte aber fanatische und provokante Omnivoren auch nicht ausser Acht lassen, die gibt´s genauso.

    Jeder muss einfach wissen was er tut und das tun was er für richtig hält. :)

    Mit freundlichen Grüßen

    Sesshomarux33

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von skogen ,

    Sehr schöne Antwort! (: Dankeschön!

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von Thyralion ·

    Und ganz zum Schluss kam das Zauberwort: Respekt!

    Den sollte jede Gesinnung der anderen entgegenbringen.

    Aber zum Thema: Ich kenne leider das Gebahren der Veganer. Das weißt erschreckende Parallelen zu Ex-Rauchern auf. Dies sind immer die militantesten Nichtraucher, die ihre "Gegner" mit allen Mitteln missionieren wollen.

    Ich stimme in dem Punkt überein, dass die Massentierhaltung ein enormes Problem ist. Weniger Konsum wäre sicherlich richtig. Militante Verweigungerug eher nicht.

    Schon die Aussage Vegane Ernärung sei die gesündeste ist nicht uneingeschränkt richtig. Es hat einen Sinn warum Fleisch seit jeher auf unserem Speiseplan steht. Der Vegetarierer ist da schon wesentlich ausgewogener aufgestellt.

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von kiniro ·

    Die meiste Zeit seines Lebens in einem Stall zu verbringen, ist nicht das, was ich unter "artgerecht" verstehe.

    Selbst beim Bio-Bauern gibt es Dinge, die nie in der freien Natur vorkämen.

    Für mich ist es schizophren, auf der einen Seite sich als "Tierschützer" hinzustellen und gleichzeitig ins Wurstbrot zu beißen.
    Entweder ist es mir egal oder ich finde es nicht nur Hunden und Katzen gegenüber unmöglich, sondern auch bei Kühen und Schweinen.

    Allerdings stelle ich mich nicht hin, gehe in eine Metzgerei oder an die Fleischtheke und brülle "IHR MÖRDER!"

    Ob es eine Sache der Moral ist, weiß ich nicht. Aber es ist oft eine Sache der Gewohnheit.

  • Einzelnes Video Drehen?
    Antwort von Mornamath ·

    schon klar.  Im VLC drehst du ja lediglich die Anzeige.  Um das Video zu drehen brauchst du ein Schneideprogramm.   z.B. Magix oder Adobe Premiere, Sony Vegas... einfach nur drehen sollte aber auch der Win MovieMaker hinbekomen.

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von Negreira ·

    Ich bin auch mit Leib und Seele Tierschützer und habe auch schon alles an Tieren gehabt. Nie hätte ich ein Tier essen können, das ich vorher lebend irgendwo gesehen oder vielleicht selbst noch gefüttert hätte.

    Ich weiß, daß es schizophren ist und sicherlich nicht den Beifall aller findet, aber gelegentlich esse ich Fleisch, vielleicht 3 oder 4 mal im Monat.  Nicht viel, aber da ich auch mit anderen Produkten wie Gemüse, Obst oder Milch Probleme haben, muß ich mich ja von irgendetwas ernähren.

    Es gibt dieses abgedroschene Sprichwort von "leben und leben lassen". Wenn ich für mich in Anspruch nehme, Fleisch zu essen, erwarte ich den Respekt der anderen, meine Meinung zu akzeptieren. Man muß ja nicht mit jedem der gleichen Ansicht sein.

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von borsti ·

    Ich persönlich finde das Ganze Thema über eben Veganer Bio ect. alles was unser Essen betrifft bisschen überbewertet. Das ist unser Hauptproblem in Deutschland. Da wir im Überfluss leben schaffen wir uns künstlich solche Probleme wie z.B. Bio ist gesünder als konventionell oder Vegane Leute leben gesünder (was absolut nicht stimmt). Es gibt Länder in denen die Leute wesentlich weniger zu essen haben und überhaupt froh sind wenn dass Essen, das sie essen relativ sauber ist! Es ist bei uns einfach ein Luxusproblem Vegan, artgerechte Haltung ect.

    Am meisten Profitieren die ganzen großen Hersteller und Bioverbände wie Demeter oder Bioland. Alles was zählt ist: wie kann ich mit den "dummen" Verbrauchern möglichst viel profit schlagen! Man kann sehr gesund leben indem man keine !Einseitige! Ernährung wie z.B. Vegane Ernährung die sehr einseitig ist wählt oder komplett fleischlos isst. (Fleisch hat sehr hochwertiges Eiweis, viele Mineralstoffe usw.) Das ist meine Meinung. Viel gefährlicher sind m.M. die Nahrungsergänzungsmittel und die künstlichen Zusatzstoffe in Lebensmitteln. (am besten noch vegetarisches Fleisch ^^ vollgepumpt mit chemischen Zusatzstoffen damits wieder wie Fleisch schmeckt... wie dumm ist die Menschheit geworden?!)

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von Omnivore08 ,

    DH!

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von Andrastor ·

    Ich bin Omnivore und habe vor das auch zu bleiben.

    Du hast eine sehr reife Einstellung bezüglich des Themas, was recht selten ist, da, wie du richtig sagst, polarisierendes Denken, weit verbreitet und nicht zielführend ist.

    Das Problem ist leider, dass viele Veganer den Drang zur Missionierung verspüren. Sie glauben etwas besseres zu sein oder besser zu wissen als andere und um diesen Glauben zu bestätigen, versuchen sie ihre Meinungen anderen reinzuprügeln.

    Dabei werden immer wieder auf klassische Mittel der Propaganda zurückgegriffen. Verhetzung und Lügen sind sehr beliebte Mittel dafür. Auf einem veganen Blog hat doch tatsächlich der Blogger die Teletubby-Crememaschine als Bild genommen und daruntergeschrieben "so werden Hühnernuggets hergestellt".

    Die größte Lüge ist jedoch, dass die vegane Ernährung gesund, oder gesünder sein soll. Tatsache ist, dass sie ohne Ersatzstoffe auf lange Sicht nicht auskommt.

    Ich selbst komme aus einer Familie die seit mehreren Generationen Landwirte waren und weiß wie man Tiere gut hält und stressfrei tötet. Ich befürworte deine Einstellung diesbezüglich sehr und würde es gerne sehen wenn alle Betriebe auf solche Mittel umsteigen würden.

    Ich finde an solcher Tierhaltung ist nichts auszusetzen.

    Das Verhalten dieser Youtuber ist keinesfalls okay.

  • Hallo kennt jemand ein billiges aber gutes schneideprogramm?
    Antwort von Lazarius ·

    1. Versuch es doch mal mit der kostenlosen Version von VideoPad.

    Aber das Programm wird nach einiger Zeit zur Sparversion, funktioniert aber noch, wenn auch etwas eingeschränkt. Um Erfahrungen zu sammeln, ist es sehr gut geeignet.

    Alle Grundfunktionen eines Videobearbeitungsprogramms sind in der Freeware-Version von VideoPad enthalten. Es können Schriften in ganz verschieden Konfigurationen eingeblendet werden. Auch Bilder und Audios von der Festplatte sind einfügbar. Das Gleiche gilt für Textansagen per Mikrofon. Mit verschiedenen Effekten kann dem Ganzen ein professionelles Aussehen verliehen werden. Eingefügte Bilder kann man mit der Zoom-Funktion dynamischer wirken lassen. So erstellt man schnell eine Slideshow im Videoformat seiner Wahl. Die deutsche Hilfe macht es einem leicht, sich im Programm zurechtzufinden.

    Von der Herstellerseite oder bei freeware.de unter Download findest du eine deutsche Programmversion.

    Tipp: Bei der Installation wird nach Programmen gefragt, die mit installiert werden können. Wer sie nicht benötigt, klickt einfach nichts an und geht dann auf Fertigstellen.

    2. Für etwas Fortgeschrittene: VSDC Free Video Editor.
    Der "VSDC Free Video Editor" ist wahrscheinlich zurzeit der beste kostenlose Video-Editor und kann alle gängigen Formate verarbeiten. Es lassen sich auch Bildschirmvideos damit aufzeichnen. Das Programm benötigt allerdings etwas Einarbeitungszeit. Das WEB kann dabei mit Tutorials helfen.

    computerbild.de/download/VSDC-Free-Video-Editor-9561489.html

    Viel Spaß und LG

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von DerOmsSpielt ,

    Danke das du dir die Zeit genommen hast um mir eine sehr gründliche Antwort zu geben! :D

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von MrsTateLangdon ·

    Also ich Bin Vegetarier, da ich nicht will, das irgendwer stirbt, um von mir gegessen zu werden. Aber ich akzeptiere jeden Fleischesser, so lange die Tiere gut gehalten werden. Also wie du es machst und daran ist auch nichts verwerfliches, finde ich..aber ich würde es halt trotzdem nicht machen..
    Und so Extremisten sind eigentlich nie gut, egal für was sie kämpfen :D

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von skogen ,

    (: Gut das ich soviele liebe Kommentare bekommen. Habe ehrlich für einen Moment lang gezweifelt.

    Haben hier in Schweden auch extreme Feministen. Die Männer wegen jeden Müll anzeigen... Einfach weil die keine Ahnung haben, was Feminismus ist. ^^

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von Tybalt9999 ·

    Das hirnlose Gebrüll der militanten Veganer/Vegetarier (OK, meist sind es Veganer) geht bei mir zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr raus. Ich verachte diese Verlierer, die andere mit Beleidigungen missionieren wollen, aber meisten ignoriere ich sie komplett, ist besser für den Blutdruck.

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von Sesshomarux33 ,

    Bist du denn besser, wenn Menschen verachtest und beleidigst nur weil sie nicht deiner Meinung sind? Das ist etwas unreif...

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Ist man als Veganer besser, wenn man die Berufsgruppe verleumdet, die einen ernähren? Ich finde das nicht unreif oder Kindergarten, sondern einfach nur abgrundtief ekelhaft!

    Kommentar von Tybalt9999 ,

    Genauer lesen ist angesagt. Ich zitiere mich mal: "Ich verachte diese Verlierer, die andere mit Beleidigungen missionieren wollen,"

    Es geht nicht um Meinungen.

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Das hirnlose Gebrüll der militanten Veganer/Vegetarier

    DH! :-)

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von thetee99 ·

    Das ist keine eindeutige Frage nach einem Ratschlag, bestimmt bekommst du gleich einen Hinweis darauf, dass es dafür das Forum gibt, oder die Frage wird direkt gelöscht :)

    Schade, weil ich das Thema auch interessant finde und mich schon vor Jahren intensiver damit auseinandergesetzt habe. Das Resultat daraus war, dass ich heute immer noch liebend gerne Fleisch esse.

    Wenn die Frage stehen bleibt, schreibe ich gerne mehr dazu ;P

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von skogen ,

    Naja, ein Frage habe ich ja gestellt! (;

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von Obito99 ·

    Die Natur hat es so eingerichtet das bestimmte Lebewesen Fleisch essen, daran ist nichts verwerfliches. Raubtiere beschuldigst du auch nicht was unmoralisches zu tun, außerdem wenn die Natur gewollt hätte das wir kein Fleisch essen würde unser Kiefer anders aussehen. 

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von Christi88 ,

    Vielleicht solltest du ja mal versuchen mit deinem Kiefer, und deinen Klauen ein RInd zu reissen, und zu verschlingen. xD

    Kommentar von martinzuhause ,

    da könnte man von einem veganer dann aber auch erwarten das er mit kiefer und klauen den boden bearbeitet und sein futter selber anbaut und erntet.

    Kommentar von Obito99 ,

    Zum Kiefer gehören auch die Zähne, erst nachdenken und dann dumme Sprüche bringen, das blamiert einen nicht so sehr 

    (Guck dir einfach mal die Anatomie des Menschlichen Kiefers an)

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Vielleicht solltest du ja mal versuchen mit deinem Kiefer, und deinen Klauen ein RInd zu reissen, und zu verschlingen.

    Das macht auch kein Wildschwein. Und das ist schließlich auch ein Allesfresser. Huhn genauso!

    Biologie, setzen 6!

    Kommentar von skogen ,

    Genau das denke ich auch! (: Sie können ja damit aufhören, aber so gegen tierische Produkte hetzen ist falsch. Jeder soll von sich alleine aus entscheiden, was sie tun wollen und was nicht. Und sich nicht genötigt fühlen!

    Kommentar von borsti ,

    Der Mensch konnte erst durch tierische Nahrung sich weiterentwickeln, da das menschliche Gehirn einen immensen Bedarf an Eiweiß hat, der nur durch Nahrungsmittel aus tierischer Herkunft gedeckt werden kann. Deswegen konnte sich der Mensch, nachdem er das Feuer entdeckt hatte und Fleisch brutzeln konnte (und damit auch leichter verdaulich machte) sich in der Evolution weiterentwickeln!

    Kommentar von Christi88 ,

    Ich sage ja nicht das es richtig oder falsch ist. Ich denke nur, der Mensch könnte ohne Hilfsmittel kaum Fleischfresser, aber sehr wohl Pflanzenfresser sein. Pflanzen und Früchte muss man nicht erst Pflanzen. Um das auf's Flesich zu beziehen, müsste man Aasfresser sein. Und die Anspielung auf den Kiefer versteh ich nicht. Unsere Zähne sind im Verhältnis zu unserem Skelett recht klein und stumpf. Genau genommen gibt es kaum etwas, das darauf schliessen lässt wir wären Fleischfresser. Übrigens haben wir durch unser Bewusstsein die Wahl. Bei Tieren sieht das anders aus. Wenn du mich fragst... Bequemlichkeit. Oder Gleichgültigkeit? Ich bin übrigens auch Fleischfresser.

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Genau genommen gibt es kaum etwas, das darauf schliessen lässt wir wären Fleischfresser. Übrigens haben wir durch unser Bewusstsein die Wahl. Bei Tieren sieht das anders aus. Wenn du mich fragst... Bequemlichkeit. Oder Gleichgültigkeit?

    Wir sind ALLESFRESSER!!!!!!!1111einsdrölf

    Und "Bequemlichkeit" ist das ekelhafteste Scheinargument, was sich die Veganerlobby je zusammengelogen hat!

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Sie können ja damit aufhören, aber so gegen tierische Produkte hetzen ist falsch.

    Viel schlimmer ist die hetze gegen Landwirte: "Alle Tiere [in konventioneller [nicht-Bio]-Haltung] leiden IMMER pauschal"

    Kommentar von Sesshomarux33 ,

    Wir sind genauso Allesfresser, wie Ausrufezeichen Einzelgänger sind....

    Kommentar von kiniro ,

    Diese olle Leier mit den Raubtieren 😒
    Wir haben Eckzähne - nicht vergleichbar mit den Reißzähnen von Raubtieren.
    Unsere Fingernägel (was die Klauen der Raubtiere sind) würden kümmerlich beim Ausweiden der Beute versagen.

    Im Gegensatz zu den Raubtieren besitzen wir noch ein Bewusstsein sowie die Fähigkeit zur Empathie (die meisten auf jeden Fall).

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Immer diese ewige Leier von der Empatie. Eine Empatie hat mein Hund auch, und der IST Fleischfresser. Lieber gehe ich meiner Natur nach und esse Fleisch, bevor ich auf widernatürliche Ernährung umsteige und Tabletten ijn mich rein werfe!

    Kommentar von Sesshomarux33 ,

    Man braucht als Vegetarier oder als Veganer keine Tabletten!

    Kommentar von Omnivore08 ,

    Als Veganer ist eine Supplementierung unumgänglich! Wenn du das leugnest, dann liegst du aber dermaßen daneben und willst deine widernatürliche Ernährung nur schönreden!

    Kommentar von martinzuhause ,

    wenn man sich abwechslungsreich mit fleisch und pflanzen ernährt auch nicht

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von FuerstVerres ·

    Biozentrismus! Peter Singer als oberster Vertreter dieser furchtbaren Ansicht.

    Mensch und Tier sind nicht gleich. Der Mensch hat nicht mit Gewalt die HErrschaft an sich gerissen, sie wurde ihm von Gott verliehen,

    die Folgen dieses Wahnsinns sind Vegetarismus und VEganismus, Schwangerschaftsabbrüche, Euthanasie und Gleichstellung von MEnschen und Primaten durch VErgabe von Menschenrechte an Affen und dergleichen.

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von Christi88 ,

    Haha.

    Kommentar von Dackodil ,

    Oh Mann, vor solchen wie dir habe ich noch mehr Angst, als vor militanten Veganern.

    Wenn´s nach dir ginge, würden die Scheiterhaufen wieder brennen, du Fürst der Hölle

  • Tierische Produkte essen, eine Frage der Moral?
    Antwort von brennspiritus ·

    Du musst dich für dein Leben nicht rechtfertigen, nur weil ein paar Lebensmittelfaschos herumpöbeln.

    Alle 16 Antworten
    Kommentar von skogen ,

    Ich finde es nur wichtig, Menschen zu zeigen (gerade die, die sich vielleicht erst dazu entscheiden und die Videos gucken), dass es auch andere Wege gibt.

    Kommentar von brennspiritus ,

    Information ist immer wichtig und gut, es kommt trotzdem auf die Art und Weise an.

  • Kann man die Internetleitungen umtauschen?
    Antwort von Sh4nix ·

    Zum einem wuerde ich sagen wechsel zur Telekom.und zum zweiten lass deine Leitung richten weil so kommst du auf Distanznicht weit. Zum dritten 1&1 hatlange nicht die Kapazitäten von der Telekom zur Verfügung ergo faehrst du mit der telekom am besten. Es seiden du hast einen privaten Provider der dir mehr bietet dort hast du aber auch Anschlusskosten von 200€ mindestens. Am besten ist die Variante viel aufwand viel Wirkung

    Gruß andy. Ps. Verkäufer im.Vertrieb der Deutschen Telekom

  • Darkorbit Server wechseln?
    Antwort von DOSpieler ·

    Hallo,

    NEIN das geht nicht.

    NUR du kannst dich mit deinem D1 Account auch auf D2 einloggen ABER fängst dann wieder ganz von vorne an.

    Somit hast Du ein Schiff auf D1 und auf D2 ABER mit unterschiedlicher Ausrüstung...

    Grüße

  • Kennt jmd eine APP mit der man Videos von YouTube als audio downloarden kann?
    Antwort von Lollipupsie ·

    Es ist zwar keine App, aber ich glaub diese Seite wird dir helfen können: http://www.clipconverter.cc/de/ >

    Wenn du ein I-Phone hast, musst du dir Mercury Browser runterladen und dann diese Website eintippen. Wenn du das Video fertig konvertiert hast, dann halte die Taste Download lange gedrückt bis du ein Fenster siehst mit Link downloaden.


    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Lollipupsie ,

    Hier nochmal der richtige Link: http://www.clipconverter.cc/