Wirtschaftspsychologie - neue und gute Antworten

  • Kann man als Wirtschaftspsychologe auch problemlos feste Arbeitszeiten haben oder muss man flexibel sein und evtl. auch viel reisen?
    Antwort von Jeally ·

    Man kann auch problemlos feste Arbeitszeiten ohne viele Reisen haben

    Kommentar von thdesperation ,

    Danke für die Antwort:)  Woher weißt du das? Bist du selber in dieser Branche tätig?

    Kommentar von Jeally ,

    Ich studiere Wirtschaftspsychologie und habe mich daher ausführlich mit der Berufsperspektive beschäftigt

  • Studium Wirtschaftspsychologie Ratschläge, Jobs usw?
    Antwort von Coriolanus ·

    Da Wirtschftspsychologen häufig im Personalbereich arbeiten, wäre es  sehr wertvoll, wenn Du jetzt weitere Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln könntest. Das könnten private Personalvermittlungsagenturen sein, Aus- und Fortbildungsinstitute oder Marktforschungseinrichtungen. Natürlich würdest Du dort eher als Hilfskraft arbeiten aber einen guten Einblick könntest Du erhalten. Ganz zu schweigen von wertvollen persönlichen Kontakten für später.

  • Hilfe! Kann mir jemand zum Thema meiner Seminararbeit im Modul Marketingtrends & Forschung helfen?
    Antwort von Irgendwerxyz ·

    Hi,

    im Prinzip sollst Du erklären wie man Produkte, die sich funktional nicht von Konkurrenzprodukten unterscheiden, mit Emotionen aufladen kann und ihnen damit eine eigene Note gibt.

    Darum auf jeden Fall allgemein Emotionen und emotionale Werbung + ihre Techniken erklären, wann emotionale Werbung besonders wichtig ist, auf einzelne Produkte & Zielgruppen abstimmen, Beispiele nennen usw.

    10-12 Seiten sind sehr schnell geschrieben. Am besten leihst Du Dir mal ein paar Fachbücher aus, liest darin zum Thema, machst ein Brainstorming und entwickelst dann das Inhaltsverzeichnis.

    Viel Glück. Das wird schon. Ist ein tolles Thema.

  • Hilfe! Kann mir jemand zum Thema meiner Seminararbeit im Modul Marketingtrends & Forschung helfen?
    Antwort von berkersheim ·

    Was ich nicht sehe:

    a) Welche Medien leisten für die emotionale Ansprache was?

    b) Welche Theorien gibt es von der Psychologie?

    c) Welche Theorien gibt es von der Hirnforschung?

    d) Wie weit muss nach Milieus unterschieden werden?

    e) Welche Milieutheorien gibt es?

    f) In welchen Mileus ist eine Marke mit welchen Psychomarkern verknüpft?

    g) Produktdifferenzierung bedeutet auch, dass Werbung für unterschiedliche Mileus emotional unterschiedlich aufgezogen wird.

    Viel Erfolg.

  • Studium oder Fachwirt?
    Antwort von FORTBILDUNG24 ·

    Hallo MGQuestion,

    alternativ könntest Du auch den Kombikurs Wirtschaftsfachwirt mit direktem Anschluß Betriebswirt IHK in Betracht ziehen. Der Abschluß staatlich gepr. Betriebswirt liegt auf Masterniveau und ist mittlerweile sehr anerkannt. Grund: Diese Leute kommen fast alle aus der Praxis (kfm. Ausbildung + Fachwirt + Betriebswirt und das oft nebenberuflich).

    Hier kannst Du viele Anbieter zu den Weiterbildungen Fachwirt und Betriebswirt vergleichen (Kosten, Starttermine, Schulungsorte etc.):

    https://www.fortbildung24.com/fachwirt-betriebswirt-ausbildung-ihk-hwk/suchergeb...

    Dazu kannst Du Dich auch nochmals bei Deiner zuständigen IHK beraten lassen.

    Viel Erfolg und Gruß

    Serviceteam FORTBILDUNG24

  • Studium oder Fachwirt?
    Hilfreichste Antwort von Joshua18 ·

    Hi,

    ich habe ein Diplom in BWL, dem Studium der Wirtschaftspsychologie stehe ich eher skeptisch gegenüber. Das Fach Psychologie ist völlig überlaufen und kommt wohl nie aus der Mode. Von daher ist es natürlich für Privathochschulen auch äusserst lukrativ. Geh' da mal in eine Stellenbörse und suche nach passenden Angeboten !

    Mit BWLern kannst Du inzwischen die Strasse plastern. Die Unis sind randvoll (N.C.) und fast jede (Fach-) Hochschule, die es inzwischen fast an jeder Posthalterei gibt, bieten das Fach an.

    Das könntest Du auch nebenberuflich als Teilzeitstudent an der Fernuni Hagen studieren. Ich würde da mal die Kosten vergleichen !

    Nur sei gewarnt ! Das ist eine echte Uni und die stehen im BWL Ranking mit ganz oben. Dort studieren zwar Zehntausende BWL, es gibt jedes Semester aber nur wenige Absolventen.

    http://www.fernuni-hagen.de/studium/studienangebot/beruflich_qualifizierte/fachl...

    Alternativ könntest Du evtl. auch einen Kurs bei alfatraining.de im Bereich SAP Anwender, Personalwesen machen. In vielen Fällen, werden solche Kurse auch vom Arbeitgeber durch Freistellung, bzw. Kostenbeteiligung unterstützt. Sonst gibt es ja auch noch den Bildungsurlaub.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von MGQuestion ,

    Leider habe ich nur eine Fachhochschulreife, somit fällt die Fernuni Hagen weg. Dort hatte ich mich nämlich auch schon informiert.

    Aber vielen Dank für deine ausführliche Antwort

    Kommentar von Joshua18 ,

    Mit mindestens 3 Jahren Praxis könntest Du aber dort als "Beruflich Qualifizierter" einschreiben.

    Die Fachhochschulreife ist dort nutzlos, das stimmt allerdings.

    Falls Du die 3 Jahre noch nicht voll hast, kannst Du dich als Akademiestudent (eine Art Gastörer) und Dir dann später die Prüfungen evtl. anrechnen lassen, bzw. die Prüfungen ablegen, wenn Du eingeschrieben bist. Du kannst jeden Kurs den Grundstudiums belegen.

  • Ich möchte an einer Fernuni studieren, was würdet ihr mir aus eurer Sicht empfehlen?
    Antwort von JaniXfX ·

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob Dir das hilft, aber ich würde mir sehr genau überlegen, ob ich ein psychologisches Fach als Fernstudium lernen will. Also das verbietet sich eigentlich schon mit reinem Verstand: Wer etwas über menschliches Erleben und Verhalten lernen will, kann das nicht alleine am Schreibtisch oder aus der Ferne. Eigentlich auch nicht in einem Hörsaal mit 1000 Anderen.