Wirtschaftspsychologie - neue und gute Antworten

  • 0
    Hausarbeit zum Thema Klinische Gesundeit / Krankheit oder Führung
    Antwort von JaniXfX Fragant

    Hallo Charlotte,

    Es ist schwierig, Dich in so eine Hausarbeit zu führen (ich kenne den Umfang und den Anspruch nicht) - deshalb wende Dich unbedingt mal an den Betreuer/ Lehrer.

    Musst Du empirisch arbeiten? Musst Du einfach über ein Thema schreiben?!

    Empirisch: Theorie raussuchen, passende Methode finden, passende Erhebung wählen, auswerten.

    Einfach schreiben: Such Dir ein Thema und beleuchte verschiedene Berichte/ Studien dazu. Es gibt immer mehrere Ansichten dazu. "Was ist Unternehmenskultur"?! --> Es gibt bestimmt 5.000 verschiedene Ansichten dazu. 3-10 davon sind die populärsten, die man ganz gut vergleichen kann (worin sie sich unterscheiden).

    Kommentar von CharlotteNr1 CharlotteNr1

    Hallo ich muss 'einfach nur schreiben' und somit nicht empirisch arbeiten. Die Hausarbeit muss 10-15 Seiten umfassen. Ich muss nur eine Themenauswahl treffen die sich auf eins der Oberthemen Führung oder klinische Gesundheit/ Krankheit bezieht... Nur die Themenauswahl ist das große Problem da ich kein Thema finde was mich überzeugt und über das ich eine Hausarbeit schreiben könnte. Lg

  • 0
    Hauptinhalte Wirtschaftspsychologie
    Antwort von JaniXfX Fragant

    Hallo Bubbel,

    ich habe in meinem Studium festgestellt, dass es zum Teil sehr erhebliche Unterschiede zwischen den jeweiligen Ausrichtungen dieses Studienganges gibt. Da bleibt wirklich nichts übrig, als auf der jeweiligen Homepage der Hochschule mal nachzugucken. Sind ja auch nicht viele - ich glaube 16 Mal gibt's das?!

    Arbeitsmarkt: Ist schwierig. Die Geisteswissenschaften sind sehr überlaufen und Du wirst zukünftig auch "Quereinsteiger" als Konkurrenz haben. Dann möchte plötzlich jemand, der Asienpolitologie studiert hat, auch gerne Personaler oder Marktforscher werden. Aber wer sein Studium fleißig macht, hat gute Chancen. Ist/ war schon immer so. Es ist nur kein Jobgarant und keine Lizenz zum Gelddrucken

  • 0
    Hauptinhalte Wirtschaftspsychologie
    Antwort von baerbelBB baerbelBB

    Guten Morgen,

    inwieweit hast du dich denn informiert? Google wäre da ne Möglichkeit (http://www.wirtschaftspsychologie-studieren.de/was-ist-wirtschaftspsychologie/)! Hier ist es nur möglich dir generelle kurze informationen zu geben. Für tiefergehende Infos musst du dich dann leider doch selber dransetzen.

    Also deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind mit Wirtschaftspsychologie ganz in Ordnung. Aber nicht so wie der ganze hype um dieses Fach suggerieren würde. Du kannst nachher in Unternehmensberatungen, Personalabteilungen etc. arbeiten.

    Die Inhalte des Studiums sind eigentlich selbsterklärend: du hast bwl und psychologie Teile. Fokus liegt hier oft auf Arbeitspsychologie aber ist natürlich je nach gestaltung des Studiengangs und persönlichen Vorlieben unterschiedlich.