Tipps - neue und gute Antworten

  • Ich bin ***! - Schluss damit! Aber was wenn ich wieder einknicke?
    Antwort von artdirector ·

    neid kommt aus mangelndem selbstwertgefühl. gerade das bewerten und vergleichen mit anderen - ist es - was dir diese probleme macht.

    erkenne doch erstmal das du du bist - und alles was du machst nur für dich in deinem tempo passiert ...  aus deinem herzen kommt ... und nur für dich ist.

    ich mein du lebst doch nur einmal - und nur dir musst du es recht machen.

    wenn es dir gerade gut geht - schreib doch mal auf was du an dir wertschätzt und was du vor hast .. und wenn es dir schlecht geht - unterbindest du diese gedankengänge sofort und ließt dir durch was du aufgeschrieben hast.

    das hilft mehr - als fremde positive glaubenssätze zu lesen ...

    ja also mhm löse dich echt mal von allen anderen ...  es geht doch nur um dich und deine eigene innere zufriedenheit und wie du die dinge bewertest ...

    und selbst wenn du ebend weniger gut dinge machst wie andere - ist doch voll in ordnung . selbst wenn du weniger hast als andere ... auch in ordnung .

  • Wie kann ich mit masturbieren aufhören wegen Religion?
    Antwort von Bloodsuckerin ·

    Hallo,

    mir geht es im Moment ähnlich. Ich bin Buddhistin und versuche gerade, mein Verlangen allgemein (also nicht nur das sexuelle Verlangen) unter Kontrolle zu bekommen. Das ist zwar nicht einfach, aber es ist machbar.

    Zunächst einmal sollten wir zwei nicht zu sehr mit uns selbst ins Gericht gehen. Wenn wir einmal einen Rückschlag haben, dann ist das völlig in Ordnung. So etwas ist menschlich.

    Ich sehe es auch nicht als etwas, was ich von heute auf morgen zu 100% umsetzen können muss. Für mich ist es eher ein Lernprozess. (Vielleicht sagt Dir da ja auch die Aussage "Der Weg ist das Ziel" etwas; sie deutet genau darauf hin.)

    Lass Dich von den anderen nicht entmutigen. Es stimmt zwar, dass Masturbieren natürlich und gut für den Körper ist. Wenn ich aber wirklich von etwas überzeugt bin, kann es mir sowieso niemand so schnell ausreden. Und letztendlich kommen wir auf der Welt sowieso nur weiter, wenn wir auch Lebewesen respektieren, die an etwas anderes glauben als wir.

  • Ich bin ***! - Schluss damit! Aber was wenn ich wieder einknicke?
    Antwort von konstanze85 ·

    Das ist sehr schwer, da will ich nichts schönreden, und du wirst sicher wieder ein tief erleben.

    Solange du noch hochmotiviert bist, solltest du dir alles aufschreiben, jedes kleine und große ziel, alle zwischenziele, und schreib dir die gründe auf, ganz wichtig, denn die gründe können dich bei tiefs wieder hochziehen.

    Und dann nimmst du noch einen zettel und schreibst auf, wie du dich in den voer jahren gefühlt hast und warum du das nicht mehr wlllst. Grab alle negativen emotionen und situationen aus, als warnung.

    Und bei tiefpunkten alles durchkesen und dich reinfühlen.

    Und mach dir nicht so viel druck, gönn dir zwischendurch tage, an denen du auch mal wieder nichts tun kannst und deinen gedanken nachhängst.

    Einen versuch ist es wert.

  • Wie kann ich mit masturbieren aufhören wegen Religion?
    Antwort von Iamiam ·

    Warum glaubst du, dass Gott dir die Lust daran gegeben hat? Damit sich der Teufel ins Fäustchen lachen kann? Hältst Du Deinen Gott für so zynisch? Das -und nichts anderes- wäre Gotteslästerung!

    Nein, das Problem liegt woanders: die Religions-Organisationen benutzen das, um Dir ein schlechtes Gewissen zu machen, damit du gefügig bleibst. Davon musst du dich frei machen! ich weiß nicht, welcher Religion Du angehörst: Im Christentum wurde die Geschichte mit Onan immer zur begründung herangezogen, dabei war die ganz anders: Es war damals üblich, dass eine kinderlose Witwe vom Bruder ihres verstorbenen Mannes geschwängert wurde, wodurch das Kind als Kind des Verstorbenen galt und seine Linie fortsetzen konnte. Nun hasste aber Onan seinen Bruder über den Tod hinaus, so dass er ihm nicht vergönnte, seine Linie fortzusetzen. Deshalb "verspritzte er seinen Samen auf einen Stein", so dass er dann beim Akt mit der Witwe impotent war. Für diesen Hass ist er bestraft worden, nicht wegen des Verspritzens an sich!

    Das wurde allerdings all die Zeit dem Volk nicht so gesagt, obwohl es eindeutig so im AT steht.

    Im übrigen: Da die Witwe Tamar den Onan durchschaute, gab sie sich als Dirne aus und konnte so mit ihrem Schwiegervater schlafen, von dem sie denn auch ein Kind bekam, das ebenfalls vor dem Gesetz als "Erweckung des Samens von Er" zählte und der biblischen Mythologie nach ging aus dieser Linie Jesus hervor.

    Zurück zu Deinem Thema:In der Zurückweisung der Lust als Geschenk Gottes liegt die wohl beständigste Gotteslästerung aller Zeiten (woran im Wesentlichen Paulus schuld ist, aber nicht er allein, sondern die gesamte darauf aufgebaute Tradition)

    Etwas anderes gilt aber trotzdem: Sowohl die Beschneidung der Juden (und später Moslems) wie auch die unnatürlich kleinen Penisse der griechischen Helden symbolisieren das gleiche: Der Gottesfürchtige/Held muss seine Sexualität im Griff haben. Nicht entsagen - beileibe nicht, aber nicht dem Trieb ausgeliefert sein, ihn begrenzen zu können, macht die Überlegenheit einer Kultur. Und gerade zu Zeiten hoher Kindersterblichkeit war es überhaupt keine Frage, dass Geschlechtsverkehr zum Erzeugen von Nachkommen gefragt war. Frauen wurden ja auch damals schon vor der (damals noch spät einsetzenden) Pubertät verheiratet, um nur ja keine Zeit zu verlieren zum Erzeugen von Nachkommen.

    Heute hat sich die Situation gewandelt, und es ist eines der typischen Beispiele, dass die konservsative Bibelauslegung darauf nicht reagiert! Was damals richtig war, ist heute falsch: Wohin denn mit der gottgegebenen Sexualität in der Zeit zwischen dem Erwachen des Triebs und der legalen Betätigung? So geht es einfach nicht! Das wäre in etwa so, wie wenn man einem Menschendie Fortbewegung im Auto/der eisenbahn/Flugzeug als widernatürlich zu verbieten, weil es zur Zeit des AT noch keine Autos/Eisenbahnen/Flugzeuge gab! (so wie konservative Juden am Sabbat keinen Lichtschalter betätigen dürfen und was dergleichen Firlefanz mehr ist)

    Befreie Dich von diesen unechten Glaubensvorschriften und befolge das christliche Hauptgebot, insbesondere den zweiten Teil, der dem ersten gleich ist: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst (was hier nicht im körperlichen Sinne gemeint ist!), Liebe Deine Feinde, tuet Gutes denen die Euch hassen etc.DAS IST CHRISTENTUM nicht die Selbstpeinigungen der Flagellanten, die oft nur als Alibi herhalten müssen, um dem Nächsten die Liebe zu verweigern!

    Alle 15 Antworten
    Kommentar von Iamiam ,

    Jetzt musste ich doch tatsächlich das Wort H u r e durch das Wort Dirne ersetzen, weil auch GF Alibi-Funktionen hat...

    Kommentar von Iamiam ,

    Ja, und dann noch ein psychologischer Aspekt: Wer sich verbietet, an etwas zu denken, der muss gerade deshalb sehr oft iund intensiv daran denken. Das funktioniert einfach nicht! Noch dazu, wo es biologisch-hormonell bedingt sich immer wieder aufdrängt!

  • Wie kann ich mir Gelerntes am besten merken ?
    Antwort von Brettford ·

    Aufschreiben der Dinge hilft mir meistens, sie am längsten zu behalten. Wenn du pures Faktenwissen lernen willst kann ich das nur empfehlen. Solches Wissen, wenn du es wirklich lange und sicher in dein Langzeitgedächtnis bekommen willst, musst du lange im Vorraus anfangen zu lernen. Dann lerne es, schau längere Zeit nicht drauf und fange dann wieder an es abzurufen. Mit der Zeit wird immer mehr von dem hängen bleiben bis du es irgendwann alles drauf hast^^

  • Wie kann ich mir Gelerntes am besten merken ?
    Antwort von authumbla ·

    Am besten lernt man durch das Verstehen der Zusammenhänge.

    Klar, Du kannst auch auswendig lernen, aber das bleibt lange nicht so gut im Gedächtnis, wie wenn Du verstanden hast, was genau passiert.

    Trockene Fakten zu lernen wie Länder und ihre Hauptstädte zum Beispiel, dafür gibt es dann Mnemotechniken.

    Man macht sich aus den Anfangsbuchstaben einen witzigen Satz. Man konstruiert eine verrückte Geschichte oder so. Man sagt auch "Eselsbrücken" dazu.

  • Wie kann ich mir Gelerntes am besten merken ?
    Antwort von C0000 ·

    Es gibt verschiedene Arten wie man sich etwas merkt. Du kannst ja mal ein paar ausprobieren und herausfinden wie es bei die am besten klappt:

    http://www.lernen-heute.de/lernen.html

    bei mathe geht es ja hauptsächlich darum zu verstehen, das ist reine Logik, da können dir auch die besten Tipps manchmal nicht helfen. Hör dir einfach verschiedene Meinungen an und mach viele Übungen, das hilft meistens am besten.

  • Wie kann ich mir Gelerntes am besten merken ?
    Antwort von Fuckmeup ·

    Wenn du lernst musst du darauf achten dass du genug Ruhe und frische Luft hast. Du sollst auch genug trinken.

    Am besten merkt man sich etwas , wenn man nach dem lernen eine Pause macht und einfach nur entspannt, damit das Gehirn den Schulstoff verarbeiten kann. Du kannst dir den Inhalt auch kurz vorm schlafengehen nochmal anschauen, oder nach dem lernen Sport betreiben. Aber aufkeinenfall gleich danach ins Handy oder Fernsehen.

    Lg

  • Wie kann ich mir Gelerntes am besten merken ?
    Antwort von Lucielouuu ·

    Fenster auf und gut lüften
    Elektronische Geräte weg und ausschalten
    Informationen orden-was ist wichtig,was muss ich können (wenn du dir nicht sicher bist frag den jeweiligen Fachlehrer)
    Schreib dir Lernzettel oder Karteikarten mit den wichtigsten Punkten
    Lass dich von Familienangehörigen abfragen
    Fang rechtzeitig an zu lernen, nicht erst den Abend vor der Klausur
    Schreib dir Übungsaufgaben oder lass dir welche geben um dein Wissen zu festigen

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von NonoEtienne ,

    Danke !

  • Wie kann ich mit masturbieren aufhören wegen Religion?
    Antwort von Andrastor ·

    Im Christentum ist das Masturbieren nicht verboten. Und auch wenn du es nicht hören willst es IST etwas ganz natürliches und dazu noch äußerst gesund.

    Wenn deine Religion dir verbieten würde zu Niesen, würdest du dann auch versuchen darauf zu verzichten? Oder wenn sie dir verbieten würde zu koten, würdest du lieber an Darmdurchbruch sterben?

    Hör auf dich von so etwas lächerlichem wie einer Religion einschränken zu lassen! Du hast nur dieses eine Leben, du solltest es genießen!

    Alle 15 Antworten
    Kommentar von Nickinator ,

    Vielen Dank, du bringst es auf den Punkt.

    Ich muss mich unter meiner Antwort sogar noch rechtfertigen! 

    "Hör auf dich von so etwas lächerlichem wie einer Religion einschränken zu lassen!" Dieser eine Satz ist so wichtig für die ganze Welt und ich würde ihn immer wieder sagen! 

    Entweder als: Hör auf dich von so etwas lächerlichem wie einer Religion einschränken zu lassen!

    Oder als: Hör auf wegen so etwas lächerlichem wie einer Religion andere Menschen zu töten!

  • Wie kann ich mit masturbieren aufhören wegen Religion?
    Antwort von Nickinator ·

    Du möchtest es ja nicht hören... Es ist aber nunmal echt total bescheuert mit solchen Dingen aufzuhören, nur weil die Religion es einem vorschreibt. Da du es ja schlecht lassen kannst muss es dir ja gut tun und Spaß machen. Also warum sein lassen? Ich finde es ok, wenn man an Religionen glaubt... Aber deine Einstellung ist radikal und dafür für mich nicht richtig. Wegen solchen Dingen bin ich dafür, dass alle Religionen dieser Welt abgeschafft werden sollten. Niemand kann dich dazu zwingen irgendwelchen Religionen anzugehören. Und wenn du für deine Religion Dinge opfern musst welche dir gut tun und Spaß machen würde ich meine Entscheidung nochmal gut überdenken!

    Eine gute Nacht wünsche ich!

    Nick.

    Alle 15 Antworten
    Kommentar von deleila1 ,

    Wie viel du da hineininterpretieren magst ist schon witzig. " alle Religionen abschaffen" wird niemals möglich sein. Seit Jahrtausenden gibt es Religionen und das wird sich niemals ändern. "Keiner zwingt dich an eine Religion zu glauben" nur weil du gottlos bist musst du nicht andere Menschen mitziehen , wer sagt überhaupt dass sie Gewzungen ist?

    Kommentar von Nickinator ,

    1. Möchte ich niemanden "mitziehen" muss denn mit: keiner zwingt dich an eine Religion zu glauben gleich gemeint sein an keine Religion zu glauben? oder kann auch einfach gemeint sein, dass man sich überlegen sollte seine Richtung zu wechseln? 

    2. Ist mir natürlich klar, dass es niemals möglich ist da wir ja auch die Leute haben, welche ihre Religion als Vorwand nutzen um Terror zu verbreiten. Dennoch halte ich es nicht für unwahrscheinlich, dass in ein paar hundert Jahren in den weit entwickelten Ländern die Religionen langsam aber sicher "aussterben" werden. 

    3. Ich sage, dass sie gezwungen ist. Wenn sie hier fragt, wie man sich das masturbieren abgewöhnen kann obwohl sie es so gerne macht? Dann muss sie sich dazu zwingen aufzuhören. Genau das ist der Punkt: Auch wenn sie sich selber zwingt wird sie gezwungen es ist und bleibt ein Zwang. Ein Zwang ist es immer dann, wenn man mit etwas nicht aufhören möchte aber sich grundlos dazu zwingt. 

    Dürfte ich rein aus Interesse fragen ob und wenn ja welcher Religion du angehörst?  

    Ich wünsche noch einen schönen Abend!

    Kommentar von IBiDu ,

    Ich kann den Wunsch der Fragestellerin schon verstehen. In allen Kulturen, auch in unserer war die Sexualität bis vor gar nicht so langer Zeit ein sehr behütetes Thema. Ich vermute mal, dass das nicht umsonst der Fall war. Die Sexualität ist eine sehr starke Kraft und durchaus nicht ganz so harmlos, wie uns das derzeit durch die Medien erzählt wird.

    Kommentar von Andrastor ,

    In allen Kulturen, auch in unserer war die Sexualität bis vor gar nicht so langer Zeit ein sehr behütetes Thema

    Das ist so falsch wie es nur irgend möglich ist, aber lass mich dich aufklären:

    Die Sexuelle Verklemmtheit der ersten Welt ist dem Christentum zu verdanken. Die 3 monotheistischen Religionen erklärten Sex zu einem Tabuthema, was jedoch in keinster Weise auf alle Kulturen umgemünzt werden sollte.

    Indien hatte seit jeher ein viel aufgeschlosseneres Thema zur Sexualität, Ich darf hier auf das Kamasutra verweisen.

    Im gesamten asiatischen Raum wird mit dem Thema Sexualität viel offener und weitaus weniger verklemmt umgegangen als wir es gewohnt sind. In Japan beispielsweise ist das Alter um legal Sex haben zu dürfen 14. Und dies schränkt sich nicht nur auf Altersunterschiede von 1-2 Jahren ein.

    Der asiatische Raum hat dies dem Buddhismus zu verdanken, welcher das Thema soweit ich weiß überhaupt nicht sonderlich anspricht.

    Bevor das Christentum zu uns kam, bestanden die Kulturen in Europa aus den germanischen Stämmen, welche ebenfalls einen sehr offenen Zugang zu dem Thema hatten. Das war auch kein Wunder, bestanden die meisten Behausungen damals aus nur einem Raum.

    Die amerikanischen Ureinwohner (Indianer) gingen ebenfalls sehr offen damit um. In den Zelten wurde nackt geschlafen, Mann und Frau im selben "Bett" und natürlich haben sie sich damals nicht von den anderen Kindern im Raum abhalten lassen.

    Gehen wir nun in die Antike nach Rom und nach Griechenland, wo die Homosexualität zelebriert wurde, etwas normales war und schon beinahe zum guten Ton gehörte. Oft fand man in den Räumen der Haussklaven erotische Bildnisse, die ja eindeutig zeigten wofür die Haussklaven von den Hausherren und Herrinen "verwendet" worden waren.

    Also kann man zusammenfassend sagen dass ein offener und ungehemmter Umgang mit der Sexualität in allen Kulturen quer durch die Zeit Gang und Gäbe war, bis die monotheistischen Religonen dies zu einem Tabuthema  erklärten.

    An Sexualität ist nichts Verwerfliches, es ist gesund und natürlich sie auszuleben, mit sich selbst und Partnern die das ebenfalls wollen.

  • Wie kann ich mit masturbieren aufhören wegen Religion?
    Antwort von IBiDu ·

    Mach es schrittweise weniger oft und beschäftige dich mit anderen Dingen, damit du auf andere Gedanken kommst. Und vor allem verurteile dich nicht selbst, wenn du dein Ziel verfehlt hast. Sag dir stattdessen, beim nächsten Versuch klappt es besser.

    Wie weiter unten steht dürfte auch fasten ein Weg sein, denn damit veränderst du die Körperchemie.

  • Wie kann ich mit masturbieren aufhören wegen Religion?
    Antwort von Nitra2014 ·

    Sexuelle Lust gehört zur menschlichen Natur. Du kannst es wegen der Religion nur unterdrücken, aber niemals ausmerzen.

    Es ist widernatürlich keusch zu sein. Gerade dort wo es verboten ist, gibt es die größten Perversionen (siehe katholisches Zölibat).

    Also bereite dich auf ein Leben totaler Selbstverleugnung vor. Ob das der Glaube wert ist, musst du selber entscheiden.

  • Heuschnupfen, Neurodermitis und Hausstaub. Was hilft, Ernährungstipps, Sonstiges?
    Antwort von Gartenfreund84 ·

    Hey Lu,

    da gibt es paar Dinge die er ändern kann. Das sind ja erstmal alles Allergieformen und es ist durchaus möglich, dass sich alle drei gegenseitig beeinflussen. Das heißt aber, dass einen gemeinsamen Auslöser für die Allergien gibt.

    Während eines Neurodermitisschubes kann er zum Beispiel Noreiz nehmen. Das haben meine Freundin und ich auch getestet und das hilft super.

    Schau dich mal hier um http://neurodermitis-behandlung.net/neurodermitis-bekaempfen-produkttest/ Das bekämpft aber nur erstmal den Juckreiz. Wichtig ist aber, dass ihr die Auslöser findet.

    Das können sehr viele sein. Pflegeprodukte, Kosmetikas, Kleidungsstücke, die Psyche und halt die Ernährung. Und gerade die Ernährung war bei uns einer der Auslöser. Dein Freund sollte seinen Fleischkonsum reduzieren, mehr frisches Obst und Gemüse essen und sich mal mit einer basischen Ernährung beschäftigen. Dazu hier mal ein Link: http://neurodermitis-behandlung.net/basische-ernaehrung-gegen-neurodermitis/

    Die Allergien und vielen Erkrankungen können Anzeichen für eine Übersäuerung sein. Die entsteht durch die ja...eher falsche Ernährung: viel Fleisch, Wurst, Zucker, tierische Fette usw.

    Falls dein Freund für den Sport Proteindrinks nimmt, sollte er die einfach mal weglassen...

    Testet einfach mal alles aus. Gerade die Umstellung der Ernährung hat bei meiner Freundin und mir sehr, sehr viel gebracht.

    Euch alles Beste

  • Hängebusen! Was kann ich tun?
    Antwort von HobbyTfz ·

    Hallo Ledled13

    Dass Brüste zu Hängebusen werden sind 2 Faktoren verantwortlich. 1. Die Veranlagung und 2 .große schwere Brüste.

    Das könnte auch von deiner Körperhaltung kommen. Stell dich nackt vor den Spiegel und versuche verschiedene Stellungen deiner Schulter. Wenn du die Schultern nach vorne hängen lässt dann sind es Hängebusen und wenn du die Schultern zurückstreckst dann wirst du sehen dass deine Brüste nicht mehr hängen.

    http://www.welt.de/vermischtes/article116052727/Sobald-Sie-zu-Hause-sind-Weg-mit...

    Liebe Grüße HobbyTfz

  • Freundin finden mit Schüchternheit?
    Antwort von Nameth ·

    Klingt blöd aber tu es einfach nur dadurch das du es auf Partys etc. öfters machst und dich traust gewinnst du Sicherheit. Und glaube mal nicht das all die coolen Jungs die auf Partys 100 Mädchen aufreisen nicht aufgeregt sind wenn sie mit Mädchen sprechen. Das ist so gut wie jeder.

    Also nicht den Kopf in den Sand stecken und selbst wenn du einen  Korb bekommst verstecke dich nicht ist zwar peinlich aber wenn du dir einfach sagst "Gut dann probiere ich es einfach weiter"(sie weiß mich nicht wertzuschätzen:D) findest du auch irgendwann die richtige.

  • Freundin finden mit Schüchternheit?
    Antwort von DerLiebeEugen ·

    Ich habe da immer ein Sprichwort: 20 Sekunden Mut, nicht mehr! Probiers einfach mal, glaub mir, du wirst von dir selber überrascht sein ;)

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Donut987 ,

    aber wen soll ich wo ansprechen? mitten in der stadt kommt das ja auch doof

    Kommentar von DerLiebeEugen ,

    Das musst du selber entscheiden, am besten ist es, wenn "die eine" allein ist, aber PACK DEINEN MUT, das mögen Mädchen, glaub mir ;) aber übertreib es nicht mit dem Mut :)

    Kommentar von Donut987 ,

    ja aber ich muss erstmal die eine finden

  • Wie kann man hinter seinen Snapchatnamen einen Smiley hinmachen?
    Antwort von Lucielouuu ·

    Meinst du diese Gespenster?

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von BangerMusik47 ,

    Nein zum Beispiel bei Neymar ist ein ✌🏽️ und bei Kevin Hart 😂 .. Kannst sie ja mal adden: neymarjr & lilswag79 so heißen die

    Kommentar von Lucielouuu ,

    Dann musst du eben unter Einstellung zu deinem Namen ein Emoji dazu schreiben, dein Bild war dabei aber nicht sehr hilfreich

    Kommentar von BangerMusik47 ,

    Ja habs gemerkt das Bild hat nicht alles angezeigt..

  • Was tun gegen Heimwehh?
    Antwort von sommerfrage ·

    Nimm Dein Handy mit, mit genügend Geld und Ladegerät. Da kannst Du zu Hause anrufen, wenn es zu arg ist mit dem Heimweh. Kannst ja auch Deine Ellis anrufen und sagen, ruft mich mal zurück, damit Dein Handy- Geld nix alle wird. Im Ausland kostet es mehr. Würde auch ein kl. Kuscheltier mitnehmen. Mache ich (ca. 60) immer im Urlaub oder KH. Ist Hand- groß und ist mal ein Losgewinn. Sitzt immer auf meinem Nachttisch. Z.B.: auch als Glücksbringer! 

    Kannst ja auch eine Dose mit 7? (1 Woche fahren?) Bonbons machen und jeden Tag einen essen. So siehst Du wie viel Tage = Bonbons übrig sind. 

    Ach so, ich würde im Netz noch paar lustige Sachen (Gedichte, Geschichten, Spiele,.....) ausdrucken, und dann alleine oder mit den Fast- Freunden aufführen/spielen. So kommt keine lange Weile auf und sicher sagst Du dann: "Was, schon vorbei? ::-( " LOOL

    Viel Spaß! ::-)

  • Was tun gegen Heimwehh?
    Antwort von cireball ·

    Heimweh ist überhaupt nicht schlimm. Jeder fühlt sich dort wohl wo er geliebt wird und wo er zuhause ist.

    Aber so eine Klassenfahrt kann viele neue Eindrücke für dein Leben bringen. Sieh es als Herausforderung für dich. Du kannst daran reifen !

    Ich würde nicht unnötig viel mit den Lieben daheim telefonieren, sondern versuchen, selbst stark zu werden und mir selbst beweisen, dass ich das kann. Du bist im Klassenverband, hast ein DAch über dem Kopf, bekommst Essen und Trinken. Versuche immer dann, wenn es dir schlecht geht, daran zu denken, dass deine Situation eine "gute" ist.
    Denn andere haben vielleicht schon viel schlimmere Situationen erlebt, Elternteil verloren, nichts zu essen gehabt, sind sehr sehr krank und können überhaupt keine Reisen mehr unternehmen. Evtl. helfen dir diese Gedanken dabei, die Situation besser zu überstehen und durchzuhalten.

    Ich bin mir sicher, dass du das gut schaffen kannst. Denke nicht jetzt schon jeden Tag daran, was wäre wenn. Solche Gedanken sind nicht gut.

    Ich wünsche dir eine schöne Klassenfahrt. Vielleicht lernst du auch Eigenschaften an Personen kennen, die du niemals vermutet hättest. Vielleicht freundest du dich doch noch erheblich mit jemanden an ?

    Good luck ;-)

  • Wie für Abschlussprüfung (realschule bayern) lernen?
    Antwort von kindvbahnhofzoo ·

    War zwar nicht auf der Realschule aber denke das macht keinen Unterschied ;)

    Ich habe mich immer nur auf ein Fach beschränkt beim lernen und bin so gut durch das Abitur gekommen.
    Wieso willst du denn mehrere Fächer aufeinmal lernen?

    Denke es ist effektiver wenn man bei einem Schwerpunkt bleibt und diesen richtig lernt bevor man zum nächsten Fach übergeht.

    Englisch und Mathe z.B haben ja auch nicht viel gemeinsam und da lernt man ja ganz unterschiedlich.

    Das ust zumindest meine Meinung ;) Aber jeder lernt ja anders. Kannst ja beides mal ausprobieren und dann wirst du ja sehen wann mehr hängen bleibt.

    Lg und viel Erfolg :)

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Apokalypse2013 ,

    Danke das kann ich gut gebrauchen :) Wären 2 Fächer am Tag zu viel deiner Meinung? Also 2 verschiedene AP's zu machen (natürlich nicht hintereinander:D) Wenn ich mir nämlich nur 1 Fach am Tag lerne, kommts mir so vor als hätte ich zu wenig gemacht, dass ist echt komisch🤔