Mama - neue und gute Antworten

  • Ich möchte die Pille aber Trau es nicht meiner Mutter zu sagen ..
    Antwort von angy2001 ·

    Naja, hast du einen Freund? Kennen den deine Eltern? Wie alt bist du? Brauchst du überhaupt die Zustimmung deiner Eltern? Kannst du nicht allein

     zum Frauenarzt gehen und dir die Pille verschreiben lassen?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von FilipNatalija ,

    Hab einen Freund ( 18 ) und ich 16 und sind über 1 Jahr zusammen und ich könnte selber gehen , jedoch hätte ich Angst das es irgendwann raus kommt .

    Kommentar von angy2001 ,

    Nutze doch das Sonntagsfrühstück. Da sind alle entspannt, sitzen gemeinsam am Frühstückstisch, erzählen ein bischen und wenn abgeräumt wird.... dann sagst du nebenbei: "Mama, ich werde bald zum Frauenarzt gehen und mir die Pille verschreiben lassen. Das findest du doch sicher auch gut, schließlich will ja noch kein Kind. oder?" Das ganze in leichtem Ton und wie nebenbei gesagt, wird am besten sein. viel Glück

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von Ruppi1 ·

    Suche dir alles heraus, was die Entwicklung eines Menschen von der Zeugung bis zur Geburt betrifft, und studiere die einzelnen Abschnitte. Bei der ersten Zellteilung angefangen bis zur Entbindung. Ohne dich ( Frau ) wäre das nicht möglich. Wenn du schreibst, dass dich bei einem solchen Gedanken eine besondere Angst begleitet, dann denke auch über diese Art der Angst nach. Dieses komische Gefühl was einem da befällt, da würde ich eher Ehrfurcht dazu sagen, Ehrfurcht vor der Tatsache, dass sich der Samen in dir, in den nächsten 9 Monaten zu einem Menschen entwickelt. Zu einem Menschen, der fähig ist selbständig zu handeln. Und du warst dann der tragende Teil. Auch wenn du dir der Schwangerschaft gar nicht bewusst wärst, es würde trotzdem alles nach dem göttlichen Plan funktionieren. Zusätzlich kannst du aber während der Schwangerschaft das Grundwesen deines Kindes noch günstig beeinflussen, indem du mit deinem Kinde vom ersten Erkennen der Schwangerschaft an sprichst, so als ob es schon auf der Welt wäre. So wird dir dann auch irgendwann ganz klar werden, dass jeder Mensch schöpferische Fähigkeiten hat. Und du als Mutter dieses neugeborenen Wesens, darfst dein Kind bis zu deinem Lebensende mit Rat und Tat hilfreich begleiten.

  • Stress mit Mama -.-
    Antwort von TorDerSchatten ·

    Mein Vater will mich von Zuhause rausholen und Mama soll in eine Therapie

    Das wäre das beste denn offenbar hat deine Mutter ein schwerwiegendes Problem. Du musst dir selber im klaren sein, was du willst: daß dir geholfen wird, dann musst du raus da - oder du bleibst und alles bleibt so wie es ist.

    Bei dieser Entscheidung kann dir niemand helfen. Es gibt immer nur 2 Wege. Und deine Schwester ist deine Schwester, sie ist ja nicht aus der Welt.

    Kommentar von Flipohsk ,

    Ja es muss sich was ändern . Will nur nicht meine Schwester alleine zuhause lassen mit Mama -.-

  • Mama hat Depressionen-ℓєнѝєѝ?
    Antwort von ghasib ·

    Sie wird versuchen dir zu helfen. Denn du leidest wie deine Mutter auch ihr muß man helfen. Wenn du dich an die Lehrerin wenden möchtest dann tu das. Gibt es keine Tanten, Onkel oder Großeltern? Wenn nicht sprich mit der Lehrerin. Hauptsache du hast jemanden und mußt das nicht alles alleine durchmachen. Viel Glück und alles Gute.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von JennyLiebtDich ,

    Danke. Nein gibt es leider nicht. Tanzen und Onkels Fällen Vorurteile weil Mama trinkt und wollen nix mit ihr Zutun haben. Meine Omas und Opas sind nicht mehr hier. Und noch eine Oma. Eine hab ich noch. Die lebt aber in Asien-_-

  • Mama hat Depressionen-ℓєнѝєѝ?
    Antwort von Dummie42 ·

    Selbst wenn der Lehrer das täte, heißt das ja nicht, dass du aus deiner Familie gerissen wirst. Dazu müssten schon ganz gravierende Gründe, wie z.B. viel Gewalt, eine Rolle spielen. Es ist allerdings wichtig, dass du ebenfalls psychologische Hilfe bekommst. Angehörige von Alkoholikern, werden als Co-Abhängige bezeichnet, weil ein Abhängiger seine nächste Umgebung ebenfalls mit ins psychische Elend zieht. Gerade als Kind eines betroffenen Elternteils leidet man natürlich auch und vielleicht sogar ganz besonders. Also bitte wende dich an deinen Vertrauenslehrer.


  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von hertajess ·

    Tatsächlich ist erstaunlich welche Hirnlose in diesem unserem sogenannten Rechtsstaat zum Richter benannt werden von den zuständigen Landes-Justizministerien. Gerade im Familienrecht. ABER ein Richter ist frei in seinen Entscheidungen. Den braucht nicht mal unser Grundgesetz interessieren. Da kann jeder kriminell tätig sein der in der Anwaltsrolle eingetragen ist und dazu berufen wird. Dass dem so ist ist auch dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte bekannt. 

    Strafantrag kannst Du gegenüber sogenannten normalen Menschen stellen. Bei Richtern ist die Vorgehensweise der Widerspruch, die Berufung oder evtl. die Klage vor einem anderen Rechtszweig. Das ist auch gut so denn auf diesem Weg kann dann auch dafür gesorgt werden dass unter Umständen so ein Subjekt aus der Anwaltsrolle ausgetragen werden muss. Dann ist er beruflich komplett ruiniert. Über einen Strafantrag könnte womöglich ein Freispruch raus kommen auf abstruse Weise. 

    Lass gut sein. Deinen Ärger kann ich sehr gut nachvollziehen. Lass Dir von washilfts den Kontakt zu den anderen Betroffenen herstellen, tut Euch zusammen, tauscht Euch mit anderen bereits zu anderen wesentlichen Themen erfolgreichen Vätern aus die im Netz recherchierbar sind. 

  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von nadannn ·

    irgendwie hat hier dein anwalt ganz kräftig gepennt. in der regel werden samstags nur begleitete umgänge für die väter gemacht, die von weiter her anreisen müssen. hier bist du gefordert und musst deinem arbeitgeber eklären, dass du samstags nicht mehr arbeiten kannst, da umgang oder halt um die zeiten herum arbeitest etc. du musst hier willen udn biss zeigen.

    warum bekommst du begleiteten umgang, warum nur eine stunde? warum nur alle zwei wochen? das ist sehr ungewöhnlich. allein darfür würde ich schon in berufung gehen und den richter befangenheit unterstellen. normal wären 2-3 betreute umgänge das wöchentlich, jeweils 3-4 stunden und gut ist. dann wäre der umgang übergegangen in normalen alle 2 wochen von fr-so, jede woche drei nachmittage, hälftige ferien und feiertage, drei wochen sommerurlaub etc.

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von VoodooDoll ·

    Ich kann dir sagen, ab dem Zeitpunkt als mir meine Schwangerschaft bestätigt wurde, waren genau diese Gedanken weg. klar zerbricht man sich den Kopf, aber wenn es soweit ist, dann ist es das größte Glück. 

    Und das schöne ist, dass der Körper eine tolle Funktion hat. Sobald die Geburt überstanden ist, hast du die Schmerzen schon vergessen. Das ist wirklich unglaublich. Ich hatte auch Angst, aber jedes Mal wenn mein Kleines Wunder gemeldet hat, war es das Größte. Unbeschreiblich schön. Und die Frage ist überhaupt nicht komisch. Im Gegenteil. Du spricht deine Gedanken einfach nur aus. 

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Ich glaube diese Antwort ist die hilfreichste . Vielen Dank !!

    Kommentar von VoodooDoll ,

    Ich könnte dir so viel erzählen und berichten. Aber das dann nur privat per Mail. Es ist eigentlich ein sehr schönes Thema und ich könnte ewig lange Texte schreiben. Aber Vieles muss dann nicht öffentlich sein.

    Kommentar von eostre ,

    Nein, mein Körper kann das nicht, ich habe nichts von den Schmerzen vergessen und halte es für unmöglich diesen Schmerz jemals zu vegessen.

    Kommentar von VoodooDoll ,

    Also ich hatte eine wirklich schwere Geburt und ich kann mich an die Schmerzen nicht mehr erinnern. Ich weiß das es schrecklich war, über 30 h Wehen. Aber bis jetzt habe ich das erfolgreich verdrängt. Schon nach der Geburt war es vorbei.

    Kommentar von eostre ,

    Der Schmerz ist nach der Geburt vorbei aber ich halte nichts davon die Mär vom vergessenen Schmerz zu verbreiten.

    damit ist`s genau wie mit der Aussage, dass man sofort verliebt ist in sein Kind und der Tag der Geburt der schönste im Leben ist- für viele Frauen stimmt das einfach nicht und die denken dann sie sind verrückt.

    Es ist schön, dass es dir gut erging aber das Glück haben weniger Frauen als zugegeben wird.

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von eostre ·

    Das ist nicht seltsam, ich komme auch jahre nach den Geburten nicht mit dem Gedanken klar, dass da kleine Menschen in mir herangewachsen sind.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Und wie hast du dich in der Schwangerschaft gefühlt ? Gut oder hattest du das Gefühl dass da was fremdes ist oder würde dir komisch/schwindelig wenn du an die Tatsache gedacht hast dass da etwas heran wächst ? Ich bin so froh dass meine Sorge nicht unnormal ist , ich dachte ich werde jetzt abgestempelt als merkwürdig oder ähnliches

    Kommentar von eostre ,

    Ich habe nicht jeden Tag aran gedacht und habe es geliebt schwanger zu sein aber ab und an war es unfassbar, dass da ein lebendiger Mensch in mir ist. So, als würde man über die Weite des Alls nachdenken, dieses seltsame Gefühl, keine Antwort zu finden.

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von JungesMann1973 ·

    Darf ich erfahren wie sich deine Angst detailliert aeussert? Wenn dich das verunsichert, das Profil hat mein Mann angelegt für sich, aber ich benutze das auch

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Bei dem Gedanken wird mir bisschen komisch/schwindelig . Als wenn ich es nicht schön empfinden würde so wie andere Frauen. Vielleicht sogar davor ekeln. Gott das klingt schlimm sorry , es soll gar nicht so kalt rüberkommen. Ich dachte wenn das nicht normal ist sollte ich mir Sorgen machen ob bei mir was nicht stimmt.

    Kommentar von JungesMann1973 ,

    Es ist alles ok, so wie du schreibst. Das was ich dir schreibe koennte für dich jetzt auch wie ein Fake vorkommen, aber dieses komische Gefuehl, des ekelns nicht schön empfinden,kann aus einer Erinnerung. stammen die im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft steht..Also keine guten Erinnerungen, daher dieses Gefühl.. Ich koennte ja noch mehr ins Detail gehen, aber ich möchte dir nicht zu nahe treten. Und es ist auch nur eine Möglichkeit was es sein könnte 

    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Ich danke dir du hast mir sehr geholfen . Lg

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von Huflattich ·

    Antwort, ja es wird weh tun . Nein, das Heranwachsen  im Bauch ist eine schöne Erfahrung. Wie willst Du die Erfahrung machen wenn Du sie nie ausprobiert hast ? Wenn es der richtige Partner ist wird das Leben sich bereichern . Millionen Frauen auf der Welt haben das bewusst durchgestanden und das wirst Du auch !!! 

    Angst was ist das eigentlich ? Vor allem wovor ? Schmerzen ? Die gehen vorbei. Hab lieber Angst davor,  was etwa 3 Jahre danach beginnt ;o) 

    Kindergarten ,Schule, Ausbildung, Studium. (am besten sehr reichen Mann suchen)

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Bei dem Gedanken ein Lebewesen im Körper zu haben wird mir ganz komisch/schwindelig , aber wenn das viele so empfinden (ich meine das so herausgelesen zu haben) dann brauche ich mir wohl nicht mehr allzu große Sorgen machen dass ich in dem Punkt nicht ganz richtig im Kopf bin. Vor der Geburt hätte ich zwar auch Angst aber das Gefühl ist ein ganz anderes.

    Kommentar von Huflattich ,

    Keine Angst ein ganz natürlicher Vorgang und Gefühl.

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von Jimfiz ·

    Das kennt fast jede Frau. Diese Ängste sind aber meist Vergessen wenn sie ihr kleines Wunder in den Armen halten 

    Hoffe ich konnte Helfen 

    Gruß Jim

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Das freut mich total die Antworten hier zu lesen. Ich hab eher mit einem "du bist komisch" oder "wärst ne Rabenmutter" oder "du troll" erwartet.

    Wenn das Normal ist dann geht es mir grad bei der Sache viel besser , danke an alle

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von Selinera1203 ·

    Hey meine Liebe!

    Es ist völlig normal das man ein komisches Gefühl hat ich meine...nicht alles wächst im Bauch und es ist schon sehr komisch :)

    Also es ist wirklich normal!Bin 31 und habe 1 Kind

    LG Selinera

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Hi selinera, ist das dein richtiger Name ? Den find ich voll schön. Klau ich dir vielleicht falls ich mal ne Tochter bekomme :)

    Ich danke dir für deine Antwort und ich freu mich ungemein dass es scheinbar normal oder auf Jedenfall nicht unnormal ist. Merci und alles Liebe für dich und deine Familie

  • Schwangerschaft, diese Frage geht an die Frauen und ist kein Fake
    Antwort von xschwedex ·

    Ich denke das ist ganz normal, wie du empfindest, weil es ein Zustand ist, den du zwar bei anderen vielleicht miterlebt hast, dennoch aber keine eigenen Erfahrungen hast.

    Wenn es ein Wunschkind ist, dann freut man sich doch eher, als dass man es eklig, oder es gar als komisch empfindet.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von 86StylePolizei ,

    Vielen Dank für deine Antwort . Hat mir sehr geholfen , fühle mich schon viel besser bei dem Thema , lg

  • MAMA HAT EIN BURNOUT !!!!! was soll ich tun ?????
    Antwort von Andrea1964 ·

    Ihr braucht nicht unsere Hilfe, sondern professionelle Hilfe von Ärzten und Leuten, die wissen, was in so einer Situation am besten ist. Lass sie auf keinen Fall alleine, wenn du Angst hast, dass sie sich was antut. Hole dir Hilfe bei Verwandschaft und/oder Freunden oder ruf notfalls auch den Hausarzt oder den Notarzt an.

    Hier kannst du fragen, was zu tun ist:

    •  

      Notfallnummern bei Depressionen und anderen psychischen Notfall-Situationen

      +49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei)
      +49 (0)800 111 0 222 (gebührenfrei)
  • MAMA HAT EIN BURNOUT !!!!! was soll ich tun ?????
    Antwort von Recci ·

    Am Besten Nachbarn/Hilfe sofort holen!

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von beast ,

    Und  was  soll  der Nachbar  da  tun? Ich tippe  mal  auf  Nervenzusammenbruch  ---  da  kann  nur  ein  Arzt  helfen.

    Kommentar von Recci ,

    Ich meinte nur weil der Nachbar vielleicht sofort da ist und ihr helfen kann.. außerdem stand da auch Hilfe nebendran.. Damit ist der Notruf gemeint? :)

    Kommentar von Andrea1964 ,

    beast: Du weißt ja nicht wie alt der Fragesteller ist, ein Kind ist da überfordert. Notfalls weiß ein Nachbar, was zu tun ist!

  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von kiniro ·

    Es hat schon seine Gründe, dass begleitete Umgänge samstags stattfinden.

    Dann haben nämlich die meisten Leute Zeit.

    Und was ist das für ein Job, der die samstags noch nicht mal für 1 (in Worten **eine**) Stunde Gelegenheit gibt, dein Kind zu sehen?

    Die Erwerbslosigkeit deiner Ex tut meiner Meinung nach nichts zur Sache.

    Ich hatte damals beschissene Fahrzeiten des ÖPNV in Kauf genommen, um Tochter zum Treffpunkt zu bringen, während Ex bequem mit dem Auto hinfahren konnte.

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von hertajess ,

    Die Frage hast Du aber nicht gelesen? Seine Ex ist arbeitslos. Das ist durchaus berücksichtigenswert. Ebenso die ausdrücklich vorgetragene Tatsache dass der Fragesteller genau Samstags nicht kann da er arbeiten muss. Deine Meinung ist hier sicherlich nicht gefragt. Gefragt ist das Kindeswohl und das Kindesrecht. In beiden Fällen ist der Kontakt von deutschem Gericht laut Bundesverfassungsgericht zu fördern. 

  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von Menuett ·

    Du kannst einen Richter wegen eines Beschlusses nicht vor Gericht ziehen, das geht nicht.

    Er hat keine Straftat begangen.

    Berufung einlegen solltest Du aber unbedingt, der Richter hätte deine Arbeitszeiten berücksichtigen müssen.

    Der Kinderschutzbund hat recht, mit einmal eine Stunde alle 14 Tage bekommt man keine Beziehung zum Kind.

    Den Kinderschutzbund und das Jugendamt mit ins Boot nehmen, das wird schon.



  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von Rockige ·

    Ich kann den Richter aber nicht davon kommen lassen damit. Ich möchte gegen ihn vor Gericht ziehen oder zumindest einen Strafantrag stellen

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von Rockige ,

    hmmm, neues Layout... also kommt meine Antwort hier: Strafantrag gegen den Richter? Dein Ernst?Gegen welches Gesetz hat er denn verstoßen? Ich bin mir sicher das dein Wunsch geprüft wurde (alle Tage außer...), aber wenn es nicht anders vereinbar ist dann ist das eben so. Du kannst aus beruflichen Gründen samstags nicht? Je nach Job wäre es evtl doch möglich zumindest soundsoviel Samstage pro Monat für dieses Kind freizuhalten. Dann biete dem Arbeitgeber bzw. den Kollegen eben einen Ausgleich an. Oder ähnliches.


  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von Brettspielefan ·

    Tut mir leid, dass es für dich so blöd gelaufen ist. Leider musst du auch beweisen, dass er mit Vorsatz gehandelt hat. Das wird aber sehr schwierig sein. Dass er den Termin zu einer Zeit ausgesucht hat, an der du keine Zeit hast, wird wahrscheinlich nicht reichen. 

    Wenn du aber deinen Anwalt nicht vertraust, würde ich mich nach einen anderen umschauen. Unabhängig davon, ob du mit einer Klage durch kommen würdest. 

  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von lastgasp ·

    Die Urteilsgründe, der persönliche Eindruck, den Du vor Gericht hinterlassen hast, eventuelle Empfehlungen des Jugendamtes oder des Kinderschutzbundes und nicht zuletzt das persönliche Verhältnis zwischen den Eltern hast Du nicht angegeben. Außerdem finde ich es irritierend, dem Richter Korruption oder andere Straftatbestände zu unterstellen. Das ist absurd.

    Der begleiteten Umgang ist eine zeitlich begrenzte Erprobungsphase, in der die Begleitperson beurteilt, ob es sinnvoll ist, den Umgang auszuweiten. Hier kann ich dir nur den dringenden Rat geben, Dir Samstags freizunehmen, sonst wirst Du dauerhaft in die Röhre schauen. Außerdem würde ich darüber nachdenken, ob Dein Auftritt vor Gericht ähnlich irritierend war wie die Äußerungen, die Du hier gemacht hast. Korruption, Manipulation, Straftat sind harte Vorwürfe gegenüber einem Richter, dem es vermutlich erst einmal nur um das Kindswohl geht. Wenn das Verhältnis zwischen den Eltern so zerrüttet ist und Du das Kind - aus welchen Gründen auch immer - noch nie gesehen hast, wird es Gründe für dieses Urteil geben.

  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von Portifex ·

    Vielleicht solltest du deinem Anwalt einfach glauben, der wird schon wissen, warum er "nur" Berufung einlegt.

    Der Richter hat nichts gemacht, weswegen du ihm da etwas wollen könntest.

    Eine Straftat o.ä. liegt da nicht, nur weil er den Termin auf einen Tag gelegt hat, an dem du arbeiten musst. So ärgerlich das für dich sein mag.

    Du kannst eine Dienstaufsichtsbeschwere gegen den Richter einleiten, wenn du das möchtest, aber viele Chancen dafür sehe ich nicht.

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von Aeffle88 ,

    Nein! Der traut sich nur nicht, weil der Gut mit dem Richter kann. Die kennen sich Privat!

    Kommentar von Rockige ,

    Na dann such dir nen anderen Anwalt Junge. Das ist doch eine logische Konsequenz

    Kommentar von Goodnight ,

    Es ist ein Vorteil, wenn sich Richter und Anwalt gut verstehen!

  • Richter manipuliert Begleiteten Umgang mit Kind durch Urteil!
    Antwort von Hexe121967 ·

    und was soll dir das bringen?  ausser vielleicht einen inneren vorbeimarsch?  dein anwalt soll berufung einlegen und dann wird nochmal vernünftig argumentiert. das bringt dir mehr als wenn du den richter verärgerst.

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von Aeffle88 ,

    Der Richter ist eindeutig Korrupt. Was soll ich schon verschlimmern als ihn zu verärgern?! Interessiert mich doch nicht ob der sich Grün und Blau ärgert...

    Kommentar von dafee01 ,

    Sei lieber vorsichtig mit solchen Aussagen. Sonst hast du schneller als du denkst eine Anzeige am Hals.

    Kommentar von Hexe121967 ,

    hast du beweise das der richter korrupt ist? ehe ich jemanden einer straftat beschuldige, würde ich mich zu allen seiten absichern und gucken das ich dafür auch beweise habe. aber am besten besprichst du dein vorhaben "richter verklagen" mal mit deinem anwalt, mal sehen was der dir dazu sagt.

    Kommentar von Saisha ,

    .... selbst eine Anzeige kassieren und viel Geld verlieren. Korruption ist eine schwere Anschuldigung, die dem Richter den Beruf kosten kann...

    Im übrigen ist es eigentlich normal, dass Besuchstage auf Wochenende gelegt werden. Eine Änderung des Tages muss jedoch sofern keine außergerichtliche Lösung möglich ist, erst beantragt werden, bzw. geht der Anwalt dann halt in Berufung. Normalerweise sollte die Berufung mit dem Ziel den Tag zu wechseln dann auch durchkommen (sofern man nicht nur schlechte Tage hat...)

    Kommentar von kiniro ,

    Kannst du das beweisen - und zwar ohne jegliche Zweifel?
    Wobei ich denke, dass du eher "befangen" meinst.
    Da gilt die gleiche Frage.

  • Wie soll ich es meiner Mama sagen?Hilfe!
    Antwort von nowka19 ·

    geister haben keinen physischen körper und sind somit unsichtbar.

    wenn es bei dir keine einbildung ist, kannst du allerdings elementarwesen wahrnehmen

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von Mercibonjour ,

    Ich hab nicht geschrieben das ich Geister sehe (was ich auch nicht tue), sondern das ich Angst vor ihnen hab

    Kommentar von nowka19 ,

    alles klar

    da die aber keinen physischen körper haben, können die dir ja auch nichts tun

  • Schöne Sprüche für werdende Mütter :)
    Antwort von elenore ·

    -- Der Himmel liegt zu Füssen der werdenden Mutter.

    -- Aus dem Bauch - mitten ins Herz.

    Ein bißchen Mama, ein bißchen Papa und ganz viel Wunder.

    Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren.

    -- Wenn aus Liebe, Leben wird,

    dann trägt das Glück einen Namen.

    -- Neun Monate habe ich Mama gequält....

    Jetzt ist Papa dran!

    -- Manches fängt klein an,

    manches gross.

    Aber manchmal ist das Kleinste das Grösste!

    -- Wenn Träume Hand und Fuß bekommen und aus Wünschen Leben wird, dann ist wohl ein Wunder geschehen.

  • Schöne Sprüche für werdende Mütter :)
    Antwort von mohrmatthias ·

    Sich für 9 Monate dick zu fühlen ist es wert, ein Leben lang ein tolles Kind zu haben!

    Wenn eine Schwangerschaft ein Buch wäre, würden sie die letzten zwei Kapitel streichen!

    Herzlichen Glückwunsch!. Möge Gott dich behüten und dir eine gesunde, entspannende Schwangerschaft bereiten.

    Herzlichen Glückwunsch zum größten Wunder, das die Natur für uns bereit hält. Von jetzt an wird sich euer Leben ändern und ihr werden es lieben!

  • Schöne Sprüche für werdende Mütter :)
    Antwort von Rayellva ·

    Vielleicht ist was für dich dabei!

    http://www.sound-planet.de/sprueche/sprueche-fuer-werdende-muetter.htm

    Hoffe, dass die nicht zu lang sind. 

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von makimaxi ,

    da ich vor dieser Frage schon gegoogelt habe und nix gefunden haben was so kurz ist und für werdende mütter ist dachte ich ihr habt selbst ein paar Ideen. Wie z.B Das Gefühl etwas im Bauch zu tragen, was sich später Mama nennt, ist eins Der schönsten Gefühle! So etwas in Der Art Suche ich.

    Kommentar von makimaxi ,

    sich= dich

  • Wie soll ich es meiner Mama sagen?Hilfe!
    Hilfreichste Antwort von LinaHeey ·

    Also ich kriege nur einen Schreck wenn die Sachen von meinem kleinen Bruder einfach so auf dem Boden herumliegen dann denke ich immer dass es etwas ist wie z.B. Ein Mensch!!!

    Aber dass ist garnicht schlimm wenn jemand Angst hat (vor Gespenster)sag ihr einfach:,,Mama,ist es schlimm wenn ich jetzt was voll albernes erzähle wo vor ich Angst habe?denn ich habe Angst vor Geistern obwohl es die nicht gibt.''

  • Wie soll ich es meiner Mama sagen?Hilfe!
    Antwort von Howhannes ·

    Wiso hast man vor etwas Angst was es garnicht gibt ?

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von Mercibonjour ,

    Ich hab doch geschrieben das ich selber weiß, dass diese Angst albern ist und trotzdem hab ich davor Angst

    Kommentar von Xilef654 ,

    Das sagt man so locker. Aber es gibt Menschen die halt Angst davor haben …

    Kommentar von LittleParty ,

    Man kann das nicht so sagen. Dann könnte man genauso sagen: wieso glaubt man an gott wenn man nicht weiß ob er existiert. Man glaubt an etwas oder halt nicht.

  • Ich bin so enttäuscht!
    Antwort von Cocoraji ·

    Du hast 2 Möglichkeiten. Entweder du kämpfst dein Leben lang dafür das deine Mutter trocken wird und stellst dich selbst immer an 2. Stelle oder du schaltest an und den Vater soll sich darum kümmern. Lebe dein eigenes Leben. Sowas kann einen runter ziehen.

  • Meine Mum schlägt mich brauche Hilfe was tun!? :0
    Antwort von tamaraistcool ·

    ok ich kenne die situation gut meine mutter ist auch so und ich glaube es liegt nicht an dires ist ein problem mit deiner mutter und zwar kämpft sdie seelisch sie zeigt es aber auf ihre weisse und ich würde es dem jugendamt sagen des hilft des ist kindeswohlgefährdung aber die helfen dir und ich versteh dich brauchst keine angst haben trau dich denk positiv lg tamara ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

  • Meine Mum schlägt mich brauche Hilfe was tun!? :0
    Antwort von Laury95 ·

    Mit deiner Mutter vernünftig darüber reden, dass ihr Verhalten falsch war und du sagst ihr ganz klar deine Gefühle.. Viele Eltern merken nicht, dass sie ihr Kind mit Schlägen verletzen, weil es bei denen früher genauso war. Du musst es ihr immer wieder sagen, dass es falsch ist und es dich verletzt. Dann wird sie es bald einsehen.

    Wenn sie dich noch einmal schlägt, darfst du dich auch wehren. Du schubst sie zurück und sagst ganz fest: Lass mich in Ruhe! Dann weiß deine Mutter, dass du dir das nicht gefallen lässt und im Ernstfall dich wehrst.

    Sollte es einmal passieren, dass du dann zurückschlägst, dann entschuldige dich bei ihr. Allerdings solltest du dir nicht so viele Gedanken darüber machen, denn du hast aus Affekt gehandelt. Und alle die sagen, man darf seine Eltern nicht schlagen: Es ist viel schlimmer, seine Autoriät duch Schläge zu missbrauchen und das Kind psychisch & physisch zu schädigen.

  • Meine Mum schlägt mich brauche Hilfe was tun!? :0
    Antwort von smiliebubi7 ·

    Hallo Ohje das hört sich aber schlimm an! Du Arme! Schlägt sie dich denn öfters? Warte nicht lange und wende dich ans Jugendamt! Deine eigene Mutter hat kein Recht dich zu schlagen und dich aufs übelste zu beschimpfen! Vielleicht kannst du auch erstmal mit Verwandten wie Vater, Oma Opa darüber sprechen und wenn alles nicht hilft, dann befolge meinen Rat mit dem Jugendamt! Fühl dich umarmt von mir :( :* Gaanz liebe Grüße

  • Meine Mum schlägt mich brauche Hilfe was tun!? :0
    Antwort von walterlauber ·

    Also generell ist Schlagen verboten. Wenn es öfters vorkommt rede mal mit jemand Erwachsenem aus Deiner Verwandschaft (Tante, Onkel, Oma usw.). Andererseits kann ich verstehen, wenn Deine Mutter ausrastet wenn Du an ihr Handy gehst. Ein Handy gehört zum persönlichen privaten Bereich und Deine Mutter will vielleicht nicht, dass Du ihre emails oder sms liest. Du wolltest das ja sicher auch nicht, wenn Sie Deine persönlichen Nachrichten lesen würde.

  • Meine Mum schlägt mich brauche Hilfe was tun!? :0
    Antwort von FunnyMarie ·

    Wenn solche Situationen öfters kommen, solltest du dir Hilfe holen. Du könntest in der Schule mit einem Lehrer sprechen, dem du vertraust, oder natürlich kannst du auch direkt zum Jugendamt gehen. Denn schlagen geht gar nicht! Selbst wenn du am Handy alles verstellt hättest oder sonst was, es gibt keinen einzigen Grund, warum Eltern ihre Kinder schlagen dürfen!

    Du kannst natürlich auch versuchen, erst mit deiner Mutter darüber zu sprechen, ich weiß ja nicht, wie euer Verhältnis sonst so ist, aber wenn das nicht möglich ist, solltest du dir wirklich Unterstützung suchen!

    Alles Gute für dich!

  • ab wann schnuller?
    Antwort von Misscel89 ·

    Und wenn ich hier Kommentare lese bekomm ich de Kick, ihr habt selbst keine Kinder und wollt Ratschläge geben. Meine Tochter ist 19 Monate und wurde 8 Monate gestillt

  • ab wann schnuller?
    Antwort von Misscel89 ·

    Man sagt das kinder eine Saugverwirrung bekommen können wenn sie vor dem 3 Monat den Schnuller bekommen, wenn du Pech hast saugt sie nicht mehr richtig an der Brust weil sie den Unterschied nicht merkt zum Schnuller.

    Einfach an der Brust lassen.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von Allyluna ,

    Man sagt sooooo viel.... Ich selber habe im RL noch nie von einem Baby mit dieser ominösen Saugverwirrung gehört - und meine Hebammen auch nicht...

    Kommentar von eostre ,

    dann kennst du zu wenig Menschen!

    Kommentar von Allyluna ,

    Ich arbeite gerade an den restlichen gut 7 Milliarden..

    Was soll das denn?


    Zumal sich der Begriff in der Regel auf Brust vs. Saugflasche bezieht - der Nuckel hat da recht wenig Einfluss, denn so oder so erfolgt durch ihn keine Nahrungsaufnahme, die "leichter" sein könnte, als durch die Brust.

    Kommentar von eostre ,

    was das soll? Du hast von Dingen nicht gehört, ok aber deswegen sollen sie falsch sein?

  • ab wann schnuller?
    Antwort von himako333 ·

    lasse sie doch einfach nuckeln bist sie an der Brust einschläft und lege sie dann ins Bettchen:)) sie ist dann im Tiefschlaf und wird nicht so leicht wieder wach :)) Plastik zum Nuckeln ist nie wirklich gesund für ein Kind ... werde einfach etwas geduldiger ... m.l.G. ;)h

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von aceofbase ,

    genau das habe ich die letzte woche versucht...aber leider schläft die kleine nicht ein sondern hört nur auf zu saugen, fängt an zu quaken und an ihrer an zu nuckeln...

    Kommentar von eostre ,

    Und dann?

    Kommentar von aceofbase ,

    das geht dann die ganze nacht...bis sie wieder richtig hunger hat (meistens so nach 4 stunden) und nach dem stillen schläft sie endlich... ich weiß nur nicht wie ich bin dem 'saug-quängeln' umgehen soll

    Kommentar von Allyluna ,

    Dann bleib doch einfach beim Schnuller! Klar, man will unbedingt alles richtig machen - aber was ist falsch daran, dem Kind das zu geben, was es scheinbar doch braucht? Wenn es dieses Saugbedürfnis tatsächlich so stark hat und der Schnuller eine Hilfe ist - why not? Im Zweifel wird sich Dein Kleines sonst vielleicht den Daumen als nächstbeste Lösung suchen - und DER ist später definitiv schwerer abzugewöhnen als ein Schnuller.

    Kommentar von himako333 ,

    erkläre den Begriff ..Saugbedürfnis und Ersatzbefriedigung , Abhängigkeit und Verweigerung von Zuneigung... im Zusammenhang vom Stillen

    Kommentar von Allyluna ,

    Jaaaaa - und jetzt ist jede Mutter, die ihrem Kind den Schnuller gibt, eine Rabenmutter, oder was? Meine Güte, man KANN echt viel falsch machen - aber der Schnuller gehört echt nicht dazu.

    Ich weiß, die Mutterrolle ist schwerer zu diskutieren, als Religion und Politik zusammen - aber bitte, lasst doch auch hier jedem seine Meinung. Es ist mehr als mit Kanonen auf Spatzen zu schießen, wenn man einen Schnuller gleich mit Verweigerung von Zuneigung gleichstellt. So einen Schwachsinn muss man sich erst mal ausdenken! Weia... Die Fragestellerin ist gerade mal eine Woche in der Mutterrolle und hier wird ihr ernsthaft Verweigerung von Zuneigung vorgeworfen? Ich kann es echt nicht glauben!

    Kommentar von eostre ,

    Das Kind ist eine Woche alt, dass kommt noch mit ganz viel nicht klar. Ein stöpsel ist nie der richtige weg. Nimm Sie auf den arm, lass sie an die Brust aber so einen kleinen Wurm ruhig stellen anstatt ihn erstmal ankommen zu lassen ist in meinen Augen nichts gutes.

    Kommentar von Allyluna ,

    Natürlich nicht - aber wenn der Schnuller dabei hilft, richtig anzukommen, was wäre daran verkehrt?

    Aber wie gesagt, jedem seine Meinung - auch Dir.

    Kommentar von himako333 ,

    und an ihrer an zu nuckeln... äh, da hast Du ein Wort vergessen..

    Dein Kind im Arm, an der Brust muß ein glückliches Gefühl vermittelt werden, dazu gehört liebevolles Streicheln, gute Gedanken/Gefühle und nicht wann pennt die Lütte endlich ... die Kleine muß sich sicher fühlen :)

  • ab wann schnuller?
    Antwort von x3Anjax3 ·

    Ich habe jetzt seit 5 Jahren kleine Geschwister (Zwillinge) . Der Schnuller war KEIN FEHLER! :) Es ist jedoch nur zu bedenken, dass dein Kind auch so schnell wie möglich im Alter von 1- 2 1/2 Jahren den Schnuller wieder los wird! Und nein, der Schnuller hat keine Folgen für das Stillen etc. .

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von eostre ,

    Schnuller braucht kein baby.

    Kommentar von Allyluna ,

    Aber er kann eine wirklich wertvolle Hilfe sein, wenn Du mit einem Baby mit starkem Saugbedürfnis gesegnet bist! Das Ding verteufeln, bringt nichts - denn sie sind manchmal einfach ein Segen!

    Ich habe beide Varianten durch (mit und ohne Schnuller) und mit Schnuller war es deutlich entspannter für alle Seiten!

    Kommentar von eostre ,

    Ich persönlich halte das für quatsch. Der schnuller ist eine billige brustprothese! Ich koche biobrei und stecke dem Kind dann weichplastik in den Mund? Das erschließt sich mir nicht.

    Kommentar von Allyluna ,

    Ist ja schön, wenn Deine Kinder mit Deinem Biobrei zufrieden sind - aber es gibt eben auch andere (zudem stellt sich die Breifrage für die Fragestellerin noch lange nicht, was also soll das?)! Falls Du es noch nicht wusstest: JEDES Kind ist anders. Zum Glück!

    Es soll tatsächlich Mütter geben, die nicht bereit sind, 24/7 ein Kind am Busen hängen zu haben, nur um deren Saugbedürfnis (nicht Hunger!) zu stillen.

    Und noch etwas: es gibt durchaus auch Schnuller z.B. aus Naturkautschuk und auch Weichmachern kann heutzutage durchaus leicht aus dem Weg gehen.

    Kommentar von eostre ,

    Du kannst gern glühender Anhänger von stöpsel und fertig Nahrung sein, ich habe im Gegenzug das Recht diese Dinge blöd zu finden, warum also die Aufregung?

    Und noch etwas: es gibt durchaus auch Schnuller z.B. aus Naturkautschuk und auch Weichmachern kann heutzutage durchaus leicht aus dem Weg gehen.

    Latex ist gesundheitlich nicht unbedenklich, silikon erst recht nicht.

    Du musst nicht denken, dass ich auf dem Gebiet schnuller und Flasche uninformiert bin, im Gegenteil, nach ausführlichem Beschäftigen mit diesen Themen schon während der Schwangerschaft habe ich mich bewusst dagegen entschieden.

    Kommentar von Allyluna ,

    Das ist doch Schwachsinn! Wenn Du mich als glühenden Nuckel-Anhänger darstellst, hast Du nichts von dem verstanden, was ich geschrieben habe. Und wie kommst Du hier immer auf Fertignahrung?


    Zu jeder These (Latex ist gesundheitsschädlich...) kann man immer eine Gegenthese aufstellen (Es gibt Hinweise darauf, dass bei Schnullerkindern der plötliche Kindstod seltener auftritt, als bei Kindern ohne Schnuller...).


    Ich plädiere hier schlicht dafür, dass die frischgebackene Mama nicht gleich verteufelt wird, weil sie einen Schnuller in Erwägung zieht. JEDE schwangere Frau mit ein bisschen Grips im Kopf macht sich schon weit vor der Geburt ihre Gedanken und will nur das Beste für ihr Baby. Leider hält die echte Welt häufig Dinge bereit, mit denen man nicht gerechnet hat und die einen zwingen, die im Kopf ausgemalte rosa Wattebauschwelt mit wohlduftenden, viel schlafenden und immer gut gelaunten Babies (ich übertreibe natürlich bewusst etwas...) ein wenig zu überdenken. Und wenn dabei dann eben der Schnuller auf den Plan tritt, sehe ich darin ein geringeres Problem als bei vielen, vielen anderen Dingen - die hier jedoch mit dem eigentlich Thema der Fragestellerin nichts zu tun haben.

    Kommentar von Misscel89 ,

    Doch ein Schnuller kann Folgen haben!!!!! Red doch nicht mit wenn du selbst keine Kinder hast !!!

    Kommentar von eostre ,

    was genau ist Schwachsinn und was meinst du geschrieben zu haben, was ich nicht verstanden hätte? Ich habe eine andere Meinung als du und Tu sie kund, mehr nicht. Das Thema sids würde ich hier gern ganz raus lassen, denn deine Behauptung darüber ist einfach nur falsch.

  • ab wann schnuller?
    Antwort von TreudoofeTomate ·

    Meine Kinder wurden gestillt und hatten nie einen Schnuller. Es geht auch ohne. Lass sie einfach trinken, bis sie satt ist und einschläft.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von aceofbase ,

    genau das habe ich die letzte woche versucht...aber leider schläft die kleine nicht ein sondern hört nur auf zu saugen, fängt an zu quaken und an ihrer an zu nuckeln...

    Kommentar von eostre ,

    Das Kind ist eine Woche alt, du hast das vor einer Woche getestet- wie geht das denn??

    Kommentar von TreudoofeTomate ,

    Dann überprüf doch einmal, ob du überhaupt genügend Milch hast. Das ist einfach, wiege dein Kind vor dem Stillen und dann noch einmal nachher. Ich weiß allerdings nicht mehr, wie viel das Kind in welchem Alter an Milch bekommen muss. Das lässt sich aber sicher googeln. Wenn es nicht ausreichend ist, musst du die Kleine entweder häufiger anlegen (damit die Produktion^^ besser angeregt wird) oder tatsächlich zufüttern. Ich tendiere zum Ersten.

  • ab wann schnuller?
    Hilfreichste Antwort von Allyluna ·

    Mein ultimativer Erstlings-Mama-Tipp: Tu Dir die Ruhe an! :-)

    Höre auf Deinen Bauch, da kommt das Kind schließlich her!

    Manche Babies haben ein starkes Saugbedürfnis, was der Schnuller sehr gut stillen kann. Hat Dein Baby Hunger, wird es Dir das zeigen, denn dann reicht der Schnuller einfach nicht. Du wirst es merken, ganz sicher! Du hast doch bestimmt auch eine Nachsorge-Hebamme, oder? Rede mit ihr einfach über Deine Sorgen, sie wird Dich beruhigen können!

    Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Wunder! :-)

  • Ich bin so enttäuscht!
    Antwort von Teeliesel ·

    Du wirst die Situation nicht ändern können. Wie alt bist Du? Hast Du keine weiteren Familienangehörige, wie Vater und Geschwister? Wende Dich an die Institutionen, die schon carmen4046 genannt hat, ggf. wende Dich an das Jugendamt, dort wird man Dir weiterhelfen. Wünsche Dir viel Kraft.

  • Wie kriege ich meine Mutter aus der Wohnung?
    Antwort von TroyBarlow ·

    geh aus dem haus und ruf zuhause an. sag du bist betrunken aufgewacht irgendwo in polen und deine mutter muss dich umbedingt hohlen, jemand hat dich abgefüllt.

    dann fährt sie nach polen und du kannst deinen freund knallen (oder um was es hier halt geht^^)

    wenn sie dann fragt wo du bist kannst du ja sagen du hast wen getroffen der in die gleiche richtung fahren musste, dann bist du da mitgefahren.

  • Wie kriege ich meine Mutter aus der Wohnung?
    Antwort von Laredo75 ·

    Hallo,

    also Du willst Deine Mutter aus Deiner Wohnung raus haben, damit ein Freund von Dir zu Dir kommen kann?

    Sag Deiner Mutter doch einfach, dass Du Besuch bekommst und sie ein anderes mal wieder kommen soll.

    Alle 15 Antworten
    Kommentar von CarthorisCarter ,

    Die Keule ist FÜNFZEHN! Das ist die Wohnung ihrer MUTTER, nicht IHRE!

    Kommentar von deeyoung ,

    Deine mathematischen Fähigkeiten lassen mir zu wünschen übrig

    Kommentar von Laredo75 ,

    Sie ist doch 17 und wird bald 18!

    Kommentar von StupidGirl ,

    Das ändert aber nichts daran, dass es die Wohnung ihrer Mutter ist. Ob 15. 17 oder 18 ist völlig wurscht.

    Kommentar von Laredo75 ,

    Aber ich kann Doch nicht den Menschen der die Wohnung bezahlt und auch sonst für alle Kosten aufkommt, aus der eigenen Wohnung schmeißen, nur weil ich besuch bekomme!

  • Wie kriege ich meine Mutter aus der Wohnung?
    Antwort von StupidGirl ·

    Gar nicht. Alles was du tust um sie zum Gehen und Wegbleiben zu bringen, sei es Kino, die Freundin oder gar ein Wellness Wochenende, wird sie durchschauen. Mütter sind nicht blöd, die merkt doch, dass du sie loswerden willst. Abgesehen davon ist es doch wohl ihre Wohnung. Also schmink dir das ab.

  • Ich bin so enttäuscht!
    Antwort von amdros ·

    Schwer zu sagen..was du tun sollst, zumal sie es ja geschafft hatte.

    Wenn sie nun doch wieder angefangen hat, wirst du auch nichts ausrichten können, so leid es mir für dich tut. Ich würde ihr aber trotzdem zu verstehen geben, daß du es bemerkt hast.

    Helfen wird es eh nichts, aber sie sollte es wissen. Wirst du wohl doch tolerieren müssen!

  • Ich bin so enttäuscht!
    Antwort von goennns ·

    So gut ich verstehe, dass Du gerne etwas tun würdest. Aber in dem Fall kann nur Deine Mutter selbst bestimmen, was sie macht oder auch nicht.

    Vergiss bitte nicht, dass Alkoholismus eine Krankheit (Sucht) ist und Deine Mutter sicher nicht aus Böswilligkeit wieder getrunken hat. Im Prinzip kannst Du nur versuchen, für sie da zu sein und ihr zu zeigen, dass Du sie trotzdem liebst.

    Vielleicht schafft sie es mit Deiner Hilfe von dem Zeug los zu kommen, aber nur dann, wenn Du ihr keine Vorwürfe machst.

  • Ich bin so enttäuscht!
    Antwort von Brombaerin ·

    Sie ablehnen und nicht mit ihr reden. Ansonsten entschuldigst du ihren Rückfall (co-Abhängigkeit) und für sie ist dann Alles wieder gut, wenn du nicht deine Enttäuschung zeigst. Wir haben das gleiche Problem mit der Schwiegermutter. Wenn sie besoffen anruft, leg ich einfach auf und ihren Dreck kann sie mittlerweile auch selbst wegräumen. So langsam kommt sie ins Grübeln. Alkoholiker müssen erst ganz unten ankommen, bevor sie wirklich etwas ändern.

  • Ich bin so enttäuscht!
    Antwort von carmen4046 ·

    Setz Dich mit dem blauen Kreuz oder Al-Anon in Verbindung, Sie werden dir helfen und dich als Angehörige unterstützen. Das tut mir wirklich sehr leid für Dich und auch für Deine Mutter, das sie es nicht geschafft hat. Ich hoffe sie erkennt das das ein Fehler war und läßt sich sofort helfen als jetzt weiterhin zu versacken...

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von JennyLiebtDich ,

    Was ist das blaue Kreuz? Ist das nicht rot?

    Kommentar von carmen4046 ,

    http://www.blaues-kreuz.de/

    Da sind Suchtberater auch Hilfe für Angehörige

  • Ich bin so enttäuscht!
    Antwort von RoteRose93 ·

    Deine Mutter ist Alkoholikerin, da ist es sehr schwer Trocken zu werden und trocken zu bleiben. Ich kann verstehen das du enttäuscht bist, doch deine Mutter ist Krank deshalb solltest du versuchen sie zu verstehen. Ist sie noch in therapie? Falls nicht soll sie diese erneut machen.

  • Mama,schlägt,schreit an
    Antwort von Sasssiii ·

    Geh zur Polizei und zeig diese gestörte Frau an...also ich finde solche sollten hinter Gitter wie kann man das seinem Kind antun...ich versteh es einfach nicht...geh auf jedenfall erstmal zur Polizei und lass dich beraten was du tun kannst.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von inthemoon ,

    wenn ich das mache sie wird mich nicht ins haus lassen und mich weiterschlagen

    Kommentar von Sasssiii ,

    wenn ich du wäre würd ich auch nicht mehr ins Haus wollen...sondern freiwillig ins Heim flüchten oder in ein betreutes Wohn.

  • Mama,schlägt,schreit an
    Antwort von Collinsbuster ·

    Ich rate Dir auch dringend zum Jugendamt zu gehen... Du brauchst wirklich keine Angst davor zu haben. Wenn Du das nicht möchtest, rate ich Dir zum Kinderschutzbund zu gehen, die gibt es in jeder größeren Stadt, dort kannst Du auch anonym hingehen und kannst Dir erst einmal einen unverbindlichen Rat holen und darüber in Ruhe nachdenken.

    Ich wünsche Dir vom Herzen viel Glück... Du solltest aber wirklich etwas unternehmen.

    Alles Liebe und Gute für Dich!

  • Mama,schlägt,schreit an
    Antwort von schtomp ·

    Vor 6 Tagen hast Du hier herumgehault, daß Dir Deine Mutti Hausarrest in Aussicht gestellt hat, weil Du auf Deinen teuren Krempel nicht aufpassen kannst und Dein Smartphone kaputtgemacht hast.

    Hast Du jetzt Hausarrest?

    Ich hoffe doch sehr.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von inthemoon ,

    WIE OFT NOCH ICH HABE ES NICHT MIT ABSICHT KAPUTT GEMACHT!JA ICH HABE HAUSARREST!DANKE DASS DU MIR WÜNSCHT DASS ICH HAUSARREST HABE!WEIßT DU WIE SCHLECHT ES MIR GEHT!?

  • Mama,schlägt,schreit an
    Antwort von PrinzValium2 ·

    Guten Tag, mögliche Anlaufstellen wären: -Die ortliche Polizei (Anzeigen) -Das Jugendamt -Lehrer -Nachbarn (insofern du ihnen vertraust)

    Prinzipiell kannst du mit jedem sprechen. Wenn du mit mir reden magst, dann schreib mir eine Nachricht. Ich arbeite im Gesundheitswesen und kann dir dann mehr Anlaufstellen suchen.

  • Mama,schlägt,schreit an
    Antwort von Dingedong12 ·

    Alter Schwede wie krass !!!!! Probier am besten mal mit ihr zu reden und zusammen eine Lösung zu finden... Wenn das nicht klappt zieh aus und such dir Hilfe vom Staat.

    Sorry aber sowas .... ne man mir fehlen die Worte ....

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von inthemoon ,

    Sie hat mich mit dem Mop geschlagen heute,weil ich nicht Hallo gesagt habe wie ich von der Schule gekommen bin:( sie wird mich weiter quälen sie weiß dass ich mich ritze aber das interessiert sie nicht:( ich trau micb nicht hilfe zu suchen:(Meine Lehrer wissen von allem weil sie es erkannt haben weil meine Noten sich verschlechtert haben deswegen und wegen meinen Narben :(

    Kommentar von computer1234577 ,

    das ist echt krank, für was deine mutter ausrastet! meine mutter rastet komplett aus, weil ich gestern früh vergessen habe, dass licht im wohnzimmer auszuschalten, bevor ich in die schule gegangen bin. dann hat sie mir auch gedroht mit schlägen und das ich nicht mehr lange leben werde :(

    Kommentar von inthemoon ,

    Wir machen das gleiche durch:(((