Mahnung - neue und gute Antworten - Seite 7

  • 2
    Ist das nur ein Betrugsversuch, oder sollte man das vielleicht doch ernst nehmen?
    Antwort von Steffile Fragant

    nein, es gibt keine Facebook GMBH (LOL) und die Zip Datei enthaelt vermutlich einen Virus. Loesch die mail und vergiss sie.

  • 2
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von kevin1905 Fragant
    Ist die Summe gerechtfertigt?

    STOP

    8% Zuns seit Verzug.

    Du hast diese Bestellung in deiner Eigenschaft als Kaufmann/Unternehmer gem. § 14 BGB getätigt? Wenn du privat bestellt hast, ist der Zinssatz falsch.

    Ist die Summe gerechtfertigt?

    Wenn du privat bestellt hast, definitv nicht. Dann sind nur Hauptforderung, sowie Zinsen i.H.v. 5% über Basis und pauschal 5,- € für Mahnungen direkt an den Gläubiger zu zahlen.

    Bist du jedoch Gewerbetreibend kann das anders aussehen.

    Auch die 10% Umsatzsteuer sind willkürlich. Der Regelsatz beträgt 19% und hier wurde kein Produkt oder eine Dienstleistung angeboten, welche dem vergünstigten Satz unterlägen.

    Kommentar von mepeisen mepeisen Fragant

    und pauschal 5,- € für Mahnungen.

    Würde sagen nur maximal 2,50€, denn das ist die Höchstgrenze was für einen Mahnbrief so bei Gericht gerade noch durchgeht.

    Wegen den 10% Umsatzsteuer. Kann es sein, dass das Inkasso aus Österreich kommt? Bist du denn auch aus Österreich?

  • 0
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von pino77 Fragant

    Löschen und nicht weiter beachten. Ggf. die Absenderadresse in den Papierkorb filtern.

    Leg Dir mehr als einen Mailaccount zu, einen für Anmeldungen von Foren..., einen für Privat, einen für berufliches und am besten einen für alles wo Spam erwartet werden kann.

    Wenn Du mit der Maus über die angebliche Paypalmailadresse gehst, wird oftmals die tatsächliche angezeigt, von der aus der Betrugsversuch gesendet wurde, meistens sieht das schon völlig unseriös aus.

  • 0
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von Tineschneider84 Tineschneider84

    Betrug. Als spam markieren und nicht öffnen

  • 0
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von anders7777 Fragant

    Ist das vom Sachbearbeiter - stefan70h@online.de?

    Da bist du nicht der Einzige!

    Mache nicht den Anhang auf und antworte nicht!

    Wenn du sicher gehen willst, dann gehe zur Polizei und trage vor. Hier erhälst du die aktuellen Infos und Vorgehensweisen.

    Kommentar von IggeMing IggeMing

    yikjun7@yahoo.co.jp also ziemlich unseriös :D

    Kommentar von anders7777 anders7777 Fragant

    Auch Vorsicht vor dieser Adresse: celal@drombostaditurkiet.se

  • 1
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von Andreard Fragant

    Das ist ein Fake, allein schon die Anrede "Sehr geehrter Kunde Tobias" so schreibt keine Bank. Wenn du trotzdem am zweifeln bist, dann ruf einfach deine Bank an. Aber nicht eine Telefonnummer oder EMail nehmen, die auch in dieser Fake-Mail steht.

  • 1
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von DerHans Fragant

    Klick einfach weg.

    Eine wirkliche Mahnung würdest du niemals per E-Mail bekommen

  • 3
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von silverlight301 Fragant

    ich hoffe,Du hast den Anhang nicht geöffnet..alles .löschen!!! Nicht reagieren !

    Kommentar von IggeMing IggeMing

    Hab den lieder geöffenet allerdings hat Kasperky es sofort erkannt und gelöscht :D

    Kommentar von silverlight301 silverlight301 Fragant

    gut so :)

  • 3
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von dBadura Fragant

    Das ist ein Fake, hatte es in ähnlicher Form. Lösch die E-Mail direkt und öffne keinesfalls Anlagen oder Ähnliches!

  • 1
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von MauBe Fragant

    Das ist ein FAKE... hab ich auch bekommen. Lösch das bloß!! Das geht zur Zeit rum!

  • 1
    Mahnung oder Fake?
    Antwort von Sansiveria Fragant

    Betrugsversuch

  • 0
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von SchlawienerSued Fragant
    Inkasso Forderung

    Durch Umzug die Post nicht bekommen ist kein Grund Rechnungen nicht zu bezahlen. DU bis dafür verantwortlich deinen Umzug so zu organisieren, dass dich danach deine Post weiter erreichen kann.

    Keine Chance. Die bittere Pille wirst du schlucken müssen. Die Inkasso Forderung ist sogar eher noch human.

    Kommentar von kevin1905 kevin1905 Fragant

    Du denkst auch Inkassobüros hätten Freifahrtscheine und Schuldner wären Freiwild oder?

    Kommentar von SchlawienerSued SchlawienerSued Fragant
    Du denkst auch Inkassobüros hätten Freifahrtscheine

    NÖ! :-)

    und Schuldner wären Freiwild

    Nochmal, NÖ! :-))))

    Also das mit deiner Karriere als Gedankenleser wird wohl nichts! :-(

    Kommentar von mepeisen mepeisen Fragant

    Die Inkasso Forderung ist sogar eher noch human.

    Etwas, was rechtlich und kaufmännisch totaler Blödsinn (im Sinne von 100% überflüssig) ist, kann nie human sein. Und bezahlen muss man das auch nicht.

    Kommentar von SchlawienerSued SchlawienerSued Fragant
    im Sinne von 100% überflüssig

    Bist du sicher? 100%?

    Nicht 99,5% oder 75,9% oder 33,3%??? :-(

    Ich würde mir das an deiner Stelle noch einmal ganz genau überlegen, zu wie viel % etwas Überflüssiges überflüssig sein kann. ;-)

    Kommentar von mepeisen mepeisen Fragant

    Och, ein Inkasso-Scherzkeks...

    Kommentar von SchlawienerSued SchlawienerSued Fragant

    Och, ein ich kaufe zwar gern ein, aber zahle lieber mal nicht, Scherzkeks??? :-)

  • 0
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von Berlinfee15 Fragant

    Guten Tag Crossy89,

    Wann wurde diese Rechnung ausgestellt?

    Bezahle die Hauptforderung plus Mahngebühr sofort. Setze Dich auch mit dem Shop umgehend in Verbindung, erkläre -per Mail- Deine Situation und bitte darum, die Inkasso Firma zu stoppen. Ohne Gewähr, doch eine Möglichkeit evtl. einige Euros einzusparen. Probiere es einfach. Vielleicht ist ein verständnisvoller Mensch bereit einiges zu akzeptieren. Wünsche Dir Glück!

    Kommentar von mepeisen mepeisen Fragant
    bitte darum, die Inkasso Firma zu stoppen

    Das ist eigentlich überflüssig. Wenn der Shop meint, ein Inkasso zu beauftragen, soll es das Inkasso auch gefälligst selbst bezahlen.

  • 0
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von Froschkoenig11 Froschkoenig11
    Kommentar von Droitteur Droitteur Fragant

    So eine Seite kann ich auch basteln. Die Beauftragung des Inkassobüros war aber gar nicht notwendig, warum soll dann dafür bezahlt werden?

    Kommentar von mepeisen mepeisen Fragant

    Dumm nur, dass dieser lustige Rechner komplett an den mittlerweile einschlägigen Gesetzen und komplett an der Realität vorbei geht. Das ist um so peinlicher, wenn die Seite von einem Anwalt erstellt wurde...

    Ich verweise beispielsweise auf §4 RDGEG Ziffer 5. Viel Spass beim Lesen und Verstehen.

  • 0
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von Crossy89 Crossy89

    Ok, Danke euch.

  • 0
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von Allexandra0809 Fragant

    Die Mahngebühren sind auf jeden Fall gerechtfertigt. Da die Firma es einem Inkassounternehmen übergeben hat, so wirst Du auch diese bezahlen müssen. Hättest wohl besser Deine Anschrift rechtzeitig mitteilen müssen oder einen Nachsendeantrag stellen.

    Kommentar von kevin1905 kevin1905 Fragant
    Die Mahngebühren sind auf jeden Fall gerechtfertigt. Da die Firma es einem Inkassounternehmen übergeben hat, so wirst Du auch diese bezahlen müssen.

    Wieso, bezahlt du Rechnungen für Leistungen die andere beauftragen?

    Kommentar von mepeisen mepeisen Fragant
    so wirst Du auch diese bezahlen müssen

    Nö. Der Gläubiger unterliegt einer Schadensminderungspflicht. Er muss das Inkasso nicht einschalten. Er kann deutlich billiger ans Ziel kommen und genau deswegen muss der Schuldner die Inkassokosten auch nicht bezahlen. Viele Gerichte streichen die ganz weg oder auf 3€ zusammen.

  • 0
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von Hexe121967 Fragant

    tja, so sind halt die gebühren von inkassofirmen. ich frag mich aber ernsthaft, warum dir niemand die post nachgeschickt hat? unser nachbar ist auch ausgezogen und es kam noch post für ihn an. die hat mein vermieter dann weiter geleitet.

  • 0
    Mahngebühren gerechtfertigt bei Verzug vom Bezahlen?
    Antwort von obich Fragant

    Ja, sehr ärgerlich, aber gerechtfertigt.