Gott - neue und gute Antworten

  • 0
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von viktorel Fragant

    Nein, diese werden dann extra genannt , z.B. (2.Kön.13,10; 25,23).

  • 2
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von Schoggi1 Fragant

    Ich habe die Namenslisten auch immer ausgelassen.

    Ich würde dir eh empfehlen im neuen Testament anfangen zu lesen. Es ist einfacher zu verstehen. Für mich war das alte Testament am Anfang ziemlich verwirrend und ich habe auch sehr viel nicht verstanden. Nachdem ich das neue gelesen habe, fand ich das alte einfacher zu verstehen.

    nur ein Tipp von mir ;-)

    LG

  • 0
    koran sure auf arabic
    Antwort von hell11 Fragant

    Einige schlimme Suren

    Sure 3, Vers 28: Die Gläubigen sollen sich nicht Ungläubige zu Freunden nehmen vor den Gläubigen - und wer das tut, hat nichts mit Allah -, es sei denn, dass ihr euch vorsichtig vor ihnen hütet. Allah warnt euch vor Seiner Strafe, und zu Allah ist die Heimkehr.### Sure 4, Vers 89: "Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und dass ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder Helfer."### Sure 4, Vers 144: O die ihr glaubt, nehmt euch keine Ungläubigen zu Freunden vor den Gläubigen. Wollt ihr wohl Allah einen offenkundigen Beweis gegen euch selbst geben? ### Sure 5, Vers 80: Du siehst, wie viele von ihnen auf die Ungläubigen vertrauen. Welch schlimmes Verhalten! Dafür haben sie sich Gottes Zorn zugezogen, und in der Qual der Hölle werden sie ewig bleiben.### Sure 6, Vers 106: … Und wende dich von den Götzendienern ab! ### Sure 9, Vers 23: O die ihr glaubt, nehmt nicht eure Väter und eure Brüder zu Freunden, wenn sie den Unglauben dem Glauben vorziehen. Und die von euch sie zu Freunden nehmen - das sind die Ungerechten. ### S 55 Vers 56 nehmt keine Ungläubigen als Freund, im tiefsten herzen müssen wir sie hassen ### Sure 2 Vers 216..euch ist der Kampf vorgeschrieben. ### Sure 2 Vers 193 und kämpft gegen sie, bis die Religion Allah gehört.

  • 0
    Warum gibt es Erfahrungsberichte über Jesus und Gott, aber keine über Allah und Mohammed zu finden ?
    Antwort von LichtG Fragant

    Im Islam werden solche Geschichten nicht erzählt, weil es ihrer Meinung nach mit Mohammed den letzten Propheten gegeben hat, der mit Gott kommunizieren konnte. Alle die nun derartiges erzählen, gelten automatisch als "Ketzer"

    Die "Erfahrungen", die Menschen über solche Dinge erzählen, sind keine Erfahrungen sondern Geschichten die sie sich ausgedacht haben. Solche Geschichten entstehen, wenn Menschen eine vorgefertigte Meinung und ein Weltbild haben, in das sie alle hineininterpretieren was ihnen passiert.

    Solche Geschichten kenne ich zu Hauf. Plötzliche Heilung, spektakuläre Rettung vor dem Tod, Erscheinungen während des Komas .... Alles lässt sich auch anders erklären, und das meist sogar wesentlich plausibler.

    Aus meiner Sicht und Erfahrung wollen sich diese Leute damit nur wichtig machen. Sie wünschen sich so sehr, dass ihre Glaubensansichten wahr sind, dass sie selbst glauben, dass es real ist. Zeigt man ihnen, dass es Alternativen gibt, blocken sie ab, weil sie es nicht wissen wollen.

    "Nahtoderfahrungen" gibt es nicht. Alles was diese Menschen zu sehen glauben ist bereits in ihren Gedanken gewesen. Es ist einfach nur ein Traum, mehr nicht. Und ein Traum ist quasi sowas wie bei einem Server, der in der Nacht Prozesse ausführt, indem er speichert, Backups anlegt, Aufträge ablegt etc. Das Gehirn nutzt den Schlaf und andere Ruhephasen um sich zu sortieren. Damit steht dir tagsüber genug Kapazität zu Verfügung, die das wichtigste herausfiltern kann was du gerade benötigst. Das unwichtige wird dann im Schlaf verarbeitet.

  • 0
    Name einer Religion gesucht(Mehrere Götter)
    Antwort von balarama108 balarama108

    Ich kenne nur die von Baird spalding, sie ist ähnlich wie du sie beschrieben hast nur ein wenig anders. Das buch heißt:

    Baird spalding

    Leben und Lehre der Meister des Fernen Ostens

    Kommentar von balarama108 balarama108
  • 0
    Ich glaube nicht wirklich an Gott ist das richtig so?
    Antwort von alexthehacker alexthehacker

    Gott liebt alle Menschen. Alle sind seine Kinder. Und glaube mir, Gott glaubt an dich.

    l.G. alexthehacker

  • 2
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von napoloni Fragant

    Hallo Waldcomputer,

    wie du anhand der Antwortsteller, besonders derer mit den vielen DHs aus ihrer Glaubensschwesternschaft, ersehen kannst: Die sind auch komplett verwirrt.

    Die Namen selbst musst du dir nicht merken. Aber du kannst dir vorstellen, dass sie nachträglich irgendwer verfasst hat, um einerseits eine Abstammung zu legitimieren und um andererseits die Zeit bis rückwirkend zur Schöpfung festzulegen, die nach biblischer Vorstellung ja nur wenige Generationen zurücklag.

    Es ist somit eine von vielen Stellen, an denen man gut erkennt, dass die Bibel von Menschen geschrieben wurde. Und nicht immer von den hellsten^^

  • 0
    Hat Gott große Nasenlöcher?
    Antwort von alexthehacker alexthehacker

    In der Bibel steht . Niemand hat Gott je gesehen.

    l.G. alexthehacker

  • 0
    Frage zur Trinitätslehre
    Antwort von alexthehacker alexthehacker

    Zur Drei Einigkeit folgendes. Es gibt keine Drei Einigkeit. Also Vater, Sohn und heiliger Geist in einem. Jesus sagte am Kreuz : Vater ,Vater warum hast du mich verlassen. Führte er da ein Selbstgespräch?

    v.G. alexthehacker

  • 1
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von alexander329 Fragant

    Wenn du die Bedeutung der Namen weisst,fördert dies die erkenntniss,was die Bibel mit den "Geschichten" eigentlich aussagen will.Ich kenne die Bedeutungen übrigens nicht alle.Aber durch lesen von erklärenden Büchern -mir helfen sehr die Bücher von Joseph Ratzinger- versteht man die Aussagen viel besser.So las ich heute erst,daß in der Schöpfungsgeschichte eigentlich "Rippe" eher mit "Seite"übersetzt werden muß.So bedeutet die Schöpfungsgeschichte,daß Eva(das Leben) aus der Seite Adams entsteht.Jesus ist der (neue) Adam-ihm wird am Kreuz die Seite durch einen Speer bis zum Herz geöffnet.Daraus entsteht das Leben der Kirche (es floßen Blut (Eucharistie) und Wasser (Taufe)) sofort aus seiner Wunde.Das geistige Leben wird durch Jesus geboren,durch seinen Tod auf dieser Erde und sein Leiden am Kreuz. Leider kann ich dir zu den Bedeutungen der anderen Namen nicht viel sagen-aber das Leben ist ja ein Lernprozeß,der zu Gott führen soll.

  • 2
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von LichtG Fragant

    Nein must du nicht. All diese Namen sind dort nur zu finden, weil man die Bibel als Geschlechtsregister nutzen wollte, um zu zeigen, auf wen man zurückzuführen sei. Dabei sind diese Namen fast alle frei erfunden. Es gab weder Adam noch Noah oder Moses. Diese Figuren leiten sich alle aus Mythen und Legenden ab.

    Du darfst die Bibel nicht als Geschichtsbuch, sondern als Geschichtenbuch sehen. Das erste Buch Mose soll die Entstehung der Menscheheit kurz anzeigen und dann die Geschichte des fiktiven Volkes Israel zeigen. Es gab zwar Israel, aber das war kein Volk sondern ein Verband von kleine Stadtstaaten, die mit den Judäern nicht zu tun hatten. Der Zweck der Bibel lag darin zu behaupten, alle Bewohner Kanaans (wo sich u.a. auch Israel und Juda befanden) seien miteinander verwandt und müssten wieder zurück zum Glauben finden und zusammenstehen.

    Erfunden wurde das von einer kleinen Gruppe von Priestern die sich gern als Herren über Kanaan (Israel) gesehen hätten. Entstanden ist das im 5. Jahrhundert. Es sind also alle keine wirkliche Berichte.

    Deshalb sind die Namen auch uninteressant.

  • 0
    Film über götter ( Horror !! )
    Antwort von chrisbyrd Fragant

    Vielleicht wäre "The Visitation" interessant: http://de.wikipedia.org/wiki/The_Visitation

  • 1
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von Phylangan Fragant
    Bibel komplett verwirrt.

    Das überrascht hier niemanden. Willkommen in der Realität! :-)

    Muss ich diese Namen alle einigermaßen im Kopf haben um später wichtige Erzählungen der Bibel zu verstehen ?

    Nein, das musst du nicht. Viele dieser Namen tauchen nie wieder auf in der Bibel. Und die wenigen die Auftauchen sind für die Handlung der Geschichte nicht wichtig. Du weißt ja auch nicht wie der große böse Wolf hieß, es reicht zu wissen das der große böse Wolf gemeint ist.

    Und wie mit allen alten Überlieferungen muss man gucken worum es im Kern geht und ob das alles einen Sinn ergibt. Namen auswendig zu lernen ergibt definitiv keinen Sinn.

  • 0
    Film über götter ( Horror !! )
    Antwort von Phylangan Fragant
    • Das Omen
  • 1
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von Klaus02 Fragant

    Hallo Waldcomputer

    Diese Aufzählungen von Nachkommen (später dann Vorfahren) sind Teil der jüdischen Kultur. Sie sollen die Ursprünge des Volkes in einer Art Großfamilie verdeutlichen und so den Zusammenhalt stärken. Sie stellen eine Verbindung zwischen den verschiedenen Erzählungen der Bibel dar (z.B. wird Jesus als „Sohn/Nachkomme Davids“ erkannt) Wichtiger als die einzelnen Nahmen ist also die Funktion als Bindeglied zwischen den Generationen.

    MfG Klaus

  • 1
    Anime mit einem Gott gesucht!
    Antwort von ShatteredMind ShatteredMind

    Spice and Wolf (1&2)

    Beschreibung: Craft Lawrence ist ein umherziehender Händler, der davon lebt, seine Waren in immer neuen Städten zu verkaufen. Eines Tages kommt er mal wieder in die Stadt Pasroe, wo zurzeit ein Erntefest stattfindet. Die Einwohner feiern dieses Fest jedes Jahr, um der Erntegöttin Horo zu danken. Doch in dieser Nacht findet Lawrence in seinem Wagen ein Mädchen mit Wolfsohren, das sich später als eben jene Wolfsgöttin Horo entpuppt. Sie will sich Lawrence anschließen, um zurück in ihre alte Heimat zu gelangen, doch der scheint von dieser Idee nicht sonderlich begeistert zu sein...

    Kommentar von lovebluestar lovebluestar Fragant

    Danke :)

  • 4
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von homme Fragant

    Vermutlich willst du als Interessierter die Bibel, wie ein normales Buch, von vorne nach hinten lesen. Diese Vorgehensweise ist auch christlicher Sicht nicht unbedingt empfehlenswert, da das christliche Vermächtnis der Bibel, welches im Vordergrund steht im NT enthalten ist. - Dann "plagen" dich auch nicht die vielen Namen in 1. Mose, welche du dir sowieso nicht merken musst. - Warum das so ist, hat dir beispielsweise schon "Aaleglatt" in seiner Antwort erläutert.

    Sinnvollerweise solltest du dein Bibelstudium mit einem der Evangelien des NT beginnen, meiner Meinung nach am besten mit dem Johannes-Evangelium und dann mit der Apostelgeschichte und dem Römerbrief fortfahren. - Dabei kannst du dann natürlich gerne die Querverweise ins AT beachten und bekommst darüber auch den Kontakt zum AT, dessen Bücher du später nach und nach studieren kannst.

    Wenn man die Bibel wirklich kennenlernen will, ist allerdings die beste Methode immer noch, sich einem christlichen Bibelkreis anzuschließen, weil man sich auf diese Weise nicht verstandene Textstellen des eigenen Bibelleseplans am besten erklären lassen kann und dabei ganz automatisch auch noch vom Wissen der anderen Teilnehmer profitieren kann.

    Viel Spaß auf deiner Entdeckungtour. - Möge der Geist Gottes dich dabei anrühren!

    Kommentar von LichtG LichtG Fragant
    Diese Vorgehensweise ist auch christlicher Sicht nicht unbedingt empfehlenswert

    Stimmt, denn die Bibel aus christlicher Sicht zu betrachter erfordert, dass man bereits eine vorgefertigte Meinung und Interprettion hat.

    das christliche Vermächtnis der Bibel, welches im Vordergrund steht im NT enthalten ist

    Das NT enthält nichts christliches, sondern ist jüdisch.

    Wenn man die Bibel wirklich kennenlernen will, ist allerdings die beste Methode immer noch, sich einem christlichen Bibelkreis anzuschließen

    Das sehe ich anders weil die Bibel für Juden geschrieben wurde und man in christlichen Bibelkreisen nur versucht die christliche Religion mit der Bibel zu verknüpfen. Dabei werden dann alle möglichen unbiblischen Lehren einbezogen wie die Dreieinigkeitslehre oder die unsterbliche Seele.

    Kommentar von homme homme Fragant

    Auf solche, aus meiner Sicht, bewusst abwertenden und unqualifizierten Kommentare reagiere ich nicht.

  • 3
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von LSdiethylamid Fragant

    Diese Mythen versteht man auch ohne die Namen.

  • 1
    Bibel komplett verwirrt.
    Antwort von Fallschirm88 Fragant

    nein, die kommen nachher nicht mehr vor. Das sind einfach Stammbäume... das ist eigentlich vor allem für die interessant, die diese Namen kennen, vielleicht ist es auch für Forscher interessant, um Völker oder Orte mit diesen Namen zu suchen, vielleicht ist es auch für werdende Eltern interessant, um einen Namen für ihr Kind zu suchen. Aber für das, was folgt, ist es nicht sehr relevant.

  • 16
    Bibel komplett verwirrt.
    RatgeberHelden Antwort von kdd1945 Fragant

    Hallo Waldcomputer,

    nein, Du merkst Dir nur die Namen der Personen, die etwas tun, die am Geschehen beteiligt sind. Das geschieht aber ganz automatisch, denn die anderen Namen kommen kein zweites mal.

    Es ist jedoch bestimmt für Dich und mich erbauend, zu wissen, das Gott auch recht unbedeutende Namen in seinen Büchern vermerkt,, sich also an sie erinnert. Denk nur an die Bücher, die in den Bibelversen genannt werden, die ich mit dem Suchwort "Namen" bei bibleserver herausgezogen habe:

    Mal 3,16 Da redeten die miteinander, die den HERRN fürchteten, und der HERR merkte auf und hörte. Und ein Buch der Erinnerung wurde vor ihm geschrieben für die, die den HERRN fürchten und seinen Namen achten.

    Phil 4,3 Ja, ich bitte auch dich, mein rechter Gefährte, stehe ihnen bei, die in dem Evangelium zusammen mit mir gekämpft haben, auch mit Klemens und meinen übrigen Mitarbeitern, deren Namen im Buch des Lebens sind.

    Offb 3,5 Wer überwindet, der wird so mit weißen Kleidern bekleidet werden, und ich werde seinen Namen aus dem Buch des Lebens nicht auslöschen und seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.

    Kommentar von LichtG LichtG Fragant
    zu wissen, das Gott

    Das ist kein Wissen sondern Glauben, denn gott exisitert nur im Glauben.

    Ansonsten verstehe ich nicht wieso du diese Texte hier angibst, weil sie aus unterschiedlichen Büchern stammen und nichts miteinander zu tun haben.

    Kommentar von Daudedutt Daudedutt Fragant

    KLicht G: du bist aber neunmalklug, manoman.....:))))

    Behaupten kann jeder alles, nur, mit den Beweisen hapert es manchmal :((((