Fahrzeugschein - neue und gute Antworten

  • 0
    Anhängerkupplung nicht im Fahrzeugschein eingetrae?!
    Antwort von wollyuno Fragant

    mal bei hersteller anfragen ob sie ABE hat und wenn kopie zusenden lassen.ansonsten bleibt nur der tüv der sie einträgt

  • 0
    Plattform Twingo
    Antwort von LukeLukas Fragant

    Zulassungsbescheinigung Teil 1

    Typ/Variante/ Ausführung - Punkt D.2

    Schlüsselnummern - Punkt 2.1 und 2.2 die ersten drei Stellen

    Fahrgestellnummer - Punkt E

    KBA Nummer in der Zulassungsbescheinigung Teil 2 (Ehemals Fahrzeugbrief)

  • 0
    Plattform Twingo
    Antwort von chevydresden Fragant

    Kannst du dein Anliegen etwas genauer beschreiben?

  • 0
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    Antwort von berndamsee Fragant

    Hallo!

    Verstehe die ganze Frage nicht!

    • Willst du jetzt Winterreifen kaufen, die auf Felgen aufgezogen werden sollen, die 200 km weit entfernt sind?
    • Oder sollen die Winterreifen auf die Felgen der Sommerräder aufgezogen werden?

    LG Bernd

  • 0
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    Antwort von Kuestenflieger Fragant

    Fr. 10.10. Viel Gerede und keine klare Fragestellung. Was drauf ist weiß kein Schein ( weder I noch II ) . Was wollen sie für den Wagen ? 4 Winterdecken solo oder 4 Komplettreifen ? Reifendimensionen und Felgendimensionen müßen zugelassen sein für das Auto . Die Händler in der Nähe des Autos haben das auch auf Vorrat . Die ATU sind auch nur ein Glied von Finanzkonzernen; die Werkstatt zu Hause kann auch rabattieren .

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Ich konnte keinen Bezug herstellen zwischen der Notwendigkeit zu wissen, welche Winterreifen ich habe und welche WInterreifen ich jetzt kaufen will. Jetzt weiß ich aber, dass die Reifen ja auf Felgen sind und je nachdem welche Größe die haben, muss dann der passende Reifen gekauft werden, welcher ja von der im Schein angegebenen Bereifung abweichen kann.

  • 0
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    Antwort von Jakob1 Fragant

    als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde: in der z ulassungsbescheinigung teil I (kfz-schein) wird nur noch eine grundbereifung eingetragen. es sei denn, es werden nachträglich andere reifen eingetragen. ob und welche bereifung du aufziehen kannst, kannst du im COC (EWG-übereinstimmungsbescheinigung) sehen oder du schaust beim hersteller nach.

  • 1
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    RatgeberHelden Antwort von machhehniker Fragant

    Was ich jetzt nicht ganz verstehe ist in welchem Zusammenhang die in 200Km entfernten Reifen mit Deinem versuchten Neuerwerb stehen.

    Es stimmt allerdings dass im Fahrzeugschein (bzw Zulassungsbescheinigung Teil I) nicht alle Reifengrössen aufgeführt sind die am Fahrzeug montiert sein dürfen. Willst Du statt der Sommerreifen nun Winterreifen auf die selben Felgen aufs Auto bekommen wäre dies egal, aber ich nehme an es geht darum dass diese Reifen (wahrscheinlich eigentlich Räder) in 200Km Entfernung nicht mehr tauglich sind und Du möchtest Reifen für diese Felgen dort. Dann ist es tatsächlich wichtig zu wissen um welche Grösse es eigentlich geht weil die durchaus eine völlig Andere sein kann. Schlimmstenfalls mit einer anderen Felgengrösse wodurch die dann gekauften Reifen nutzlos für Dich wären.

    Der Typ bei ATU hat also völlig korrekt und löblich gehandelt!

  • 1
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    Antwort von LukeLukas Fragant

    So, ich fass nochmal zusammen:

    In der Zulassungsbescheinigung Teil 1 sollte die kleinste Reifengröße stehen, die auf dem Fahrzeug zugelassen ist. Stimmt. Aber nicht immer!

    Das weiß der Verkäufer auch. (lob)

    Da er nicht weiß, welche alten Winterräder da 200 km weit liegen, war seine Aussage vollkommen korrekt.

    Er hätte ihr ja auch Reifen nach Schein oder Reifen nach Größe auf dem Auto verkaufen können. Wenn die dann nicht passen... Ihr Pech.

    Aber so was machen seriöse Händler nicht! Dann lieber eine zweiten Besuch vereinbaren mit Zulassung und Winterrädern im Kofferraum.

  • 1
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    RatgeberHelden Antwort von TransalpTom Fragant

    Ja, da hat der gute Mann vollkommen Recht. In der neuen Zulassungsbescheinigung steht nur noch eine Reifengröße eingetragen. Alle anderen genehmigten Reifengrößen stehen in der EG Übereinstimmungsbescheinigung / COC (Certificate of Conformity) Papier zu Deinem Auto, das ist quasi die Mutter der Zulassungsbescheinigung, eine Art DAtenblatt, auf der Alle Daten zu Deinem Auto drauf stehen und aus dem sich die einzelnen Staaten die Daten heraussuchen, die sie in Ihren jeweiligen Papiere drucken. Jedes Auto hat bei Auslieferung so eine Bescheinigung, leider wissen die meisten Autobesitzer nicht, was das ist und verbummeln sie oder werfen sie aus Unkenntnis weg, weil diese Bescheinigung so unscheinbar aussieht. Du kannst also nicht einfach von Deinen Sommerrädern auf die Größe der Winterräder schließen. Du kannst aber bei DEKRA nachfragen, wenn Du dort die komplette Schlüsselnummer Deines Auto angibst HSN / ASN / TSN, dann kann man Dir eine aufstellung über die zulässige Bereifung Deines Fahrzeuges ausdrucken. Bein unserer DEKRA Stelle ist das ein kostenloser Service. Trotzdem solltest Du genau nachsehen, welche Reifen du vorher hattest, abgesehen davon braucht der Reifenmonteur doch eh die alten Räder, weil die Felge wieder verwendet wird.

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Aber er meinte, dass die angegebene Größe im Schein evtl nicht passt?! Kann das sein?

    Nee, der brauch gar nix, ich wollt doch nur die Reifen kaufen. :-)

    Kommentar von TransalpTom TransalpTom Fragant

    Was er meint ist, dass i.d.R. die Sommerräder größer sind, als die verwendeten Winterräder. Bespiel für ein Mittelklassewagen (Gofl-Klasse) wäre Sommer 205/55 R16 und Winter 195/65R15, dann würdest Du jetzt aus Unwissenheit die 16Zoll bestellen und hast aber 15 Zoll Felgen. Das habe ich im Kundenkreis schon so oft erlebt, die Kunden bestellen die Reifengröße, die im Schein steht und bei der Montage wird festgestellt, daß die tatsächlich montierte Reifengröße eine ganz andere ist. Es nützt ja nichts, wenn er die Reifen auf gut Glück bestellt, die sich auf Deine Felgen nicht montieren lassen. Also kannst du nur jemanden bitten, Dir die Reifengröße Deiner 200km weit entfernt liegenden Räder durchzugeben. Was soll der Händler denn mit den für Dich bestellten Reifen tun, wenn sie doch nicht richtig sind ? Ich hatte es schon oft genug, daß sich die Leute Reifen gekauft haben, der Händler, der Geld verdienen will hat sie denen auch ohne Rückfrage verkauft und bei der HU stellt sich heraus, das irgendwas nicht passt. Schuld war dann immer der Kunde und konnte sich dann die richigen Reifen kaufen. Habe ich erst gestern wieder gebhabt. Letzten Winter hatte der kunde die für 500 EUR gekauft und die hatten das falsche Höhen/Breiten Verhältnis, der Händler hatte das in einer Liste nachgesehen, aber die Reifengröße vom Vorgängermodell genommen 195/65, der Kunde hatte aber schon das Facelift - Modell, das nur 195/60 fahren darf. Der kann sich jetzt neue kaufen und die alten für nen "Hunni" bei ebay verticken.

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Ah, ich glaube zu verstehen was du meinst! Vielen Dank! Wieder was dazugelernt. :)

    Kommentar von LukeLukas LukeLukas Fragant

    Gute Antwort ... aber zu kompliziert.

    da ist das Mädel glatt überfordert

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Gar nicht! :/ Hab es doch verstanden.

  • 0
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    Antwort von peterobm Fragant

    Was war das für eine Pfeife?? Du hattest den Fahrzeugschein, anhand der Daten im PC könnte er wohl die passenden Reifen u. Felgen raussuchen, er hatte wohl keine Lust.

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Das habe ich befürchtet. Wollte nur noch mal auf Nummer sicher gehen weil das nicht gerade mein Steckenpferd ist.

    Kommentar von TransalpTom TransalpTom Fragant

    Das war keine Pfeife, das war einer, der mal richtig Ahnung hat und dem Kunden nicht einfach irgendwelche Reifen verlauft, bei denen sich später bei der HU rausstellt, dass sie nicht zulässig sind. Davon gibt es nähmlich genug und hinter war es immer der Kunde selbst schuld.

    Kommentar von peterobm peterobm Fragant

    Sogar ne Oberpfeife, mit KFZ-Schein sollte es ihm ein leichtes sein, die passenden Reifen an seinem Computer rauszusuchen, der Typ war nur zu faul.

    Kommentar von LukeLukas LukeLukas Fragant

    Kollege, lies mal dei Frage noch mal richtig.

    Sie hat Winterräder, nur nicht dabei. Und keiner weiss, was das für ne Größe ist!

    Und Du Oberpfeife verkauft ihr 17 zöller wenn sie 14zoll Felgen daheime hat. DU bist die Oberpfeife hier!!!

  • 0
    Angabe der Bereifung im Fahrzeugschein
    Antwort von fungolfer Fragant

    Die Angaben im FZ Schein müssten die richtigen sein. Das was er meint ist wahrscheinlich, wenn Du abweichende Größen haben willst. Das geht tatsächlich nicht aus dem Schein hervor, da gibt es bei vielen Herstellern aber Listen im Internet, welche Reifengrößen verwendet werden dürfen. Und diese Listen sind meistens nicht in Sommer- und Winterreifen unterteilt.

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Wollte ich aber nicht. :D EInfach nur passende Reifen.

    Kommentar von fungolfer fungolfer Fragant

    Dann bist Du an einen Idioten geraten würde ich mal sagen. ;o)

    Kommentar von TransalpTom TransalpTom Fragant

    Nö, der Idiot hat vollkommen richtg gehandelt, in 75% der Fälle sind nicht die Reifen / Räder montiert, die in Feld 15.1 und 15.2 montiert sind sonder größere, da i.d.R. nur die kleinste Größe (vom Umfang her gesehen) eingetragen ist.

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Aber die angegebene Größe passt doch in jedem Fall oder nicht?

    Kommentar von fungolfer fungolfer Fragant

    Ja, die angegebene Größe ist die, die auf alle Fälle zugelassen ist!

    Kommentar von saladschissel saladschissel

    Geht ja nicht um das Zulassen sondern um das tatsächliche passen. Aber jetzt hab' ich ja die Antwort und verstehe das Problem. :D

    Kommentar von fungolfer fungolfer Fragant

    Er hat behauptet, dass die Reifengröße im Schein nicht richtig sein kann. Und das ist dann ein Idiot, sorry!

    Kommentar von LukeLukas LukeLukas Fragant

    Du Bist hier der Idiot!

    auch sorry

    Kommentar von machhehniker machhehniker Fragant

    Das hat er doch gar nicht behauptet, nur dass die Reifen die sie braucht eine andere Grösse als die im Schein eingetragene haben können und das ist dann kein Idiot sondern endlich Jemand der sich auch mal Gedanken über Kundenzufriedenheit macht!

    Kommentar von fungolfer fungolfer Fragant

    Nur noch mal zum Verständnis! Ich bezog mich auf folgenden Satz in der Frage:

    Ich könne ihm nur die Angaben vom Fahrzeugschein nennen. Daraufhin meinte er, dass das nicht reicht, da man sich auf die Angaben nicht verlassen könne.

    Richtig ist dagegen, dass die Angaben im Fahrzeugschein tatsächlich die zugelassenen Reifengrößen sind. Jede hiervon abweichende Reifengröße muss also entweder vom TÜV eingetragen sein (alter Schein) oder auf der Liste der zugelassenen Reifengrößen des Herstellers stehen. Aber das die im Schein angegebenen Reifengrößen falsch sind ist absolut unmöglich.

    Kommentar von machhehniker machhehniker Fragant

    Was reimst Du Dir denn hier zusammen? Der hatte doch nirgends behauptet dass die im Schein angegebene Reifengrösse falsch wäre! Die im Schein stehende Reifengrösse aber nicht mit der Reifengrösse der weit entfernten Winterräder (die ja ersetzt werden sollen) übereinstimmen muss.

    Wahrscheinlich wohnt der Fragesteller in einem abgelegenem Gebiet, ist im Urlaub und möchte eine Rabattaktion bei ATU wahrnehmen. Sich da billig Winterreifen holen, mitnehmen und zu Hause montieren.

  • 0
    Bin ich dem Jobcenter verpflichtet mein Kfz-schein vorzulegen, wenn meine Eltern Harz4 beantragen?
    Antwort von compu60 Fragant

    Wenn du bei deinen Eltern wohnst, bildet ihr eine Bedarfsgemeinschaft und dann zählt alles mit, auch das Auto.

  • 0
    Bin ich dem Jobcenter verpflichtet mein Kfz-schein vorzulegen, wenn meine Eltern Harz4 beantragen?
    Antwort von aptyp7777 aptyp7777

    Ja ich wohne noch bei meinen Eltern. Das Fahrzeug ist auf meinen Vater gemeldet, aber der Kaufvertrag ist auf meinem Namen und ich kann nachweisen das ich die Raten, sowie die Anzuhlung für das Fahrzeug bezahle. Habe jetzt bisschen Angst weil das auto auf meinen Vater ist.

    Kommentar von aptyp7777 aptyp7777

    Ja ich kann mein Bedarf selber decken.

    Kommentar von Parhalia Parhalia Fragant

    Dann ist es doch in soweit nichts Schlimmes. Zeige dem JC den Kaufvertrag und den Schein. Solange Du alles selber zahlst, sollte das insoweit kein Problem sein. Anders könnte es sein, wenn Du den Wagen nicht bei der Bank, sondern gegenüber Deinen Eltern abbezahlst.

    Kommentar von aptyp7777 aptyp7777

    Ja ich zahle den Wagen bei der Bank ab.

    Kommentar von Parhalia Parhalia Fragant

    Dann ist es kein Nachteil für Deine Eltern, weil sie damit keine Einkünfte hinsichtlich des Verkaufes hätten. Somit bringe einfach die gewünschten Nachweise für den Antrag Deiner Eltern bei. Und gesetzlich spricht hier auch nichts dagegen, dass Du auf ihren Versicherungsprozenten fährst. Die Prämie bezahlst Du ja auch selber. Halt einfach nachweisen...und gut.

    Kommentar von aptyp7777 aptyp7777

    Okay vielen Dank

    Kommentar von Parhalia Parhalia Fragant

    Du wirst nur einen Anteil an der Miete und Deine eigenen Verpflegungskosten tragen müssen, wenn Du noch im Haushalt Deiner Eltern wohnst.

  • 0
    Bin ich dem Jobcenter verpflichtet mein Kfz-schein vorzulegen, wenn meine Eltern Harz4 beantragen?
    Antwort von isomatte Fragant

    Wenn das KFZ - dein Eigentum ist und du durch deine Vollbeschäftigung deinen Bedarf bei deinen Eltern selber decken kannst,dann musst du nichts vorlegen,dann bist du aus der BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) raus und wenn du schon 25 bist,dann bildest du eh deine eigene BG - und dann musst du erst recht nichts angeben !

    Solltest du zur BG - gehören,dann dürfte dein KFZ - einen Zeitwert von bis zu 7500 € haben.

  • 2
    Bin ich dem Jobcenter verpflichtet mein Kfz-schein vorzulegen, wenn meine Eltern Harz4 beantragen?
    Antwort von Parhalia Fragant

    Wäre mir weder schlüssig noch bekannt, dass Du Deinen KFZ-Schein vorlegen müsstest. Ausser das JC könnte stichhaltige Zweifel anbringen, dass das KFZ den Antragstellern gehören könnte und gleichzeitig einen hohen Wert besitzt. Dann kann es durchaus vorkommen mit der Frage nach den Eigentumsverhältnissen.

  • 0
    Bin ich dem Jobcenter verpflichtet mein Kfz-schein vorzulegen, wenn meine Eltern Harz4 beantragen?
    Antwort von Theo130170 Fragant

    einfache Antwort: Lebst Du mit Deinen Eltern noch zusmmen? Wenn ja dann dürfen Sie es wenn nein dann nicht

    Kommentar von Parhalia Parhalia Fragant

    Prinzipiell dürften die das auch, wenn das Eigentum bei den Antragstellern liegt und das Kind lediglich der Halter ist.

  • 0
    Statt Fahrzeugschein Fahrzeugbrief mitführen?
    Antwort von okremer okremer

    Irrtümer, die die Welt erschüttern. :)

    Der Brieb bescheinigt zwar den Eigentümer, wer ihn besitzt, ist aber eigentlich egal. Der Eigentümer ist beim Amt festgehalten und nur er kann verkaufen, das prüft das Amt anhand KV. Nur für den gutgläubigen Erwerb vom Nichtberechtigten nach §932 ff BGB ist der KFZ-Brief erforderlich.

    Und bei Diebstahl des KFZ ist auch dieser gutgläubige Erwerb nichtig nach §935 BGB.