Fahrzeugschein - neue und gute Antworten

  • Anhänger ohne Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief
    Antwort von Redfox33 ·

    Ist doch ganz einfach. Wenn der Anhänger Verschrottet werden soll, alle Erben per Einschreiben davon in Kenntnis setzen das Kosten entstehen. Ebenso per Einschreiben mit Fristsetzung dir die Vollmacht erteilen, die Abmeldung beim Landkreis Zulassungsstelle durchzuführen. Wenn sich einer der Erben weigert, diesem den Anhänger vor die Haustür stellen und darauf Hinnweisen das er sich um die Abmeldung mit anschließender Verschrottung kümmert. Wer bezahlt die Versicherung und die Steuer für den Anhänger.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von schoschi06 ,

    Ich hätt ihn gleich als Erbanteil vor die Tür gestellt ! :)

    Kommentar von sassenach75 ,

    Versicherung und Steuer habe ich und meine Mutter immer bezahlt, wir verwenden den Anhänger auch regelmäßig. Die Brüder hat das noch nie interessiert...

    Kommentar von Redfox33 ,

    Gehe ich recht in der Annahme, deine Mutter ist Haupterbe vom Vater, Ihr seid drei Brüder, welche mit dem Pflichtteil bedacht werden, oder auf diesen verzichten bis zum Ableben der Mutter. Wenn dem so ist, geht deine Mutter zur Zulassungsstelle und beantragt mit Erbschein, einen Ersatzbrief für den Anhänger.

    Kommentar von sassenach75 ,

    Fast - bis auf das, das ich die Schwester bin mit 2 Brüdern :-) Aber genau das hatten meine Mutter ja bereits versucht: vor 1 Jahr ist sie mit Erbschein zur Zulassungsstelle, wollte den Ersatzbrief beantragen und bekam die Aussage, dass sie die Unterschriften der 3 Kinder benötige. Meine wäre ja kein Problem, aber die Deppen von Brüder eben.... da kommt mit Garantie keine Unterschrift!!! Also kein Brief.... war bis jetzt ja kein Thema, aber nun ist eben auch der verdammte Fahrzeugschein spurlos verschwunden... TÜV haben wir noch bis Jahresende, danach dann voraussichtlich die Verschrottungsaktion incl. Abmelden (ohne Papiere....)

  • Anhänger ohne Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief
    Antwort von StephanF ·
    1. Anhänger zum Schrottplatz bringen,
    2. Verschrotten beim Straßenverkehrsamt melden - die melden dann von amtswegen ab. Aber fragt bei der Zuslassungsstelle doch erst nach, ob das Gerät überhaupt zugelassen war (übers Kennzeichen) - wenn nicht: Requiescat in pacem !
    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Redfox33 ,

    R.I.P. - "Requiescat in pace", wenn schon dann bitte richtig, was willst du damit sagen, "Ruhe in Frieden"...? Oder nur angeben das du das eine oder andere in Latein falsch schreiben kannst...!

    Kommentar von StephanF ,

    Sorry - in pace - sicher (rettet den Ablativ) Aber wenn das Gerät nicht angemeldet/zugelassen war, darf es auf dem Schrottplatz völlig amtfrei in Frieden ruhen (gell?)

  • fahrzeugbrief und schein verloren. auto noch nicht auf mich angemeldet
    Antwort von Angie1401 ·

    Ich habe nur noch den vorletzten Brief. Ich denke das es bei unserem Umzug irgendwo abhanden gekommen sein muss weil wir wirklich schon allles durchsucht haben sogar den ganzen Keller. Kaufvertrag ist auch nicht vorhanden den haben wir aber auch nicht gemacht.

    Kann ich das Auto nicht an meine Mutter verkaufen so das es einen neuen Kaufvertrag gibt und dann damit zum Verkehrsamt. Anspruch auf das Auto kann ja kein anderer haben ausser ich da ich ihn ja gekauft habe.

    Bin grade echt hilflos. Schön blöd gelaufen

  • fahrzeugbrief und schein verloren. auto noch nicht auf mich angemeldet
    Antwort von VunterSlaush ·

    Hallo

    so groß ist das Problem nicht, solange du einen Kaufvertrag hast auf dem die Fahrgestellnummer verzeichnet ist.

    Damit kannst du das Fahrzeug anmelden (Neue Papiere hättest du so oder so bekommen). Dabei werden die alten als ungültig verzeichnet, heißt selbst wenn jemand mit den alten versucht zu betrügen geht das nicht.

    Das wichtigste ist das du beweisen musst das das Auto dir gehört.

    Gruß und viel Glück