Pfändung + Unterhalt - Neue Fragen

  • Drittschuldner hat nicht überwiesen? Hallo, der Pfändungs-und Überweisungsbeschluss ist am 30.8.2016 beschlossen worden. Es gibt 2 Drittschuldner: 1. deutsche Rentenversicherung 2. Jobcenter Ca am 17.9. bekamen wir vom AG vollstreckbaren Titel zurück: Mitteilung des Datums wann beschlossen wurde und der Ablauf: Gerichtsvollzieher stellt zu an 1. Drittschuldner, dann 2. Drittschuldner, dann Schuldner, dann zurück an Gläubiger. Am

    von Maloiya · · Themen: Zustellung, Gerichtsvollzieher, Pfändung
    2 Antworten
  • Wieviel darf Ehefrau verdienen während der Ehemann in der Privatinsolvenz ist? Hallo es geht um folgendes Rechenbeispiel Ehemann verdient 2400€ Netto - Nach Pfändung 2250€ Ehefrau verdient 850€ Netto Wir haben zwei Kinder. Das Kindergeld zählt aber in der Berechnung nicht mit rein. Darf die Ehefrau nun ganz oder zur hälfte als Unterhaltsberechtigt gerechnet werden? Wer muss das entscheiden? Insolvenzverwalter hat es nicht offiziel gemacht und ich soll Pauschal 50€

    von Lumina86 · · Themen: Privatinsolvenz, Pfändung, Schulden
    4 Antworten
  • Wer erhält den Pfändungs-und Überweisungsbeschluss? Hallo, also ein Antrag auf Pfändung und Überweisung wurde beim AG wegen Kindesunterhalt gestellt. Vollstreckbarer Titel und alle Unterlagen mit dazu. Soweit so gut. Dann haben wir gemerkt dass die Adresse des Drittschuldners nicht korrekt angegeben war, ans Gericht geschrieben und um Korrektur gebeten. Vorgestern erhielten wir den Beschluss, dass das/der Rubrum geändert wurde auf die nun korrekte

    von Maloiya · · Themen: Beschluss, Pfändung, Unterhalt
    1 Antworten
  • Konto trotz gezahltem Unterhalt gepfändet? Mein Mann hat aus erster Ehe einen Sohn, der seit April volljährig ist und seit Juli die allgemeine Schulausbildung beendet hat. Es besteht ein Unterhaltstitel. Der Unterhalt wurde stets auf das Konto der Kindesmutter überwiesen. Mein Mann bezieht seit letztem Jahr Arbeitslosengeld in Höhe von 900 Euro. Er ist behindert und es läuft ein Verfahren wegen Erwerbsunfähigkeitsrente. Wir haben selbst

    von dilara1804 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    4 Antworten
  • Unterhalspfändung neuer Arbeitgeber? Das Jugendamt hat eine Beistandschaft für meinen Sohn und bis Mai wurde der Unterhalt beim Kindesvater gepfändet. Dann wurde mir mitgeteilt, dass der Kindesvater nicht mehr dort beschäftigt sei. Er wurde daraufhin angeschrieben und sollte seinen neuen Arbeitgeber nennen und Unterhalt selber zahlen. Darauf hat er nicht geantwortet. Mittlerweile wurde eine Anfrage an die Krankenkasse gestellt und

    von Norina78 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    3 Antworten
  • Unterhaltspfändung, Privatinsolvenz, Rente? Hallo, jmd ist in Privatinsolvenz in der Wohlverhaltensphase. Diese Person ist gleichzeitig unterhaltsverpflichtet, ohne je einen ct bezahlt zu haben oder zu bezahlen. Die "Schulden" sind bis zum Tag der Insoeröffnung in die Masse geflossen, soweit klar. Doch seit dem Tag sind die Schulden wieder aufgelaufen, da ja, wie gesagt, nichts gezahlt wird. Es bestehen Titel, statisch,

    von Maloiya · · Themen: Kindesunterhalt, Privatinsolvenz, Pfändung
    3 Antworten
  • Muss ich meinem Gläubiger einen neuen Job mitteilen? Gegen mich liegt seit etwa fünf Jahren ein Pfändungsbeschluss vor (Unterhalt), der jedoch noch nicht angewandt wurde, weil ich dafür zu wenig verdiene. Wenn ich jetzt den Job wechsel und mehr netto ausbezahlt bekomme als es der Beschluss zulässt, muss ich dann den Gläubiger unaufgefordert davon unterrichten oder muss sich der Gläubiger selbst darum kümmern?

    von angelika8135 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    1 Antworten
  • welche Risiken gibt es bei einer Pfändung wegen Unterhalt für den Gläubiger? folgende Situation: mein Vater müsste jeden Monat Unterhalt in Höhe von 326€ zahlen. Jedoch kommen immer nur 250€ an, sodass er sich nun wieder mit den Zahlungen im Rückstand befindet. Nun möchte ich gerne eine Pfändung einleiten um regelmäßig den vollständigen Betrag zu erhalten. Nach eigenen Angaben verdient er ca. 1400€/ Monat. Wie läuft so eine Pfändung überhaupt ab und gibt es da

    von titop997 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    3 Antworten
  • Pfändung auf 880 Euro trotz Unterhaltspflichten ? Hallöchen, Ich versuche es mal so kurz wie möglich und trotzdem verständlich zu machen. Mein Freund hat 2 Kinder denen er Unterhalt bezahlt. Für das eine geht es direkt vom Gehalt weg, der Unterhalt für das 2. Kind ist immer noch nicht so wirklich berechnet. Er hat ein Nettoeinkommen von ca. 1800 Euro und soll 412 Euro pro Kind bezahlen. Jetzt wird er vom Jobcenter auf 880 Euro gepfändet, weil

    von Cocci87 · · Themen: Pfändung, Jobcenter, Unterhalt
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Pfändung + Unterhalt

Pfändung + Unterhalt - Neue Fragen

  • Drittschuldner hat nicht überwiesen? Hallo, der Pfändungs-und Überweisungsbeschluss ist am 30.8.2016 beschlossen worden. Es gibt 2 Drittschuldner: 1. deutsche Rentenversicherung 2. Jobcenter Ca am 17.9. bekamen wir vom AG vollstreckbaren Titel zurück: Mitteilung des Datums wann beschlossen wurde und der Ablauf: Gerichtsvollzieher stellt zu an 1. Drittschuldner, dann 2. Drittschuldner, dann Schuldner, dann zurück an Gläubiger. Am

    von Maloiya · · Themen: Zustellung, Gerichtsvollzieher, Pfändung
    2 Antworten
  • Wieviel darf Ehefrau verdienen während der Ehemann in der Privatinsolvenz ist? Hallo es geht um folgendes Rechenbeispiel Ehemann verdient 2400€ Netto - Nach Pfändung 2250€ Ehefrau verdient 850€ Netto Wir haben zwei Kinder. Das Kindergeld zählt aber in der Berechnung nicht mit rein. Darf die Ehefrau nun ganz oder zur hälfte als Unterhaltsberechtigt gerechnet werden? Wer muss das entscheiden? Insolvenzverwalter hat es nicht offiziel gemacht und ich soll Pauschal 50€

    von Lumina86 · · Themen: Privatinsolvenz, Pfändung, Schulden
    4 Antworten
  • Wer erhält den Pfändungs-und Überweisungsbeschluss? Hallo, also ein Antrag auf Pfändung und Überweisung wurde beim AG wegen Kindesunterhalt gestellt. Vollstreckbarer Titel und alle Unterlagen mit dazu. Soweit so gut. Dann haben wir gemerkt dass die Adresse des Drittschuldners nicht korrekt angegeben war, ans Gericht geschrieben und um Korrektur gebeten. Vorgestern erhielten wir den Beschluss, dass das/der Rubrum geändert wurde auf die nun korrekte

    von Maloiya · · Themen: Beschluss, Pfändung, Unterhalt
    1 Antworten
  • Konto trotz gezahltem Unterhalt gepfändet? Mein Mann hat aus erster Ehe einen Sohn, der seit April volljährig ist und seit Juli die allgemeine Schulausbildung beendet hat. Es besteht ein Unterhaltstitel. Der Unterhalt wurde stets auf das Konto der Kindesmutter überwiesen. Mein Mann bezieht seit letztem Jahr Arbeitslosengeld in Höhe von 900 Euro. Er ist behindert und es läuft ein Verfahren wegen Erwerbsunfähigkeitsrente. Wir haben selbst

    von dilara1804 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    4 Antworten
  • Unterhalspfändung neuer Arbeitgeber? Das Jugendamt hat eine Beistandschaft für meinen Sohn und bis Mai wurde der Unterhalt beim Kindesvater gepfändet. Dann wurde mir mitgeteilt, dass der Kindesvater nicht mehr dort beschäftigt sei. Er wurde daraufhin angeschrieben und sollte seinen neuen Arbeitgeber nennen und Unterhalt selber zahlen. Darauf hat er nicht geantwortet. Mittlerweile wurde eine Anfrage an die Krankenkasse gestellt und

    von Norina78 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    3 Antworten
  • Unterhaltspfändung, Privatinsolvenz, Rente? Hallo, jmd ist in Privatinsolvenz in der Wohlverhaltensphase. Diese Person ist gleichzeitig unterhaltsverpflichtet, ohne je einen ct bezahlt zu haben oder zu bezahlen. Die "Schulden" sind bis zum Tag der Insoeröffnung in die Masse geflossen, soweit klar. Doch seit dem Tag sind die Schulden wieder aufgelaufen, da ja, wie gesagt, nichts gezahlt wird. Es bestehen Titel, statisch,

    von Maloiya · · Themen: Kindesunterhalt, Privatinsolvenz, Pfändung
    3 Antworten
  • Muss ich meinem Gläubiger einen neuen Job mitteilen? Gegen mich liegt seit etwa fünf Jahren ein Pfändungsbeschluss vor (Unterhalt), der jedoch noch nicht angewandt wurde, weil ich dafür zu wenig verdiene. Wenn ich jetzt den Job wechsel und mehr netto ausbezahlt bekomme als es der Beschluss zulässt, muss ich dann den Gläubiger unaufgefordert davon unterrichten oder muss sich der Gläubiger selbst darum kümmern?

    von angelika8135 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    1 Antworten
  • welche Risiken gibt es bei einer Pfändung wegen Unterhalt für den Gläubiger? folgende Situation: mein Vater müsste jeden Monat Unterhalt in Höhe von 326€ zahlen. Jedoch kommen immer nur 250€ an, sodass er sich nun wieder mit den Zahlungen im Rückstand befindet. Nun möchte ich gerne eine Pfändung einleiten um regelmäßig den vollständigen Betrag zu erhalten. Nach eigenen Angaben verdient er ca. 1400€/ Monat. Wie läuft so eine Pfändung überhaupt ab und gibt es da

    von titop997 · · Themen: Pfändung, Unterhalt
    3 Antworten
  • Pfändung auf 880 Euro trotz Unterhaltspflichten ? Hallöchen, Ich versuche es mal so kurz wie möglich und trotzdem verständlich zu machen. Mein Freund hat 2 Kinder denen er Unterhalt bezahlt. Für das eine geht es direkt vom Gehalt weg, der Unterhalt für das 2. Kind ist immer noch nicht so wirklich berechnet. Er hat ein Nettoeinkommen von ca. 1800 Euro und soll 412 Euro pro Kind bezahlen. Jetzt wird er vom Jobcenter auf 880 Euro gepfändet, weil

    von Cocci87 · · Themen: Pfändung, Jobcenter, Unterhalt
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Pfändung + Unterhalt