Medikamente + Tabletten - neue und gute Antworten

  • Ist dieser Medikamentemix tödlich?
    Antwort von zolling ·

    hallo! wenn jemand ernsthaft versucht, sich dass leben zu nehmen, ist das mal in erster linie traurig, und jeder, der davon kenntnis hat, sollte, wie auch immer, dafür sorgen, dass dies akut verhindert wird (ausnahme s. u.) u. für die zukunft etwa mit einer kompetenten therapie ausgeräumt wird.. klar, dass das nicht einfach ist; aber es gibt auch für die engsten vertrauten gute beratungen. zur "technik" hat mein vorsprecher ganz recht, dass nämlich die vor nicht all zu langer zeit noch klassischen selbstmord - stoffe, damals überwiegend zum schlafen verordneten, keine anwendung mehr finden. das sind barbiturate, mandrax, vesperax, lediglich in der anästhesie braucht man das gelegentlich. was dagegen ibuprophen in so einem cocktail zu suchen hat, weiss ich nicht. paracetamol wird f. e. erwachsenen ab ca. 2g + Gramm gefährlich, weil es zu leberversagen führen kann, was allerdings sogar einen suizid-klienten abschrecken sollte, denn das ist eine quälerei. ich will hier keine gebrauchsanleitung geben. es gibt fixe medizinisch durchdachte cocktails, die sind aber relativ kompliziert. ausserdem steht zu bedenken, dass das sterben nicht klappt und der delinquent, zbsp. durch einen längeren atemstillstand, mit schweren gehirnschäden, weiterleben muss und der in diesem zustand womögl. gar nicht mehr in der lage ist, seinen plan zu wiederholen u. schon das sprechen behindert ist. ich verrate kein geheimnis, wenn ich erwähne, dass man sich mit fast allen opiaten, heroin und morphin u. v. a. mehr, kalium in überdosierung, das auch bestandteil der amerikan. todesspritze töten kann, das ist für meine begriffe barbarisch ist. ich bin sicher, dass in google - suche eine komplette "gebrauchsanweisung" zu finden ist. ob die selbsttötung schließlich den meschen gestattet sein soll oder nicht, ist umstritten. das eine lager lehnt es aus gründen christlicher humanität, eines missbrauchs zur beseitigung schwerbehinderter oder der sozialen gemeinschaft nicht mehr zuträgliche menschen, euthanasie-erfahrungen des III. reiches usw. strikt ab. andererseits scheint es eben NICHT human, wenn man jemanden, der über jahre hinweg große schmerzen und keine aussicht auf linderung im hospiz liegt oder liegen wird, niemanden mehr hat und den tod als ultima ratio und durchaus nicht lästerlich, hindert und nach gründlichem überdenken schließlich für sich empfindet hindert, diesem menschen das womöglich überheblich vereitelt oder verbietet, ihm am ende noch wegen selbstgefährdung in die geschlossene psychiatrie einzuweisen. es wird immer dinge geben, die man nicht allen in form von gesetzen, ge- und verboten verallgemeinern überstülpen kann. im übrigen haben negative sanktionen , prohibitionen, strafandrohungen noch nie eine starke menschliche neigung verhindert. logisch betrachtet ergibt sich via der termini strafe auch ein angemessenes strafmaß! konsequenterweise könnte in einigen bundesstaaten amerikas für dieses "verbrechen am eigenen leben" die todesstrafe verhängt werden....CARPE DIEM! uzolling

  • Hat jemand Erfahrung mit Hairbrust?
    Antwort von Tatjaneschr ·

    Ich intressier mich auch dafür ich hab mir die ganze seite durch gelesen und was ich in den oberen antworten gelesen hab ist einfach dumm weil eine Person nicht mal davon gehört hatte und ich werde bald mir eine monatspackung kaufen .. Weil sonst werde ich nie sehen wie es sich verändert hätte.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von McToffee ,

    Hat es geholfen? :)

  • Ist dieser Medikamentemix tödlich?
    Hilfreichste Antwort von webheiner ·

    Da ist sicher ein wenig Drama dabei. Wirklich lebensgefährlich sind an dieser Kombination allenfalls die Schlaftabletten. Je nach Art der Schlaftabletten, kann die Wirkung durch Alkohol ganz immens gesteigert werden, sodass man im Falle der heute üblichen Schlafmittel Zopiclon und Zolpidem durchaus im Schlaf durch Atemlähmung sterben kann. Die Schmerzmittel greifen nur die Leber an, bringen aber niemanden in so kurzer Zeit um, das dauert dann schon eine Weile, zumindest ein paar Tage, wenn die Leber sehr stark geschädigt wurde.

    Eigentlich ist es schwer vorstellbar, dass ein Suizid mit den genannten Tabletten erfolgreich sein soll, aber mit reichlich Alkohol kann man sich auch ohne Tabletten ins Jenseits bringen. Wenn, dann waren wohl die Schlaftabletten die Ursache der Gefahr. Wenn er illegale Schlaftabletten besorgt hatte, dann wäre es denkbar, dass es auch so schnell geht. Aber die in Frage kommenden Medikamente sind seit langer Zeit in Europa nicht mehr auf dem Markt und der Suizidversuch hört sich nicht nach einem geplanten Selbstmord an...ich kann es mir nicht vorstellen, dass es so dramatisch zuging.

  • Ist dieser Medikamentemix tödlich?
    Antwort von Kandahar ·

    Das es so schnell geht, halte ich auch für ausgeschlossen. Es wäre ein sehr langes und leidvolles Sterben gewesen. Auch wenn er es überlebt hat, dann wird er sicher folgenschwere Organschäden davon tragen, an denen er ein Leben lang leiden wird.

  • Ist dieser Medikamentemix tödlich?
    Antwort von turalo ·

    Was erwartest Du jetzt? Eine genaue Anleitung, wieviel man wovon einnehmen muss, um zu sterben?

    Ich könnte Dir jetzt ziemlich genau sagen, was tödliche Dosen wären.....aber ich werde es nicht tun.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von SchwarzerTiger ,

    Ja, dann lass doch bitte deinen sinnlosen Kommentar und suche dir Hobbys. Und nein, ich erwarte keine Anleitung, sondern lediglich eine Antwort auf meine Frage, ob ich mich verhört habe oder nicht.

    Kommentar von Kandahar ,

    Ich finde die Antwort von Turalo sehr gut und keineswegs sinnlos, denn hier kann man nie wissen, ob die Angaben in der Frage wirklich der Realität entsprechen, oder ein Mensch nur eine Anleitung zum Suizid sucht. Von mir hättest du auch keine genauen Angaben bekommen. Auch von mir ein DH an Turalo!

    Kommentar von Deichgoettin ,

    @turalo - DH

    Kommentar von turalo ,

    Mein Mann ist Chemiker und Apotheker. Also, wenn es jemand beantworten kann, dann wohl er.

    Und danke, ich habe Hobbies. Sinnvolle sogar.

    Wenn Du schon Gespräche belauschst, dann höre richtig zu.

    Kommentar von Thaliasp ,

    @turalo - DH auch von mir.

    Kommentar von Chillersun03 ,

    Ich muss dem Fragesteller mal beipflichten, turalos Antwort ist eine böswillige Unterstellung - nicht mehr und nicht weniger.

    Kommentar von shadowofnothing ,

    Das stimmt. wenn du wüsstest wie viele jugendliche hier unterwegs sind um zu wissen wie sie Suizid begehen können wäre das sehr fatal es hier detaillierter auszuführen.

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von dadamat ·

    Johanniskraut ist sehr empfehlenswert (Einnahme eines Trockenextraktes / Tablette - Dragee) von täglich 900 mg ist sinnvoll. Die Wirkung tritt nach 1 - 2 Wochen auf und die Therapie sollte mehrere Monate weitergeführt werden. Andere Mittel (zB Antidepressiva) sind verschreibungspflichtig. Aber oft kann durch Sonnenbestrahlung der Haut (oder bei schlechtem Wetter zusätzlich Vitamin D3 Tabletten) helfen.

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von Silo123 ·

    Gebe Ihr echt erstamal Dein Jonniskraut. Bei Deiner Schilderung würde ich es nit Hopfen kombinieren, wirkt ausgleichend, entspannend.

    Wenn das nicht genügend wirkt, würde ich einen Arztbesuch vorschlagen.

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von lillyrose91 ·

    Vielleicht versucht sie es ja mal mit Neurexan, gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Ist gegen Unruhezustände, damit man mal wieder an was anderes denken kann und ein wenig entspannt. Ist auf homöopathischer Basis, also keine Chemiekeule. Liebe Grüße. ☺

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von Suboptimierer ·

    Gegen die Auswirkungen von Stress hat sich Baldrian bewährt oder diverse Tees.

    Als besonders wirksam haben sich Baldrian, Passionsblume, Lavendel, Fenchel und Melisse erwiesen.

    http://www.tschaje.de/teesorten/

    Desweiteren helfen warme Bäder oder Wellnesstage oder Joggen (/Sport allgemein) oder Wanderungen in der Natur (Wald / Meer).

    Deine Mutter soll aber nicht aus den Augen verlieren, die Wurzel des Stress zu bekämpfen. Je länger man gestresst ist, desto empfindlicher wird man, was dazu führt, dass man mit Stress noch schlechter umgehen kann. Das steigert sich dann weiter.

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von Poki12 ·

    Ich weiß jetzt nicht wie sehr sie beschäftigt ist aber sport wirkt sehr stimmungsaufhellernd und lässt Stress abbauen. Vielleicht sollte sie sich ab und zu auch mal einen schönen Tag gönnen, einfach mal etwas für sich tun. Ansonsten macht Schokolade auch glücklich :) Von irgendwelchen antidepressivern würde ich abraten. Ich sag aus eigener Erfahrung das diese nicht gut tun. Falls es zu einer Verschlimmerung kommt dann vielleicht doch mal den Arzt ansprechen.

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von mirismiley ,

    gibt es vielleicht irgendwas zur beruhigung

    Kommentar von Poki12 ,

    Neurexan, das nimmt meine Mutter selbst. Hilft anscheinend den Stress im den griff zu bekommen. Ansonsten verschiedene teesorten. Es gibt viele Möglichkeiten, aber Hauptsache keine Chemie!

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von Chillersun03 ·

    Leider gibt es außer Johanniskraut keine rezeptfreien, wirksamen Präparate. Johanniskraut hat bereits einen leichten Effekt nach 1 bis 2 Tagen, aber der vollständige Effekt tritt erst nach 2 bis 4 Wochen ein.

    Deiner Mutter sollte unbedingt zum Arzt gehen - sowohl um ggf. bessere Medikamente zu bekommen, als auch um andere Maßnahmen & Behandlungen kennen zu lernen.

    Traurig, impulsives Verhalten und Stress bedeuten nicht unbedingt eine Depression. Es könnte auch eine leichte manische Depression (bipolare Störung) sein oder einfach nur Stress. Aber es könnte sehr gut sein, dass ihr eines der neuen Antidepressiva hilft und ihre Stimmung festigt. Außerdem sollte sie Maßnahmen erlernen, wie man mit Stress umgeht und ihn beseitigt.

    Gruß Chiller

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von mirismiley ,

    gibt es vielleicht etwas zur beruhigung?

    Kommentar von Chillersun03 ,

    lavendelöl und Baldrian. Wenn, dann würde ich dir Lavendelöl empfehlen, es ist besser, aber auch etwas teurer. Leider wirken beide Arzneimittel nur äußerst leicht. Es gibt Menachen die machen damit wirklich gute Erfahrung, andere hingegen spüren kaum etwas.

    Wirklich wirksame Arzneimittel gibt es nur auf Rezept.

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von Daoga ·

    Der einfachste Stimmungsaufheller ist Schokolade, schenk ihr einfach eine Schachtel Pralinen. Besser wäre natürlich, den Streß nach Möglichkeit abzubauen, nach Aushilfen zu suchen oder Aufgaben zu delegieren.

  • Was wirkt stimmungsaufhellend?
    Antwort von Minionfun ·

    deine Mutter sollte auf jedem Fall dringend zum Arzt gehen! Depressionen sind eine Krankheit wie jede andere und müssen behandelt werden. Vielleicht ist es auch ein Burn-Out, dann muss wieder anders da ran gegangen werden. Auf jeden Fall: Mit einem Arzt sprechen!

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von mirismiley ,

    ich würds nicht eine depression nennen.es sind eher phasen bei ihr.wenn sie viel stress hat und was im leben nicht gut läuft dann passiert sowas bei ihr halt

  • Macht Diazepam-ratiopharm 10mg abhängig?
    Antwort von vanillakusss ·

    Wirklich, direkt 50 Tabletten?

    Die machen recht schnell abhängig, ich wäre da sehr vorsichtig damit.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Torranto ,

    Wir Menschen sind von so viel Sachen abhängig. Von Essen, von Trinken, von Schlaf, von Sex. etc etc.

    Kommentar von vanillakusss ,

    Essen, schlafen und trinken sind essenziell, Diazepam nicht. Ich wäre vorsichtig damit, davon los zu kommen soll nicht gerade nett sein.

  • Hilft Ibu-ratiopharm 600mg bei Bauchkrämpfen?
    Antwort von XPAIDENx ·

    Vielöeicht hast du die bauchkrämpfe genau davon 😷 ibuprofen greift den magen schwer an um so höher die dosis desto eher die wahrscheinlichkeit magenschmerzen zu bekommen 😣 also solltest du lieber einen arzt aufsuchen und dir nach bedarf was anderes verschreiben  lassen

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von ProBiker51 ,

    Nein, nein! Habe vielleicht 2-3 Tabletten wegen meinem Fuß eingenommen und das ganz am Anfang. Also von den Tabletten kommen die Schmerzen nicht. :)

    Kommentar von XPAIDENx ,

    Okay aber bei Magenschmerzen würde ich grade diese Tabletten trotzdem nicht nehmen 😁

  • Schlaftabletten verschreiben lassen? ich will endlich mal schlafen?
    Antwort von Thaliasp ·

    Ich rate dir ab von Schlaftabletten. Du gewöhnst dich an das Zeug und brauchst dann stärkere. Ich hatte mit 17 Jahren auch mal so eine Phase. Leider musste ich damals dem Arzt nur ein bisschen was vor jammern und schon bekam ich Diazepam. Später dann richtige Schlaftabletten u.s.w. Jetzt bei der Hitze schlafen sehr viele nicht gut. Versuche zu ergründen warum du an Schlafstörungen leidest und wenn es schlimm wird nimm etwas Pflanzliches, keine Chemiekeule die nur abhängig macht.

  • Schlaftabletten verschreiben lassen? ich will endlich mal schlafen?
    Antwort von Stamera ·

    So einfach bekommt man keine rezeptpflichtigen Schlaftabletten und wenn dann nur für eine Woche. Es werden meisten pflanzliche bzw. leichte verordnet mehr nicht. 

    Wenn du wirklich schon seid Wochen nicht mehr schlafen könntest. Dann würdest du hier nicht Fehlerfrei schreiben können. In die Schule/Arbeit gehen ohne das dir ständig die Augen zufallen. Du wärest nur unkonzentriert. 

  • Schlaftabletten verschreiben lassen? ich will endlich mal schlafen?
    Antwort von LiselotteHerz ·

    Wenn Du seit einigen Wochen schon nicht schlafen könntest und nach ein paar Minuten wieder wach wärst, wärest Du inzwischen in der Psychiatrie oder tot. Du übertreibst hier - das überlebt man nicht so ohne weiteres. Du hast evtl. Durchschlafschwierigkeiten, erzähle das Deinem Arzt. Tabletten sind aber auch keine Lösung. Auf Schlaftabletten ist man betäubt, das ist kein erholsamer Schlaf, zudem machen sie ganz schnell abhängig. Ohne Tabletten geht dann gar nichts mehr. Aus diesem Grund sind Ärzte in Bezug auf die Verordnung von Schlafmittel zu Recht sehr vorsichtig.  Fange mal an, abends vor dem Schlafengehen Sport zu machen, richtig auspowern - dann holt sich der Körper seinen Schlaf. Wenn Du Sorgen hast, schreibe abends auf, was Dich belastet und was Du dagegen tun könntest, eine sogenannte To-Do-Liste. Habe ich mal eine Zeitlang gemacht, hat mir sehr geholfen. Zwei Spalten machen, in die erste Spalte, was macht mir Sorgen - in die 2. Spalte, was und wann kann ich dagegen unternehmen. Das verhindert, dass man Dinge auf die lange Bank schiebt, die einen nur unnötig belasten. lg Lilo

  • Schlaftabletten verschreiben lassen? ich will endlich mal schlafen?
    Antwort von Bambi1964 ·

    Es wäre besser, Du würdest den Grund Deiner Schlaflosigkeit erkunden und nach Möglichkeit abstellen.

    Verschreibungspflichtige Schlaftabletten sind meistens ziemliche Hammer, da bist Du am nächsten Tag noch total benommen.

    Was ist denn in Deinem Leben passiert, dass Du so schlecht schläfst?

    Oder ist es die Hitze? Dagegen findest Du im Moment überall gute Ratschläge (Schlafen trotz Hitze usw.)

  • Wie kann man die Leber unterstützen?
    Antwort von Rahmspinat ·

    Man kann seiner Leber auch etwas gutes tun wenn man eine Heilfastenkur durchzieht... Die Leber ist unsere Stoffwechsel-Zentrale und wenn diese mal die Gelegenheit bekommt dürrezeiten zu durchleben hat sie Gelegenheit andere Stoffwechselprogramme zu fahren...

  • Antidepressiva um die selbe Zeit nehmen?
    Antwort von FormulaStudent ·

    ich würde sagen,  nimm sie morgens und schlaf schön! dafür am nächsten Tag wenn möglich später einnehmen. Bei Amitriptylin brauchst du dir aber keine Großen Sorgen wegen der Einnahme machen. Die Dosis macht das Gift. Eher würde ich dir empfehlen, nach den Nebenwirkungen im Internet zu schauen und dir dann ein neues Bild des Medikaments zu machen. Ich rate im großen und ganzen eher ab von dem Mittel

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von AngelofLove125 ,

    Ja viel später kann ich sie am nächsten Tag nicht nehmen,da ich dann ja schon gegen 22-23 Uhr schlafengeh. Und mein Arzt riet es mir. Nebenwirkungen hab ich keine nur Müdigkeit(die ich auch vorher schon hatte) und trockener Mund,sonst vertrag ich sie super. Ich brauch sie halt,wegen Depressionen,Schlafstörungen und Migräne(ist meine Migräne Prophylaxe). Also wieso rätst du ab?

    Kommentar von FormulaStudent ,

    ich würde an deiner Stelle einfach mal im Internet, auch in foren darüber lesen. allgemeine Nebenwirkungen sind zb ;

    Amitriptylin hat eine ganze Reihe von nicht unerheblichen unerwünschten Wirkungen. Es führt u.a. zu

    Gewichtszunahme

     

    (wesentlich für schlechte

     

    Compliance

     

    vieler Patienten)anticholinergen

     

    Effekten:

     

    Mundtrockenheit,

     

    Miktionsstörungen,

     

    Obstipation, Steigerung desAugeninnendrucks,

     

    Delirium, Steigerung der

     

    Herzfrequenz, etc.Reduzierung der

     

    Krampfschwelle: erhöhte

     

    Epilepsie-Gefahrorthostatischer Hypotoniekardialen

     

    Nebenwirkungen: Wirkungsverstärkung von

     

    Katecholaminen;

     

    kardiotoxischSedierungsexuellen FunktionsstörungenAllgemeinsymptome wie z.B.

     

    Schlafstörungen,

     

    innere Unruhe,

     

    Müdikeit

     

    und

     

    Leistungsstörungen

    quelle Gesundheit.de

    schau mal hier oder direkt in Foren zu AD`s 

    http://www.sanego.de/Medikamente/Amitriptylin/

  • Wie kann man die Leber unterstützen?
    Antwort von Stahlers ·

    Grundsätzlich heißt es, dass einmal in der Woche trinken t weniger schädlich sit als täglich geringe Mengen, denn die Leber hat so keine Regenerationspahsen mehr

    Hierzu gab es sogar eine offizielle Empfehlung von einem Amt, finde aber gerade die Quelle nicht.

    Ansonsten solltest du auch darauf achten nicht zu fette Lebensmittel zu dir zu nehemn, da diese auch auf die Leber gehen, genau wie Medikamente!

    Ich nehme seit längerem Mariendistel und habe das Gefühl, dass es hilft. Dass Mariendistel wirksam ist, wird nicht bezweifelt!

  • Wie kann man die Leber unterstützen?
    Antwort von Bennykater ·

    Du meinst es bestimmt gut mit deiner Leber. Aber all diese Dinge braucht sie gar nicht. Wenn du ihr helfen möchtest, lange gut zu funktionieren, reicht es vollkommen, wenn du dich allgemein gut ernährst, es mit dem Alkohol nicht übertreibst und dich auch genug bewegst, um Übergewicht zu vermeiden.

    Diese Nahrungsergänzungsmittel braucht deine Leber auf jeden Fall überhaupt nicht. Leider wird einem das von der entsprechenden Werbung dieser Branche (und von den Leuten, die diese Mittel verkaufen) weisgemacht. Unsere Nahrung enthält wirklich alles, was wir brauchen. Unsere Lebensmittel sind nicht perfekt, aber absolut ausreichend - noch nie hatten wir eine so hohe Lebenserwartung wie heute (auch nicht in den "guten alten Zeiten, als es noch keine böse Chemie gab..." und was da an Sprüchen aus der Werbung kommt).

    Die Leber und die Nieren sorgen dafür, dass sämtliche Giftstoffe im Körper ausgeschieden werden. Ganz von allein und völlig ohne solche Mittel. "Schlacken" gibt es keine, das sind leere Phrasen aus der Szene, medizinisch überhaupt nicht haltbar. Würde deine Leber nicht funktionieren, hättest du das längst durch entsprechende Gesundheitsprobleme gemerkt und wärest im Krankenhaus oder an der Dialyse.

    Weizengras stammt übrigens aus der Rindermast. Da wird es eingesetzt, um Kälber schnell zu mästen... Wir Menschen brauchen das nun wirklich nicht. Mach dir keine Sorgen und spar dir künftig lieber dein Geld. Und - ja, es ist übertrieben. Deiner Leber schaden die Sachen nicht, die werden einfach verdaut und ausgeschieden, so wie alles andere auch. Mehr leider nicht.

    Hier wird das auch noch erklärt:

    http://www.medizin-transparent.at/gerstengras-mastfutter-als-nahrungsergaenzung

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Bennykater ,
    Kommentar von Bennykater ,

    Falls der obige Link nicht funktioniert, hier der Text:

    Gerstengras hilft dem Körper mit radioaktiver Strahlung besser fertig zu werden, beseitigt krebserregende Giftstoffe und Schwermetalle, verbessert die Stimmung, hilft bei Neurodermitis und unterstützt den Kreislauf. Eigentlich erstaunlich, dass überhaupt noch Menschen krank werden. Leider stammt diese Aufzählung von positiven Wirkungen nicht aus wissenschaftlichen Studien, sondern von einer eher dubiosen Website (die wir absichtlich nicht mit einem Link belohnen wollen).

    Gerstengras ist nichts anderes als die junge Gerstenpflanze, sie enthält tatsächlich zahlreiche Nährstoffe. Machen die vielleicht wirklich gesund?

    Alles für die Katz‘ Wir konnten keine klinischen Studien finden, die gezielt die Wirksamkeit von Gerstengras beim Menschen untersuchen. Einzig Laborstudien an Zellkulturen wurden bisher durchgeführt [1]. Darin wird beschrieben, dass bestimmte Krebszellen mit Hilfe von Gerstengras absterben. Im Reagenzglas wirken sehr viele Stoffe gegen Krebszellen, das sagt leider noch nichts darüber aus, was die Stoffe beim lebenden Menschen bewirken. Aber wenn Gerstengras so viele Vitamine enthält, dann ist es doch bestimmt gesundheitsfördernd, oder? Es ist wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln – wie wir beispielsweise auch hier schon geschrieben haben: Ein hoher Vitamingehalt garantiert noch keine gesundheitlichen Vorteile; die meisten Menschen in Österreich nehmen genügend Vitamine und Mineralstoffe über die normale Nahrung zu sich [a], eine Ergänzung ist schlicht überflüssig. Es gibt sogar Hinweise, dass bestimmte Vitamine negative Folgen haben können, wenn sie über längere Zeit hoch dosiert eingenommen werden: http://www.medizin-transparent.at/vitamin-e-schutz-oder-bedrohung

    Gerstengras wird auch als Katzengras für Wohnungskatzen verwendet, diesbezüglich sind uns allerdings weder Studien noch überzogene Heilsversprechen untergekommen.

    Für Weizengras gilt das Gleiche.

    Kommentar von Pangaea ,

    Eine einzige Sache möchte ich noch ergänzen: Zur Gesunderhaltung der  Leber ist es auch sehr sinnvoll, gegen Hepatitis B geimpft zu sein. Einfach mal im Impfpass nachschauen, das macht man gewöhnlich schon als Baby.

    Hepatitis B ist weltweit gesehen (in Deutschland eher weniger) eine der häufigsten Ursachen für Leberkrebs - von der Leberentzündung mit eventuell  folgender Funktionsstörung mal ganz abgesehen.

    Kommentar von simophy ,

    Aber am Wochenende trinke ich schon mal recht viel Alkohol wenn ich mit Freunden ausgehe, deshalb habe ich gedacht meine Leber ein wenig zu unterstützen 

    Kommentar von Bennykater ,

    Wenn sich das auf ein normales Maß beschränkt, hat deine Leber kein Problem mit dem Alkohol. Das ist ihr Job, das schafft sie ohne Hilfe von solchen Mittelchen. Kritisch wird es allenfalls bei einem Langzeit-Alkoholiker

  • Antidepressiva um die selbe Zeit nehmen?
    Antwort von samm1917 ·

    das kommt in erster linie auf deinen psychischen zustand an. bei aktuer depressions- und/oder angstzuständen ist eine zeitlich geregelte einnahme sicher zu empfehlen (wie auch einen geregelten tagesablauf).

    doch aufgrund der tatsache, dass du im stande bis auszugehen, lässt mich darauf schliessen, dass du momentan nicht in einer akutsituation festhängst. in diesem falle ist die zeitlich geregelte einnahme nicht zwingend notwendig. amitriptylin hat eine halbwärtszeit von 16 (+/-6) stunden und ist somit sehr lange in deinem blutkreislauf. zudem wirkt das medikament meist sedierend. eine einnahme vor dem schlafen gehen, egal welche uhrzeit, ist daher kein problem. wichtig ist einfach die tägliche (bzw. nächtliche) einnahme. wichtig sollte ein gewisser zeitabstand (bei 2x täglich einnahme) zwischen den einnahmen sein. bedenke dabei, dass übermässiger alkoholkonsum unter "kontraindikationen" aufgelistet ist.

    ein anderes thema ist die sedation am nächsten morgen. wenn du am nächsten morgen zur arbeit/studium/schule musst, kann es sein, dass das medikament aufgrund der langen halbwärtszeit immer noch sedierend wirkt und deine konzentration sowie deine leistungsfähigkeit stark einschränkt.

    es ist schlussendlich an dir und deinem arzt abzuwägen, wie ihr die einnahme handhaben wollt.