Haustiere + Wellensittich - neue und gute Antworten

  • 1
    Wellensittich Schwarm zähmen
    RatgeberHelden Antwort von Hagebuttenkeks Fragant

    Bitte entziehe dem einen Pärchen nicht den Freiflug. Sie müssen sich auspowern können. In dem Käfig können sie es wohl kaum. Gerade wenn sie jung sind, haben sie sehr viel Energie. Biete ihnen außerhalb des Käfigs genug Beschäftigungsmöglichkeiten.

    vwfd.de/2/27/27.php

    Was das Zähmen anbelangt: fange mit dem Vogel an, der am neugierigsten ist. Ansonsten gilt, dass nicht jeder Vogel zahm wird, schon gar nicht handzahm. Jeder hat da seine persönlichen Grenzen, was u.a. auch am Charaker liegt. Einen Vogel sollte man diesbezüglich jedoch nie bedrängen und ihm immer die Möglichkeit geben, auch ausweichen bzw. fliehen zu können. Auch sollte man es akzeptieren, wenn der Vogel nicht will.

    Tipps zum Zähmen findest du hier:

    birds-online.de/verhalten/zahm.htm

  • 2
    Wellensittich Schwarm zähmen
    Antwort von LilaPferd1 Fragant

    Mehrere Vögel (gleichzeitig) zähmen Häufig wird behauptet, mehrere Vögel, die in einer Gruppe gehalten werden, lassen sich nicht zähmen, weder gleichzeitig, noch nacheinander. Das entspricht jedoch nicht der Wahrheit. Auch im Schwarm gehaltene Wellensittiche werden zutraulich, wenn man nur genügend Geduld aufbringt. Wie bekomme ich meinen Wellensittich zahm? Sanftes Zähmen. http://www.welli.net/wellensittich-zahm.html

  • 0
    Verstehen sich Wellensittich und Nymphensittich???
    Antwort von Lms3000 Lms3000

    Ich hab 4 wellensittiche und 2 Nymphen. Die können gleiches futter fressen zusammen sitzen usw. Feine sache.

  • 1
    Wellensittich. Allgemeines Zähmen
    Antwort von LilaPferd1 Fragant

    Massiver Stress führt zu plötzlichen Aggressionsausbrüchen Henne mit KampfspurenGeraten Wellensittiche in ungewohnte, für sie mit starkem Stress verbundene Situationen, kann selbst der friedlichste Zeitgenosse plötzlich äußerst aggressiv auf die Anwesenheit seinesgleichen reagieren. http://www.birds-online.de/verhalten/blutigekaempfe.htm

  • 1
    Wellensittich. Allgemeines Zähmen
    RatgeberHelden Antwort von Hagebuttenkeks Fragant

    Ein neuer Vogel sollte nie einfach zum Altbestand in den Käfig gesetzt werden. Man sollte schon auf eine richtige Vergesellschaftung achten, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Frühestens nach ein paar Tagen kann man den Vögeln gemeinsamen Freiflug gewähren. Außerdem sollte man sie vorerst nicht unbeaufsichtig zusammen fliegen lassen.

    Dass sich die jetzigen beiden nicht verstehen, kann viele Gründe haben. Wenn die beiden ständig im Käfig hocken und nie Freiflug erhalten - und danach klingt es - so führt die Enge früher oder später zu Aggressionen. Vögel benötigen täglichen mehrstündigen Freiflug!

    Handelt es sich vielleicht um 2 Hennen? Hähne haben eine blaue Wachshaut, wohingegen die Hennen eine weiße / leicht bläuliche bis braune Wachshaut aufweisen. Eine Ausnahme stellen hier die sog. Inos (Albinos und Lutinos) dar, bei denen die Hähne eine rosa Wachshaut haben. Dies gilt allerdings nur für geschlechtsreife Wellis. Diese setzt zwischen dem 3. und 6. Monat ein.

    Auf keinen Fall sollten die Vögel getrennt werden. Wellis sind Schwarmtiere und eine Einzelhaltung Tierquälerei! Ich bezweifle, dass deine Oma etwas von der richtigen und artgerechten Haltung dieser Vögel versteht, ansonsten würde sie nicht nur einen Welli halten wollen!

    Habt ihr 2 Hennen, so gibt es 2 Möglichkeiten: entweder es ziehen 2 Hähne im ungefähr gleichen Alter ein oder eine Henne wird in ein artgerechtes Zuhause vermittelt - vielleicht auch über das Tierheim - und es kann ein Hahn einziehen.

    Ältere Wellis gibt es ab und an im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung), bei Züchtern oder auch im Vermittlungsbereich von Welli-Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.

    Man sollte schon immer die Haltungsbedinungen hinterfragen. Ist natürlich schwer, wenn man rein gar nichts über die richtige Haltung dieser Vögel weiß!

    Was das Zähmen anbelangt: Man sollte sich vor Augen führen, dass nicht jeder Vogel zahm wird, schon gar nicht handzahm. Jeder hat da seine persönlichen Grenzen, was u.a. auch am Charaker liegt. Einen Vogel sollte man diesbezüglich jedoch nie bedrängen und ihm immer die Möglichkeit geben, auch ausweichen bzw. fliehen zu können. Auch sollte man es akzeptieren, wenn der Vogel nicht will.

    Auf keinen Fall sollte man einen Vogel alleine halten, damit dieser zahm wird. Damit setzt man seinen Wunsch nach einem zahmen Vogel über die Bedürfnisse des Tieres. Egoistisch wäre das! Vögel müssen nicht zahm sein. Zumal einzeln gehaltene Vögel sich dann aus Einsamkeit dem Menschen anschließen. Dies hat nichts mit wirklicher Zahmheit zu tun, sondern ist vielmehr ein Akt der Verzweiflung, weil man dem Tier Artgenossen vorenthält!

    Tipps zum Zähmen findest du hier:

    birds-online.de/verhalten/zahm.htm

    Weitere sehr informative Seiten über Wellis:

    vwfd.de/2/2.php

    welli.net

    Kommentar von Hagebuttenkeks Hagebuttenkeks Fragant

    Weitere mögliche Gründe für Attacken untereinander:

    birds-online.de/verhalten/blutigekaempfe.htm

  • 2
    Wellensittich. Allgemeines Zähmen
    Antwort von Annenym Annenym

    Hallo Latschi2000,

    trennen solltest Du sie auf keinen Fall. Wie schon gesagt wurde, sind Wellis Schwarmtiere und gehen ohne einen artgleichen Partner mindestens seelisch ein. Wird ein einzeln gehaltener Wellensittich zahm, was nicht zwingend sein muss, dann ist es nur ein verzeifelter Versuch nach Kontaktaufnahme - aber welcher Mensch schläft nachts mit ihm auf einer Stange? Welcher Mensch fliegt mit ihm durch Zimmer? Niemals kann ein Mensch einen zweiten Welli ersetzen, egal wieviel Zeit er mit dem Vogel verbringt.

    Wenn die beiden sich nicht verstehen könnte das mehrere Gründe haben: eventuell sind sie nicht genug ausgelastet (Freiflug, Beschäftigung?). Eventuell sind es zwei Hennen, die sich i.d.R. nicht so gut verstehen. Wie man sie "zähmen" kann ist ganz einfach. Geduld, Geduld und nochmals Geduld! ;) Ohne Zwang und ohne Druck immer mal wieder probieren sie mit Kolebhirse oder ähnlichem zu locken. Aber mach ihnen keine Angst (hektische Bewegungen, im Käfig nach ihnen greifen o.ä.). Wellensittiche sind aber sehr, sehr schöne Tiere zum beobachten. Wenn sie artgerecht mind. zu zweit gehalten werden, Freiflug haben und Beschäftigungsmöglichkeiten, dann zeigen sie ein ganz tolles Sozialverhalten! Sie sind so pfiffig, klug und aktiv - es ist einfach eine Freude ihnen zuzuschauen. Auch wenn sie nicht zutraulich sind. Man muss sich halt nur darauf einlassen und sich nicht eigentlich ein "Kuscheltier" wünschen, denn das sind Wellis in keinem Fall.

    Ich kann Dir nur einen Blick auf die Seite von birds-online.de und/oder welli.net empfehlen. Oder Du registrierst Dich im welli.net Forum - auch das macht Spaß und eröffnet andere, neue Sichtweisen ;) http://forum.welli.net/

    Liebe Grüße und alles Gute!

  • 3
    Wellensittich. Allgemeines Zähmen
    Antwort von mintgirl mintgirl

    Also ich hatte auch mal zwei Wellensittiche :) leider mussten wir sie wg. Allergie abgeben :'( Wellensittiche sind schwarmtiere und gehen ohne Gesellschaft ein…deshalb mache folgendes: besorge dir einen weiteren Käfig und setze einen Wellensittich in einen und den anderen eben in den anderen. Stelle beide Käfige auf jeden Fall über Kopfhöhe, aber nicht nenbeneinander 🚫am besten gegenüber zB. Den einen an die linke Wand und den anderen an die Rechte…dann lässt du sie 1 Tag im Käfig und fütterst sie etc. den ruhigen Stillen kannst du ruhig Leckereien geben (Hirse...). So merkt der Unruhestifter, dass der ruhige und zahme Belohnungen bekommt. Nach 2-3 Tagen lässt du beide Vögel raus für ca. 20 min. So können sie sich beide näher kommen und sie werden schnell merken dass es mit dem anderen lustiger ist. Du kannst sie auch etwas planschen lassen oder etwas ähnliches :) dann tust du beide in ihre Käfige und machst das jeden Tag nur halt 10 min mehr. Irgendwann bauen sie vertrauen auf und werden Freunde. Wenn du merkst dass es besser wird und sie sich gut verstehen dann zu sie mal für paar Stunden zsm in einen Kafig und warte ab ob es immer noch klappt...besorg dir einen großen Käfig, dann kommt es nicht zu Streitereien. Und am besten einen großen Spielplatz für die beiden das haben meine zwei süßen geliebt zsm zu spielen und so...ich wünsche dir viel Glück :) aber bitte keine Einzelhaltung so sterben sie viel schneller und haben ein schreckliches Leben :(

  • 1
    Wellensittich. Allgemeines Zähmen
    Antwort von deSade Fragant

    du scheinst keine ahnung von den tieren zu haben. lass die beiden zusammen.

    wie würdest du dich fühlen wenn du ganz alleine irgend wo sitzen würdest und ab und an so ein schräger typ schauen kommt und dir zu essen gibt, ansonsten du mit keinem lieben menschen konntakt haben kannst??

    Kommentar von Latschi2000 Latschi2000

    ich wollte eigentlich hilfreiche Antworten bekommen. Ich meine, sie streiten sich die ganze Zeit und der eine ist ja auch schon gestorben. Ich meine, ich kümmere mich ja um sie. Und ich habe ja auch nicht behauptet, dass meine Schwester ein Schlägertyp ist. Also ganz ehrich, auf deine Ratschläge kann ich verzichten und Menschen sind mit Tieren gar nicht zu vergleichen, da sie andere Verhaltenswesen haben und Einzelgänger, bzw. Gruppentiere sein können. Also nein danke

    Kommentar von Hagebuttenkeks Hagebuttenkeks Fragant

    Menschen sind ebenfalls Tiere, Säugetiere genauer gesagt..

    Wellis sind Schwarmtiere und werden nur durch den Menschen zum Einzelgänger gemacht!

    Kommentar von deSade deSade Fragant

    du hast nicht verstanden was ich damit sagen wollte. es ging nicht um deine schwester sondern darum wie sich ein wellensittich fühlt.

  • 0
    Kann man Wellensittich als "Familie" halten?
    Antwort von kokeli Fragant

    Ja, das kann man. Wellis sind sehr sozial.

  • 0
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von Feivel93 Fragant

    Hallo Firebat,

    das sogenannte "Schimpfen" ist für einen Wellensittich meist kein Unmut, sondern wird in allen möglichen Situationen verwendet. Wellensittiche lernen Laute in ihrer Jugend von ihrem Schwarm. Auch vom Menschen lernen sie Laute (z.B. Pfeifen oder sogar Sprechen) und verwenden diese dann "im täglichen Leben". Ich gehe davon aus, dass er das Schimpfgeräusch bereits in seiner Jugend gelernt hat.

    Da Leon ein Männchen ist - noch dazu verpaart - wird er das Schimpfen als Balzgeräusch benutzen.

    Zitat: Zuerst ruft er. Dann beginnt er leise zu schimpfen und kommt dann in so eine Spirale, er wird immer lauter und vergisst alles um sich herum. Nach zwei Minuten ist dass auch schon wieder vorbei.

    Die Art und Weise, wie er mit dem "Schimpfen" beginnt ist wie beim Balzen. Das Weibchen wird darunter kaum leiden, schließlich tut er es für sie! Je lauter und heftiger, umso mehr wirbt er um sie.

    Wenn es euch zu sehr stört, könnt ihr folgendes versuchen:

    • Holt noch ein zweites, älteres Paar. 2 Wellensittiche sind die MINDEST-Anforderung, aber keineswegs artgerecht. Die Männchen beschäftigen sich auch gegenseitig und die Weibchen haben mehr Ruhe. Leon wird von dem älteren Hahn auch andere Laute lernen. Das schimpfen komplett lassen, wird er aber nie!
    • Ihr könnt versuchen im Musik vorzuspielen (CD auf Dauerschleife in maximal Zimmerlautstärke). Besonders gut kommt "füllige" Musik an, mit Klavier und Gesang. Meine Wellis stehen total auf Udo Jürgens (hab ich mal durch Zufall rausgefunden), und pfeifen dazu mit. Vielleich lernt Leon dabei neue Laute.

    "Bestrafen mit Wassersprüher", wie von einigen hier vorgeschlagen würde ich auf keinen Fall! Selbst wenn er versteht was ihr meint, könnt ihr nicht 24h neben dem Käfig lauern. Seit ihr nicht konsequent, ist das nur Quälerei! Außerdem: Wie soll er denn sonst balzen, wenn er doch nur diesen einen Laut gelernt hat? Wollt ihr ihm das Balzen abgewöhnen?

    Du sagst er balzt so viel, dass du teilweise nur 5h schlafen kannst? Vielleicht bekommt er zu wenig Freiflug? Meine Wellis sind ganztägig ab morgens 8Uhr draußen. Um 17 Uhr sind die so platt, dass sie allein wieder in den Käfig gehen und es ist Ruhe. Wenn Leon nicht fliegen mag, könnte ein weiteres Pärchen helfen, dass er körperlich aktiver wird und nicht mehr so viel Kraft zum Singen hat.

    VLG - Feivel

  • 0
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von Klaus1940 Fragant

    Der ist eigensinnig.

  • 1
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    RatgeberHelden Antwort von Hagebuttenkeks Fragant

    Ist der Käfig in dem Moment zu, wenn er das macht? Wie viele Stunden am Tag erhalten sie Freiflug und gibt es auch Beschäftigungsmöglichkeiten (insbesondere außerhalb des Käfigs)?

  • 1
    Kann man Wellensittich als "Familie" halten?
    Antwort von Araklaus Fragant

    Bitte Inzucht vermeiden. Gerade Wellensittiche fühlen sich als Schwarm erst recht wohl. Es gibt Züchter , die halten Wellensittiche sogar im "Freiflug" d.h. , die können wie Tauben hinfliegen wohin sie wollen und kommen in ihr Haus zurück. Allerdings fehlen immer mal welche, was sich durch die normale Nachzucht ausgleicht. Die Nistkästen stehn im Futter - und Übernachtungshaus. Manche machen das sogar mit Aras, die erwiesenermaßen bis 10-12 km weit wegfliegen und dan regelmäßig zurückkommen. Für das Experiment fehlte mir aber der Mut.

  • 3
    Kann man Wellensittich als "Familie" halten?
    Antwort von Klarcs Klarcs

    Hallo :) Ich würde sagen das ist sogar gut :) Wie ja schon gesagt: ohne Häuschen passiert nichts. In Australien im Schwarm leben ja auch alle Generationen zusammen. Das ist also gar kein Problem, ganz im Gegenteil.

  • 1
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von LilaPferd1 Fragant
  • 0
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von elmirax elmirax

    du musst abends eine Decke über des Käfig tun, aber die sollen noch atmen können also musst du noch eine Lücke Lassen, und dann kannst du auch länger schlafen, anders gehts leider nicht:-)

  • 1
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von beangato Fragant
    Wieso macht er das??????

    Das weiß nun niemand.

    Aber Vögel machen das manchmal. Wenn ich mit meinem Kind telefoniere, verstehe ich es manchmal fast gar nicht - so laut sind die Wellis.

    Ich versteh aber nicht, warum man sich über Tiere aufregen muss, nur weil sie mal lauter sind. Ihr habt komische Nachbarn.

    Sitzen die Beiden in einem Käfig? Oder hat jeder seinen Käfig? Daran könnte man vielleicht was ändern.

    Kommentar von Firebat Firebat

    Die beiden sind als Paar natürlich in einem Käfig ;) Aber du müsstest dir das mal anhören. Ich schlafe manchmal weniger als fünf stunden wegen ihm...

    Kommentar von beangato beangato Fragant

    Vielleicht setzt Du sie mal in 2 Käfige. Ich kenne jemand, der hatte zeitweise 6 Wellis in 3 Käfigen.

    Schreit er auch, wenn Du ein Tuch über den Käfig machst?

  • 0
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von Urmel21 Urmel21

    Würde mal den Tierarzt drauf schauen lasse, einfach zur Sicherheit.

    Und dann vielleicht immer wenn er schimpft mit einer Wasser sprüh flache Ansprühen, damit er unterbrochen wird, ihn einfach bestrafen.

    Kommentar von Hagebuttenkeks Hagebuttenkeks Fragant

    Bestrafen ist der falsche Weg...

  • 0
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von IceMoonFlower13 IceMoonFlower13

    Hallo

    Das kenne ich meine zwei hatten das auch immer

    Vielleicht wurde es Leon dort wo er früher gelebt hat so angewöhnt und er wurde dafür belohnt weil es seine früheren Besitzer lustig fanden , und jetzt versucht er es bei euch auch und wenn er merkt er bekommt nix dann hört er auf , wenn du merkst er macht das dann schon mit Absicht dann nimm eine Sprühflasche mit Wasser und spritz ihn an ...... hat bei meinen geholfen , wenn es nicht hilft dann gehe mal mit ihm zum Tierarzt und frage ihn um Rat Lg

  • 2
    Wellensittich hat Schimpfattacken???
    Antwort von Spielkamerad Fragant

    Hallo !

    Was sagt denn der Tierarzt dazu, schon mal einen Tierarzt befragt ?

    LG Spielkamerad