Haustiere + Wellensittich - neue und gute Antworten

  • wellensittich, erster tag. frisst nichts?
    Antwort von WelliweilBaum ·

    Also erstmal: keine Sorge der wird dir noch die Haare vom KOpf fressen. Aber er brauch halt erstmal Zeit zum eingewöhnen. Haltet euch erstmal vom Käfig fern und stört ihn wenn möglich nur selten. Dann gewöhnt er sich schnell ein. Nach einer oder zwei Wochen kannst du auch mal die Hand ein bisschen in den Käfig halten und ihn an dich gewöhnen. Aber die anderen haben devinitiv recht: Kauf dir am besten noch einen zweiten Vogel. Dann ist er viel glücklicher. Mach dir keine Sorgen. Der wird noch munter. Du musst dir halt mal überlegen: Der wurde von seiner Familie getrennt und sitzt jetzt allein im Käfig. Aber wenn du ihm einen Partner besorgst wird er ganz schnell fröhlich.

    LG WelliweilBaum

  • ich habe heute ein wellensittich gekauft und habe ein spiegel im käfig hinein getahn ist das schlimm
    Antwort von IRENEBOA ·

    Lies dich doch mal hier ein:

    http://www.birds-online.de/

    Besonders wichtig ist der Abschnitt zur Einzelhaltung. Einzelhaltung ist für soziale Tiere, die in der Regel in Schwärmen leben, gleichbedeutend mit lebenslänglicher Einzelhaft. Ein Spiegel mehrt das Drama, weil er dem Vogel vorgaukelt, da wäre ein Gefährte - der aber nie antwortet, nie zurückknabbert, nie schmust. Das ist sehr grausam.

    Alle 25 Antworten
    Kommentar von IRENEBOA ,

    Wellensittiche gehören paarweise gehalten, grundsätzlich nicht einzeln. Der Käfig, den du für den Sittich hast, ist sicherlich auch viel zu klein - auch für ein einzelnes Tier. Wenn dir auch im Geringsten am Wohlbefinden des Tieres liegt, sorgst du umgehend für einen Wellensittich-Kumpel und für eine entsprechend bemaßte Voliere. Diese Knastkäfige sind doch schon von weitem als viel zu klein zu erkennen - als Vogel muss ein Wellensittich doch das tun können, was seiner Natur entspricht, nämlich fliegen.

    Lies bitte hier nach:
    http://www.birds-online.de/einzelhaltung/einzelhaltung.htm

    Hier ein Auszug:

    Spiegel und Kunststoffvögel gelten heute als tierschutzwidriges Zubehör, denn sie können Wellensittiche - und auch eine Reihe anderer Ziervögel - regelrecht krank machen.

    Kommentar von IRENEBOA ,

    Übrigens: In der Schweiz ist die Einzelhaltung "sozial lebender Tiere" seit dem 1. September 2008 gesetzlich verboten.
    Das schließt nicht nur Katzen ein, sondern neben anderen Tieren auch Vögel.

  • Kanarier und Wellensittich in einen Käfig?
    Hilfreichste Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Nein. Kanarien und Wellis sollte man besser nicht in ein- und demselben Käfig halten. Wellis können schnell diese mal verletzen. So groß wird der Käfig nicht sein, dass sie sich tatsächlich aus dem Weg gehen können.

    Besser wäre es also, du holst einen 2. Käfig mit passenden Maßen für ein Welli-Paar und lässt beide Vogelarten täglich mehrere Stunden im Zimmer fliegen mit genügend Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für beide oder aber - und das wäre die bessere Idee - du holst dir noch weitere Kanarien. Ein kleiner Schwarm ist immer schöner als bei so wenig Vögeln zwei verschiedene Arten zu halten. Allerdings würde ich mich im Vorfeld genauestens darüber informieren, wie die Geschlechterkonstellation sein sollte.

    vogelforen.de/kanarienvoegel-allgemein/

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Hagebuttenkeks ,

    Zum Thema Wellis und andere Vögel lies bitte noch folgende Artikel:

    birds-online.de/allgemein/anderevoegel.htm

    welli.net/wellensittiche-andere-voegel.html

  • wellensittich, erster tag. frisst nichts?
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Es ist vollkommen normal, dass sie anfangs noch nichts essen und trinken bzw. sie tun es immer dann, wenn man vielleicht gerade nicht hinsieht. Könnte auch sein, dass er es von Züchter auch gewohnt ist, am Boden zu essen. Deshalb wäre es gut, wenn ihr noch zusätzlich Futter auf den Boden streut bzw. dieses in einer flachen Schale am Boden anbietet. Mehr dazu lies bitte hier:

    birds-online.de/kauf/wsfrisstnicht.htm

    Was aber gar nicht geht, ist die Einzelhaltung.

    Wellis sind nämlich Schwarmtiere und eine Einzelhaltung solcher damit alles andere als artgerecht (Tierquälerei). Der Mensch ist kein Ersatz und der Vogel immer einsam. Aufgrund dessen entwickeln sie i.d.R. Verhaltensstörungen und schließen sich dem Menschen an. Als Mensch kann man aber nicht rund um die Uhr für das Tier da sein. Und selbst wenn man dies könnte, so wäre man kein adäquater Ersatz für Artgenossen. Als Mensch kann man nun einmal kein arttypisches Verhalten an den Tag legen, wie z.B. mit dem anderen Welli um die Wette fliegen.

    welli.net/einzelhaltung.html

    Auch zu zweit gehaltene Wellis können zahm werden und werden es auch i.d.R., sofern man sich genügend mit ihnen beschäftigt und ihr Vertrauen gewinnt. Ihr solltet euch vor Augen führen, dass nicht einmal jeder Welli zahm wird. Auch eine Einzelhaltung ist kein Garant dafür. Soll der Vogel also nun allen Ernstes Wochen oder gar Monate alleine leben, weil ihr euren Egoismus über die Bedürfnisse des Tieres setzt? Wozu müssen Vögel überhaupt zahm sein? Wenn man sich nicht allgemein an dem Wesen und dem Sozialverhalten, den diese Tiere in der Gemeinschaft an den Tag legen, erfreuen kann, sind es nicht die richtigen Tiere für einen. Wellis oder Vögel grundsätzlich sind nun einmal keine Kuschel- oder Streicheltiere. Keiner meiner Wellis ist wirklich zahm. Sicherlich essen sie Kolbenhirse, wenn ich sie ihnen denn ab und an reiche, aus meiner Hand. Aber das war's dann auch schon. Es muss auch nicht mehr sein. Mir ist es wichtiger, dass es ihnen gut geht. Die Bedürfnisse der Tiere haben immer an erster Stelle zu stehen.

    Bitte holt euch also umgehend einen weiteren Welli!

    Zudem würde ich euch raten, euch mal über die Haltung dieser Vögel zu informieren. Auch wenn man schon seit Jahren Tiere hält, so bedeutet es nicht gleich, dass man sich auch mit diesen auskennt und dass alles, was man bisher gemacht hat, auch richtig war...

    Eine weitere sehr informative Seite über Wellis:

    vwfd.de/2/2.php

  • Kanarier und Wellensittich in einen Käfig?
    Antwort von puckifilou ·

    Ja :)

    ein freund von mir hatte auch mal zwei kanarien Vögel und zwei Wellensittiche. Die sind super miteinander klargekommen. Allerdings muss der Käfig groß genug sein, damit die Vögel genug Platz haben und sich nicht in die quere kommen.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Mikaai ,

    ok, danke:)

  • Kanarier und Wellensittich in einen Käfig?
    Antwort von ellief ·

    wenn er gross genug ist, so wie ein foliere und nicht so ein winzi käfig, geht es, sie sollten größzügig platz haben, und sich auch aus dem weg gehen können und zum fliegen genug platz haben, wie siehts da bei dir aus??

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Mikaai ,

    Ja das ist ein Käfig für vier Vögel:)

    Kommentar von ellief ,

    dann denke ich schon, wenns ärger gibt musst sie halt wieder trennen :)

  • wellensittich, erster tag. frisst nichts?
    Antwort von LilaPferd1 ·

    Oft sorgen sich Wellensittich-Neulinge um ihren Familienzuwachs,da sie ihn in den ersten Tagen nicht unbedingt fressen oder trinkensehen. Das hat zumeist einen ganz simplen Grund: Die noch rechtverschreckten Tiere trauen sich viel eher in einem unbeobachtetenMoment an Futter und Wasser heran. Darum ist es sinnvoll, sichnicht die ganze Zeit in ihrer Nähe aufzuhalten und siewohlmöglich noch anzustarren, sondern auch einfach einezeitlang den Raum zu verlassen.

    Mehr dazu findest Du unter diesem Link > 

    Die ersten Tage

    > https://www.welli.net/einzug.html  

  • wellensittich, erster tag. frisst nichts?
    Antwort von PiterDeVries ·

    Ich glaube einfach, er muss sich erst mal an die neue Umgebung gewöhnen. Vermutlich war der Wellensittich vorher auch in einer Gemeinschaft mit anderen Vögeln und da er nun alleine ist, ist er natürlich sehr ruhig. Man sollte sowieso immer mindestens zwei Vögel haben...das Tier braucht ja auch einen Gesprächspartner sozusagen. Sorgen machen würde ich mir an deiner Stelle nicht - der wird früher oder später sicherlich was fressen/ trinken.

  • wellensittich, erster tag. frisst nichts?
    Antwort von Bitterkraut ·

    Dann schick deine Mutter den Vogel wieder zurückbringen oder mit einem zweiten wiederkommen. Wellensittiche darf man nicht einzeln halten! Wie oft denn noch!.

    Deine Mutter soll das Tier zurückbringen und sich erst mal über die Haltung von Sittichen schlau machen!  Ich fasse es nicht....

    Wie würdest du dich fühlen, wenn man dich aus der Menschengesellschaft rausreist und allein in ein Zimmer sperrt - und das für den Rest deines Lebens? Und fremde Wesen schieben dir Essen durch die Tür.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Amberx3 ,

    Sooo Du hast hier uns gar nichts zu befehlen. Wir haben vor sobald er sich an sein zuhause bzw. an uns gewöhnt hat eine Artgenossin zu holen für ihn, aber ich habe mich nicht zu rechtfertigen bei dir. Wir hatten vorher auch schon wellensittiche und haben es genau so gemacht. Weil sie so sich besser den Menschen nähern. Tut hier einen auf vogelexperte ! Ich fass es nicht....

    Kommentar von Bitterkraut ,

    Wenn ih reuch so gut auskennt,warum habt ihr dann nur einen gekauft, warum nicht gleich einen zweiten aus demselben Schwarm? Dann muß man hinterher nicht vergesellschaften! Und wenn man sich so gut auskennt, waum muß man dann hier solche Fragen stellen? Warum soll sich der Vogel erst an euch gewöhnen? Warum kann er das nicht gleich mit einem zweiten? Purer Egoismus. Nix Tierliebe.

    Ich halte übrigens auch Tiere und mußte dazu bisher keine solchen Fragen stellen, kaum daß das Tier da war. Ich hab mich vorher informeirt.  Und mehr Experte als du bin ich allemal, ich hätte die Frage auch für den Welli nicht stellen müssen.

    Damit er sich an euch gewöhnt, muß er jetzt in Einzelhaft sitzen, das ist grausam egoistisch.

    Kommentar von Amberx3 ,

    Weil es nun mal so ist dass sie scheuer sind wenn sie zur 2. Sind. Weil sie dann so zu sagen einen Artgenossen da haben und nichts vom Menschen wissen wollen. 

    Weil es bei meinen vorherigen vögeln nicht so war ?!?! Jeder Vogel ist nun mal anders und so einen der immer noch nix gegessen hat hatte ich bisher nicht!

    urteilen ohne ne Ahnung zu haben, das sind die besten. 👝

    Kommentar von Bitterkraut ,

    Ja und? Dann sind sie halt scheuer! Das wäre nur artgerecht. Ihr wolllt eine Fehlprägung, einen Verhaltensstörung erreichen, indem ihr den Vogel von Artgenossen isoliert. Das ist nicht tiergerecht und es ist quälersich! Und wenn du denkst, ich hab keine Ahnung, dann googel doch mal "Fehlprägung"

    Man hält Tiere doch nicht als Unterhalter. Ihr bastelt euch den Vogel zurecht, wie ihr es haben wollt, was der Vogel braucht, ist euch egal.

    Kommentar von DrSchlafanzug ,

    also ich muss bitterkraut recht geben! Einzelhaltung auch für ein paar Wochen ist nicht korrekt! bitte schaff ihn heute oder morgen noch einen Artgenossen an!:) aber du bist wahrlich kein vogelexperte! schon alleine das du hier fragt zeigt das du wenig Erfahrung hast dafür gibt es extra Foren natürlich kann man hier fagen falls man im forum keine Hilfe bekommt aber gut! vor allem das du gleich so gereizt reagierst? wahrlich informieren dich bitte erstmal! es ist ganz normal das der Vögel am Anfang nichts frisst aber bauchst keine Angst haben bis er verhungert dauert es ein wenig xD also bitte besorgte ihm einen Freund:))

    Kommentar von Bitterkraut ,

    Hier sind kompetentere Leute, als in manchen Vogelforen. Das gilt auch für andere Tiere, ich hab noch kein z.B. Hundeforum gefunden, wo kompetentere Leute sind als hier.

  • hilfe wellensittich krank ?
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Wenn ein Vogel bereits auf dem Boden liegt, steht es schon schlimm um ihn.

    Bitte nicht einfach eine Wärmelampe verwenden, wenn man nicht weiß, was der Vogel hat und wie man diese anzuwenden hat. Mehr dazu hier:

    birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/rotlicht.htm

    Bitte suche umgehend einen vogelkundigen Tierarzt auf und lass den Kleinen untersuchen!

    Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

    Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

    welli.net/tierarzt-liste.html

    vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

    Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

    In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

    Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

    Tipps zum Transport:

    birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

    birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

  • Wellensittich merkert ohne Grund ! :)
    Antwort von LilaPferd1 ·

    Eine der bekanntesten und für die Vogelart typischen Lautäußerungen ist das " Schimpfen " der Wellensittiche . Es wird von Vogelhaltern häufig so bezeichnet , doch dieser Laut wird von den Tieren keineswegs nur dann vorgetragen , wenn sie ihren Unmut äußern .

    Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Verhalten - Lautäußerungen und Geräusche > http://www.birds-online.de/verhalten/lautaeusserungen.htm

  • hilfe wellensittich krank ?
    Antwort von SLE007XD ·

    Erst mal trennen ihn sicherheits halber von den anderen trennen falls er wirklich krank ist könnte er sogar den anderen anstecken. Wärme Lampe wäre falls er wirklich krank ist hilfreich ! Geh umgehend mit ihm zum tierartzt um festzustellen was er hatt. Es könnte sich hier bei um etwas ernstes handeln !!!


    Alle 3 Antworten
    Kommentar von blue764 ,

    danke für den Tipp ich werde es mal ausprobieren wie die beiden darauf reagieren

    vg blue764

    Kommentar von SLE007XD ,

    Aber geh trotzdem nochmal mit ihm zum tierartzt, denn sicher ist sicher ! lass ein check up machen ;)

  • hilfe wellensittich krank ?
    Antwort von BarbaraAndree ·

    Nimm doch diesen Welli einmal und gehe mit ihm zu einem Tierarzt. Der kann schnell feststellen, ob er krank ist oder ob er sich nur vor dem anderen etwas zurückzieht. Hast du einen Transportkäfig? Den kannst du in einem Tierfachgeschäft, wie z.B. Fressnapf o.ä. für wenig Geld kaufen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von blue764 ,

    danke für deine Hilfe. 😊

    vg blue764

  • Hasen Brennnessel Stangen für wellis benutzen?
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Was für Stangen? Knabberstangen mit Brennessel-Geschmack oder meinst du Brennesselstängel?

    Brennessel dürfte man den Wellis grundsätzlich schon reichen. Allerdings wei0 ich gerade nicht, was du genau mit Stangen meinst.

    Lass es jedoch besser, wenn du dir unsicher bist...

    Zur Ernährung lies mal hier:

    welli.net/ernaehrung.html

    -> Bei der Übersicht zur Frischkost bitte auf jedes einzelne aufgeführte klicken, da man nähere Informationen dann erhält und zudem nicht alle davon Wellis gereicht werden dürfen! Avocados z.B. sind giftig für die Vögel!

    Weitere sehr informative Seiten über Wellis:

    vwfd.de/2/2.php

    birds-online.de

  • Rosenkopfsittiche machen komische Geräusche
    Hilfreichste Antwort von Liberty66 ·

    Auf der Seite für Papageien findest Du Infos, die da weiterhelfen:

    www.casadelgraupi.com/html/body_korpersprache_papageien.html

    Schnabelknirschen bedeutet da:

    Wohlbefinden; dient zum Schärfen des ständig nachwachsenden Schnabels. Dazu wird der Unterschnabel an den Feilkerben des Oberschnabels gerieben. Den Artgenossen wird außerdem „keine Gefahr“ signalisiert.

    Meine Sperlingspapageien haben das auch häufig gemacht, es machte jedenfalls einen entspannten Eindruck. Also keine Sorge.

  • Wellensittich zahm bekommen wie geht das???
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Bedenke, dass nicht jeder Vogel zahm wird, schon gar nicht handzahm. Jeder hat da seine persönlichen Grenzen, was u.a. auch am Charaker liegt. Einen Vogel sollte man diesbezüglich jedoch nie bedrängen und ihm immer die Möglichkeit geben, auch ausweichen bzw. fliehen zu können. Auch sollte man es akzeptieren, wenn der Vogel nicht will.

    Tipps zum Zähmen findest du hier:

    birds-online.de/verhalten/zahm.htm

    Weitere sehr informative Seiten über Wellis:

    welli.net

    vwfd.de/2/2.php

    Bitte informiere dich mal auf den genannten Seiten :o

  • Wellensittich zahm bekommen wie geht das???
    Antwort von DrSchlafanzug ·

    Wie kann man so schrecklich sein und seinen Welli alleine lassen?! Das ist Tierquälerei!! Einen Wellensittich alleine zu halten ist einfach nur grausam! Bitte geb ihn wieder ab oder hohle dir einen 2ten!

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von TOM1605 ,

    Alter ich hab 2 aber der eine hatte schon einen Besitzer und ist zahm

    Kommentar von TOM1605 ,

    Pure Dummheit

    Kommentar von TOM1605 ,

    Hab ich schon bei anderen Antworten drunter geschrieben

  • Wellensittich zahm bekommen wie geht das???
    Antwort von LUMPI14 ·

    Immer nur einen halten. Dann geht es

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von DrSchlafanzug ,

    einen halten ist Tierquälerei

    Kommentar von LUMPI14 ,

    Ja aber bei zwei ist es zu schwierig

    Kommentar von DrSchlafanzug ,

    achwas! alleine halten ist sche*** wenn man sowas macht sollte man keinen welli haben! mit zweien geht es genauso einfach gut zu ihnen sein und sie geben dir es wieder zurü k ist ja klar das er ihn nicht zahm bekommt wenn er ihm sowas antut

  • Wellensittich zahm bekommen wie geht das???
    Antwort von Valdes14 ·

    😭😭😭😭 nur schon wenn ich das lese EINEN wellensitich gekauft du hast echt keine Ahnung gib den welli ab oder mach dich mal schlau und kauf min. Noch einen dazu!!

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von DrSchlafanzug ,

    meine Rede danke:)

    Kommentar von TOM1605 ,

    Ich hab 2 nur einer ist schon zahm gekommen wie oft muss ich das noch schreiben!!!!!

    Kommentar von Valdes14 ,

    Schreib das sich gleich in deiner Frage!

    Kommentar von Valdes14 ,

    Mit locken gehts immer ein bisschen Hirse auf die Hand und dein welli verliert seine Angst! Und ja nie hektische Bewegungen machen!

  • Wellensittich zahm bekommen wie geht das???
    Antwort von Margotier ·

    Beschaffe Deinem Wellensittich bitte unverzüglich einen Artgenossen. Wellensittiche sind Schwarmvögel, die Einzelhaltung ist Tierquälerei.

    Informiere Dich unbedingt auf www.birds-online.de

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von TOM1605 ,

    Hab ich schon aber der ist schon zahm gekommen

    Kommentar von Margotier ,

    Es reicht doch, wenn einer der Vögel zahm ist?

    Dann hast Du sozusagen einen Sittich für Dich und einen Sittich für den Sittich.

  • Wellensittich zahm bekommen wie geht das???
    Antwort von swimmingdemon ·

    Lass ihn oft frei fliegen, sieh ihn als selbstverständlich an und rede viel mit ihm. Nach einer Weile wird er immer zutraulicher, der Wellensittich meiner Tante sitzt immer auf ihrer Schulter, sogar wenn sie kurz raus geht um den Müll rauszubringen oder so. Sei einfach ein guter Tierbesitzer, dann wird das :)

  • Wie bekommt man einen Wellensitich zahm?
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Zuallerst solltest du den beiden die Möglichkeit geben, sich an dich und die neue Umgebung zu gewöhnen, vielleicht 4 Wochen, bevor du mit den ersten Zähmungsversuchen startest. Geduld wirst du hier ohnehin brauchen, da jeder Welli anders tickt. Bis dahin kannst du täglich mit ruhiger und sanfter Stimme mit ihnen reden. Schaue sie nie von oben herab an und am besten nicht mit beiden Augen, da sie das an einen Fressfeind erinnert aufgrund der Anordnung der Augen (bei ihnen sind sie ja seitlich). Anfangs solltest du auch einen gewissen Abstand einhalten und nur das Nötigste am Käfig machen. Nach ein paar Tagen kannst du ihnen allerdings schon den ersten Freiflug gewähren. Im Vorfeld sollte das Zimmer entsprechend gesichert werden. Siehe dazu hier:

    birds-online.de/kauf/ersterfreiflug.htm

    Falls sie nicht gleich in den Käfig hinheinfinden, hier ein paar Tipps:

    birds-online.de/kauf/einsperren.htm

    Anfangs sollte der Freiflug zudem noch unter Aufsicht stattfinden.

    Zum Zähmen: Du solltest bedenken, dass nicht jeder Vogel zahm wird, schon gar nicht handzahm. Jeder hat da seine persönlichen Grenzen, was u.a. auch am Charaker liegt. Einen Vogel sollte man diesbezüglich jedoch nie bedrängen und ihm immer die Möglichkeit geben, auch ausweichen bzw. fliehen zu können. Auch sollte man es akzeptieren, wenn der Vogel nicht will.

    Tipps zum Zähmen findest du hier:

    birds-online.de/verhalten/zahm.htm

    Weitere sehr informative Seiten über Wellis:

    welli.net

    vwfd.de/2/2.php

  • Wie bekommt man einen Wellensitich zahm?
    Antwort von MaxiMoehre ·

    Hallo. Du musst die Vögel am besten du fängst mit einem an , raus lassen und immer wieder versuchen in Auf den Finger zu setzten (am besten mit einer stange). Oder du versuchst ihn auf die Schulter zu setzten oder mal auf den Kopf ... habe ich auch so gemacht und sie wurden immer zutraulicher. LG

  • Wie bekommt man einen Wellensitich zahm?
    Antwort von LilaPferd1 ·

    Zitat von dieser Webseite > Oberste Devise: Niemals mit Gewalt etwas erzwingen wollen! Der Welli muss Vertrauen zu seinem Futtergeber fassen. Das Problematischste ist wohl die Hand, mit der sehr viele Wellensittiche schon früh schlechte Erfahrungen gemacht haben. Deswegen braucht man sehr sehr viel Geduld und einen kräftigen Arm beim stundenlangen ruhigen "Hand hinhalten". Zeigt der Wellensittich Angst, sollte man ihn nicht weiter bedrängen, sondern lieb mit ihm sprechen und die Hand zurückziehen.

     Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Das zähmen von Wellensittichen > https://www.welli.net/zaehmen.html 

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von LilaPferd1 ,
  • Wie bekommt man einen Wellensitich zahm?
    Antwort von animalsgirl ·

    Einen? Oh je, das sind rudeltiere!(Schwarmtiere meine ich) Besser sind also drei oder vier Tiere! Informiere dich bitte ausführlich auf:

    birdsonline.de

    wellensittichinforportal.de

    http://www.wellensittiche-spezial.de/10gebote.html

    Kaufe dir mind. zwei Bücher. 

    So, wenn du dich informiert hast: Beschäfitige dich mit ihnen. Fütter sie von der Hand. Gehe immer wiederzu ihrer Voliere (sie wohnen ja hoffentlich nicht in einem Käfig?) Unterhalte dich mit ihnen. Habe Geduld mit ihnen. Biete ihnen ein artgerechtes Leben.Versuche, dich in sie hineinzuversetzen. LG

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von SamyPotter16 ,

    Hey,

    Ich habe 2 Wellensitiche und nicht einen. Les mal bitte meinen Text besser.

    Kommentar von animalsgirl ,

    Sry. Ich wollte schreiben, dass zwei zwar besser sind als 1, aber immer noch kein Scharm...

  • Wie bekommt man einen Wellensitich zahm?
    Antwort von harleyman ·

    Was immer du unter zahm verstehst, ein richtiges Kuscheltier wird der Wellensittich bestimmt nicht. Er muss sich an dich gewöhnen, und das heißt du musst dich um ihn kümmern. Deine Stimme muss ihm vertraut werden, er muss wissen dass du ihn fütterst und er von dir Ansprache bekommt.

  • Nymphensittich hat Hautausschlag! bitte um Rat.
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Bevor du selbst Arzt spielst, solltest du das Ganze von einem vogelkundigen Tierarzt begutachten lassen. Du weißt nicht, was genau die Ursache ist und überhaupt, was der Vogel hat. Am Ende richtest du nur noch mehr Schaden an.

    Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

    Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

    welli.net/tierarzt-liste.html

    vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

    Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

    In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

    Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

    Tipps zum Transport:

    birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

    birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

    Anschließend solltest du den beiden jeweils einen Artgenossen besorgen. Momentan haben sie lediglich eine Zweckgemeinschaft gebildet, weil du diesen beiden Schwarmtieren Artgenossen verwehrst. Beide sprechen eine vollkommen andere Sprache sowie Körpersprache und haben grundsätzlich ein anderers Sozialverhalten.

    Beachte bei ihren zukünftigen Artgenossen das Geschlecht und achte auf ungefähr dasselbe Alter sowie eine richtige Vergesellschaftung, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Frühestens nach ein paar Tagen kann man den Vögeln gemeinsamen Freiflug gewähren. Außerdem sollte man sie vorerst nicht unbeaufsichtig zusammen fliegen lassen.

    (Ältere) Wellis gibt es ab und an im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung), bei Züchtern oder auch im Vermittlungsbereich von Welli-Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/, sittich-foren.de/viewforum.php?f=19, vogelforen.de/forum.php#gegenseitige-hilfe). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.

    Am besten wäre es noch, den Neuzugang vor der Vergesellschaftung einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, um ihn auf mögliche übertragbare Krankheiten untersuchen zu lassen.

  • Können meine Wellensittiche Eier legen?!
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Schnäbeln zeigt nur, dass sie sich mögen. Du solltest auf gar keinen Fall ans Vermehren denken! Dir fehlt offensichtlich jegliches Wissen hierfür. Und deine Wellis haben auch kein Interesse am Brüten, solange es keinen Nistkasten oder anderweitige höhlenartige Gegenstände gibt. Wellis, die älter als 5 Jahre alt sind, sollten ohnehin nicht für eine Brut herangezogen werden.

    Lass es wie es ist und erfreue dich an den beiden. Wenn du gerne noch weitere Wellis hättest, dann gib lieber denjenigen ein Zuhause, die auch dringend eins benötigen. Hierbei genügt es, sich im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung) oder auch im Vermittlungsbereich von entsprechenden Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/, sittich-foren.de/viewforum.php?f=19, vogelforen.de/forum.php#gegenseitige-hilfe) umzusehen.

    Zum Züchten braucht man im Übrigen eine Genehmigung.

    Solltest du weitere Wellis wollen, dann bitte achte dabei auf ein ungefähr gleiches Alter sowie ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis sowie eine richtige Vergesellschaftung, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Frühestens nach ein paar Tagen kann man den Vögeln gemeinsamen Freiflug gewähren. Außerdem sollte man sie vorerst nicht unbeaufsichtig zusammen fliegen lassen.

    welli.net/neuer-partner.html

  • Ist mein Kanarienvogelweibchen krank?? -Federausfall-
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Fehlen ihr wirklich nur dort Federn oder ist der Bereich sogar kahl, d.h. ist die Haut deutlich zu erkennen? Im ersten Fall könnte es an der Mauser liegen, evtl. auch andere Ursachen haben. Im zweiten Fall würde sie von ihrem Artgenossen gerupft werden! Für's Rupfen durch andere gibt es einige mögliche Ursachen: Platzmangel (kein bzw. zu geringer Freiflug), Stresssituationen, etc.

    Da wir das Ganze schlecht beurteilen können aus der Ferne und auch nicht den Vogel vor uns haben, können wir dir lediglich raten, einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen.

    Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

    Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

    welli.net/tierarzt-liste.html

    vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

    Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

    In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

    Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

    Tipps zum Transport:

    birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

    birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

    Experten für Kanarien findest du auch hier:

    vogelforen.de/kanarienvoegel-allgemein/

  • Nymphensittich hat Hautausschlag! bitte um Rat.
    Antwort von Aratinga ·

    Grundsätzlich muss man von jeder Papageienart mindestens zwei Vögel halten. Somit müsstest du zwei Wellensittiche und zwei Nymphensittiche halten.

    Da du die Krankheit ergoogelt hattest muss ich davon ausgehen, dass du bei keinem Tierarzt warst. Du weißt/siehst das dein Vogel gesundheitliche Probleme hat - und ergoogelst die "Diagnose"? Wie soll man das bitte verstehen? Du bist für die Tiere und deren Wohlbefinden verantwortlich. Deswegen gibt es nur eine Option: Ab zum Tierarzt. Selbst wenn du erkennst, dass dein Vogel einen Hautausschlag hat, so weißt du noch lange nicht was die Ursache ist. Die Ursachen können vielfältig sein, wie z.B. Milbenbefall, schwaches Immunsystem, zu trockene Luft etc. Man muss als Tierhalter nicht nur die Krankheit behandeln, sondern auch den Auslöser herausfinden. Du bist für das Wohlbefinden der Tiere zuständig, bzw. gesetzlich verpflichtet. Deshalb musst du zu einem vogelkundigen Tierarzt. 

    Verstehe ich richtig, dass die Vögel ein bis zweimal die Woche gefüttert werden? Vögel werden täglich gefüttert, nur so man kann die tägliche Futterration rationieren. Es bringt nichts, wenn man den Napf ein Mal "vollknallt" und wartet bis er leer ist. Durch diese Vorgehensweise fressen die Vögel nur das Futter, welches den Tieren zusagt. Außerdem verfetten die Tiere bei dieser Fütterungstechnik. Die "Voliere" ist zudem viel zu klein. Hohe Volieren bringen nichts, da Papageien Fluchttiere sind und sich immer den höchsten Punkt suchen. Besser wäre ein Käfig/Voliere mit geringerer Höhe (2m lang, 1m breit und 1m hoch). So würde eine ausreichende Flugstrecke entstehen.

  • Ist mein Kanarienvogelweibchen krank?? -Federausfall-
    Antwort von lottisurimi ·

    Ich bin zwar kein Tierarzt, würde dir aber doch raten mal zum Tierarzt zu gehen. Hatte auch mal einen Fall, wo ich mir nicht sicher war und es stellte sich am Ende heraus, dass es zu spät war und er eingeschläfert werden musste. :(

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Hagebuttenkeks ,

    Und der Tierarzt war auch vogelkundig und hat entsprechende Untersuchungen gemacht, anhand derer er eine Diagnose gestellt hatte?

    Kommentar von lottisurimi ,

    Ja, mein Vogel hat dann Medikamente bekommen, doch leider waren schon zu spät. Anfangs haben die Medikamente noch geholfen, aber dann ging es ihm immer schlechter..

  • Können meine Wellensittiche Eier legen?!
    Antwort von Packosaurus ·

    Natürlich kann es passieren das sie ein Ei legen dieses kannst du auch behalten. Wenn du kein Ei möchtest musst du die Brutmöglichkeiten entfernen, das hilft aber nicht und tut dem Pärchen auch nicht gut. Ich würde es dir nicht empfehlen. Du hast gesagt sie haben geschnäbelt, das heißt das sie eine Bindung zu einander haben, und die hält ein Leben lang. Trenne sie also auf gar Keinen Fall mehr von einander, selbst wenn sie schon ein Ei gelegt haben. Es könnte alles passieren, sogar zum absoluten Federverlusst führen. sollte einer/eine der beiden sterben, ist es wichtig das der/die andere das weiß. ach und übrigens, wenn Wellensittiche brüten kann es sein das sie etwas ruppig werde, das vergeht aber wieder. Und lass sie am besten selber Brüten, die wissen schon wie man das macht.

    Ach, ich schreib schon weider so viel, bin ich echt so punktegirig. Hmm. 

  • Nymphensittich hat Hautausschlag! bitte um Rat.
    Antwort von Bitterkraut ·

    Bitte bring das Tier zu einem kundigen Tierarzt  und doktere nicht selbst daran herum.

    Und bitte vergesellschafte die Vögel artgerecht. Einzelhaltung ist quälerisch und somit gegen das Tierschutzgesetz.

    Und Vlgel sind auch keine Hubschrauber, weshalb sie einen Käfig brauchen, in dem sie waagrecht fliegen können und nicht von unten nach oben. Außerdem brauchen sie täglich viele Stunden Freiflug. Soviel zu deiner Haltung.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von INxFINITY ,

    habe ich vergessen sry. wir lassen sie täglich 2 mal raus für 3-4 Stunden

    Kommentar von Bitterkraut ,

    Und warum hast du einen Hubschrauberkäfig? Und warum vergesellschaftest du die Tiere nicht mit Artgenossen? Deine Haltung ist quälerisch.

    Kommentar von Hagebuttenkeks ,

    Für insgesamt 3-4 Stunden oder jeweils 3-4 Stunden?

  • Was ist mit meinem Mövchen los?
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Hier bist du mit deiner Frage bestens aufgehoben:

    vogelforen.de/domestizierte-prachtfinken/

    Notfalls würde ich besser zum vogelkundigen Tierarzt gehen. Eine evtl. unbehandelte Krankheit ist weitaus schlimmer für den Körper als der Besuch eines Arztes.

    Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

    Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

    welli.net/tierarzt-liste.html

    vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

    Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

    In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

    Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

  • Neue Wohnung: Wellis oder Katzen
    Antwort von Aratinga ·

    40 qm? Mein Vogelhaus hat 73 qm. Die Voliere für meine Ährenträgerpfauen hat 45 qm.

    Hm.... lasse die Haltung lieber. Es geht nicht nur um das Füttern, sondern auch um das beobachten (Krankheiten) der Tiere. Katzen benötigen zudem mehr Zuwendung als Wellensittiche. Warte noch ein paar Jahre bis du den nötigen Platz und Zeit hast.

  • Neue Wohnung: Wellis oder Katzen
    Antwort von Hagebuttenkeks ·

    Du verfügst über zu wenig Platz und die Tatsache, dass du öfter tagelang nicht daheim bist, macht es nicht besser, genauso wenig, dass niemand nach den Tieren sehen könnte. Dir ist dringend von einem Haustierkauf abzuraten, da du den Tieren nicht gerecht werden könntest.


  • Neue Wohnung: Wellis oder Katzen
    Hilfreichste Antwort von October2011 ·

    Hi,

    lass es den Tieren zuliebe sein.

    Wellensittiche sollte man als Schwarm in einem größerem Freifluggehege halten. Da du nur 40 m2 zur Verfügung hast wirst du kaum den Platz für eine ordentliche Voliere haben.

    Mehrere Katzen auf 40 m2 ist auch nicht so toll. Sollten sich die Katzen nicht gut verstehen können sie sich kaum aus dem Weg gehen. Wenn du dann tagelang (!) nicht da bist geht es erst recht nicht.

    October

  • Neue Wohnung: Wellis oder Katzen
    Antwort von Dicksy ·

    Moin...

    "Ich bin single, jung und daher oft außer Haus, manchmal auch tagelang."...

    von einem Haustier würde ich Dir dringend abraten - schaff Dir lieber einen Hausmann an...lol...;-))))))

    Nein, im ernst...wenn man so lange weg ist, kein Hausier ! - auch keine Vögel...höchstens ein Aquarium mit Fischen, wo man dann einen Futterspender einbauen kann, aber da muss ab und an auch mal das Wasser gewechselt werden, so alle 14 Tage . Und wenn man Blumen hat, die müssen auch begossen werden und die Post aus dem Briefkasten rausgenommen werden. Man sollte also schon jemanden haben, dem man den Schlüssel anvertrauen kann und der sich im Notfall um alles kümmern kann.

    "Da ich in meiner Gegend keinen habe, der im Notfall einspringen könnte"...

    was bei dir ja wohl nicht der fall ist...

    lG

  • Neue Wohnung: Wellis oder Katzen
    Antwort von Felixie1 ·

    Nein,kein Haustier für dich,kein Tier möchte alleine sein,tu es nicht!

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von PPanther92 ,

    Ich denke, es änderte sich nichts an deiner Meinung, wenn ich Tiere paarweise halte? Von nem Stubentiger bin ich ja inzwischen abgerückt.