Haustiere + Wellensittich - neue und gute Antworten

  • 0
    Schlafplatz-Streitereien bei Wellensittichen
    RatgeberHelden Antwort von Hagebuttenkeks Fragant

    Dass sich eine Henne nicht gegen einen Hahn durchsetzen kann, habe ich ja noch nie erlebt o.O

    Es ist jedoch normal, dass sich immer um die vermeintlich besten Schlafplätze gestritten wird. Wellis schlafen gerne auf der höchsten Stelle im Käfig und am liebsten am Rand, d.h. nah am Käfiggitter. Solange es jedoch zu keinen ernsthaften Verletzungen kommt, muss man auch nicht einschreiten. Gezeter am Abend ist völlig normal.

    Allerdings finde ich die Konstellation (3 Hähne, 1 Henne) etwas ungünstig. Bei einer kleinen Gruppe sollte das Geschlechterverhältnis halbwegs ausgeglichen sein.

    Sehr informative Seiten über Wellis:

    vwfd.de/2/2.php

    welli.net/

    birds-online.de/

    Kommentar von pinkDucky pinkDucky

    Wir haben das "Männer-Pärchen" im Februar geholt und da war es eigentlich klar dass es Henne und Hahn sind. Jedoch hat sich bei der vermeintlichen Henne die Nasenhaut eher Pink/Lila gefärbt und ist wahrscheinlich ein Hahn.

    • Die "gemobbte" Henne ist erst Anfang Juli nach dem Tod einer anderen Henne eingezogen und kann sich kein bisschen gegen die beiden anderen durchsetzten.
    • Der "gemobbte" Hahn war schon immer sehr zurückhaltend und lässt alles mit sich machen.

    Die beiden Hähne die immer bestimmen wo es lang geht sind normale kleine Sittiche und recht quirlig, die Henne und der Hahn sind Schauwellis vom Züchter und in ihrer ganzen Art deutlich langsamer und ein kleines bisschen "doof". Kann das auch ein Grund sein dass die Kleinen immer das letzte Wort haben?

    Kommentar von Hagebuttenkeks Hagebuttenkeks Fragant

    Schauwellis sollen fauler sein, vielleicht auch langsamer. Hatte selbst bisher nie welche.

    Normalerweise sollte sich eine Henne jedoch gegen Hähne gut durchsetzen können ^^

    Naja, auch Hähne werden jedoch zu Zicken, wenn es um gute Schlafplätze geht.

    Solange sie sich aber ansonsten verstehen, ist doch alles in Ordnung.

    Hast du denn mal darüber nachgedacht, 1-2 weitere Hennen zu holen, damit das Geschlechterverhältnis ausgeglichen ist? Natürlich sollten die Hennen im ungefähr gleichen Alter der anderen Wellis sein.

    Kommentar von Hagebuttenkeks Hagebuttenkeks Fragant

    Ältere Wellis gibt es ab und an im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung), bei Züchtern oder auch im Vermittlungsbereich von Welli-Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.

    Zudem sollte auf eine richtige Vergesellschaftung geachtet werden, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Nach ein paar Tagen der Eingewöhnung kann man ihnen den ersten gemeinsamen Freiflug gewähren.

  • 0
    Einem Wellensittich beibringen, nicht in der Wohnung zu schei*sen?
    RatgeberHelden Antwort von Hagebuttenkeks Fragant

    welli.net/anschaffung.html

    birds-online.de/kauf/kauf.htm

    vwfd.de/2/2.php

  • 1
    Einem Wellensittich beibringen, nicht in der Wohnung zu schei*sen?
    Antwort von XC600 Fragant

    was hast du denn für Vorstellungen ? ein Welli läßt nunmal beim fliegen hier und da was fallen , das kannst du ihm nicht abgewöhnen...........wie sollte das denn gehen ? wenn du das nicht akzeptieren kannst dann solltest du dir lieber keine Wellis anschaffen.........Tiere machen nunmal Dreck , darüber muß man sich vorher im Klaren sein.........

    Kommentar von Babibali Babibali Fragant

    Klar, es stört mich auch nicht. Wollte ja nur wissen ob es gehen WÜRDE!

    Kommentar von XC600 XC600 Fragant

    ok , kurze Antwort ;) ;) es geht NICHT .............

  • 0
    Schlafplatz-Streitereien bei Wellensittichen
    Antwort von Uhubaby Uhubaby

    Hallo, wie groß ist denn der Käfig? Normalerweise machen die Wellis das untereinander aus. Wenn der Käfig groß genug ist dann solltest du sie einfach lassen. Es gibt bei größeren Gruppen öfter mal einen Chef der "aufräumt" :-)

    Hast du das Gefühl sie sind agressiv den anderen beiden gegenüber solltest du vil. daran denken sie mal ausernander zu tun aber natürlich mit Sichtkontakt, da es für die 2 Verstosenen auch einen gewissen Stress bedeutet. Wenn du sie nicht ganz trennen möchtest kannst du sie ja auch nur Nachts trennen.

    Ich kann leider nicht sehen wie sie sonst miteinadner umgehen. Wenn es wirklich nur etwas Gemotze ist dann würde ich sie einfach lassen. Wenn du aber das Gefühl hast, dass die anderen beiden sich dadurch sehr unwohl und distanziert verhalten würde ich sie wirklich trennen.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen! LG Uhubaby

    Kommentar von pinkDucky pinkDucky

    Danke, für die Antwort.

    Es ist schon auch gepicke dabei und die beiden verstoßenen finden das offensichtlich nicht so klasse... Aber tagsüber ist alles gut und es gibt keine Probleme, da wird sogar geschnäbelt und gequaselt ;)

    Der Käfig ist auch groß genug, -ich habe noch einen Krankenkäfig, aber ich glaube wenn ich die vier zur Nacht auseinander reiße macht das mehr Stress als das geschubse um den Schlafplatz.

    Manchmal "hängt" einer der Vögel am Gitter wenn ich das Licht ausmachen will und hat anscheinend noch keinen gemütlichen Platz gefunden. Mittlerweile warte ich aber dann nicht mehr ab bis sich der oder die dann bequemt hat sich anders zu platzieren, sondern mache einfach Licht aus. Gibt es Wellensittiche die auch in dieser (für mich unbequemen?) Position schlafen? -Also einfach bäuchlings wie beim klettern am Gitter festhaltend?

    Kommentar von Uhubaby Uhubaby

    Naja normalerweise schlafen sie so eher nicht. Ich habe Wellis gezüchtet und ich hatte auch einen Welli der immer am Gitter geschlafen hat. Also möglich ist es schon. Ist aber nicht die Regel.

    Kommentar von Hagebuttenkeks Hagebuttenkeks Fragant

    Es gibt durchaus Wellis, die gerne hängend schlafen. Manche legen sich auch bäuchlings auf die Stangen.

    Sollte ein Vogel jedoch auch tagsüber ab und an mal am Käfiggitter hängen, könnte eine Atemwegserkrankung dahinter stecken.

  • 0
    Einem Wellensittich beibringen, nicht in der Wohnung zu schei*sen?
    Antwort von pinkygirl97 pinkygirl97

    Einen Wellensittich in einer Wohnung ist Tierquälerei und nichts Anderes !

    Deswegen erübrigt sich diese Frage.

    Sieh dir mal an, wie ein Wellensittich in freier Natur lebt und vergleiche das dann mit dem Leben deiner Wellensittiche, dann verstehst du vielleicht, was ich meine.

    Gruß

  • 2
    Einem Wellensittich beibringen, nicht in der Wohnung zu schei*sen?
    Antwort von blackforestlady Fragant

    Wahrscheinlich sind das Deine ersten Wellensittiche. Daher den Vorschlag keine anzuschaffen. Sie machen überall hin, ganz besonders wenn sie durch das Zimmer fliegen.

  • 2
    Einem Wellensittich beibringen, nicht in der Wohnung zu schei*sen?
    Antwort von Deichgoettin Fragant

    Kauf ihnen ein Katzenklo. Quatsch - wie soll das denn funktionieren!

  • 2
    Einem Wellensittich beibringen, nicht in der Wohnung zu schei*sen?
    Antwort von nettermensch Fragant

    das wird wohl nicht hinhauen. wenn sie ihren Geschäft machen, tun sie es einfach. du mußt erst rauskriegen, wo sie ihren Lieblingsplatz haben, dann eine Zeitung darunterlegen. so haben wir es gemacht, sieht zwar nicht schön aus, aber was solls.

    Kommentar von Babibali Babibali Fragant

    Ok danke:D

  • 0
    Wellensittich nach 5 Jahren nicht zahm
    RatgeberHelden Antwort von Hagebuttenkeks Fragant

    Beschäftige dich lieber damit, wie man diese Tiere artgerecht hält. Dazu gehören Artgenossen! Immerhin sind Wellis Schwarmtiere und eine Einzelhaltung daher Tierquälerei. Der Mensch ist nun einmal kein Ersatz für Artgenossen, der Vogel infolgedessen einsam und alleine. Verhaltensstörungen sind die Folge!

    Es gilt zudem zu beachten, dass der 2. Welli ungefähr in demselben Alter sein sollte. Auch das Geschlecht sollte nicht vernachlässigt werden. Hast du einen Hahn, so spielt das Geschlecht des 2. Wellis keine Rolle. Hast du dagegen eine Henne, so sollte der 2. Welli auf jeden Fall ein Hahn sein.

    Hennen haben im Übrigen eine weiße/leicht bläuliche bis braune Wachshaut, wohingegen Hähne eine blaue Wachshaut aufweisen. Eine Ausnahme bilden hier die Inos (Albinos und Lutinos), bei denen die Hähne eine rosa Wachshaut aufweisen. Dies gilt allerdings nur für geschlechtsreife Wellis. Die Geschlechtsreife setzt zwischen dem 3. und 6. Monat ein.

    Ältere Wellis gibt es ab und an im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung), bei Züchtern oder auch im Vermittlungsbereich von Welli-Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.

    Zudem sollte auf eine richtige Vergesellschaftung geachtet werden, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Nach ein paar Tagen der Eingewöhnung kann man beiden den ersten gemeinsamen Freiflug gewähren. Gerade bei einem Welli, der einige Jahre schon alleine leben muss, muss man hier behutsam vorgehen. Er muss sich erst wieder an Artgenossen gewöhnen bzw. lernen, dass es so etwas auch noch gibt.

    Man sollte sich zudem vor Augen führen, dass nicht jeder Vogel zahm wird, schon gar nicht handzahm. Jeder hat da seine persönlichen Grenzen, was u.a. auch am Charaker liegt. Einen Vogel sollte man diesbezüglich jedoch nie bedrängen und ihm immer die Möglichkeit geben, auch ausweichen bzw. fliehen zu können. Auch sollte man es akzeptieren, wenn der Vogel nicht will.

    Sehr informative Seiten über Wellis:

    vwfd.de/2/2.php

    welli.net/

    birds-online.de/

  • 3
    Wellensittich nach 5 Jahren nicht zahm
    Antwort von goldangel23 Fragant

    besser wäre es, der federnase einen neuen partner zu besorgen als sich als mensch ihr aufzudrängen. nicht alle wellis (oder generell tiere) werden zahm, das muss man dann als mensch halt akzeptieren

  • 5
    Wellensittich nach 5 Jahren nicht zahm
    Antwort von Affia Fragant

    Dann lebt dein Wellensittich schon 3 Jahre allein? Du weißt, dass Sittiche Schwarmvögel sind und nicht allein gehalten werden sollen?

    Du hättest nach dem Tod des zweiten Vogels einen neuen Artgenossen besorgen müssen.

    Nicht jeder Sittich wird zahm aber das hättest du wissen müssen bevor du dir damals zwei Vögel angeschafft hast.

  • 4
    Wellensittich nach 5 Jahren nicht zahm
    Antwort von keate94 Fragant

    es ist ein unnatürliches Verhalten wenn ein Vogel sich so an einen Menschen hängt wie du es gern hättest. Normalerweise haben sie diesen Kontakt den du dir wünschst mit ihren Artgenossen.
    Zudem wird auch nicht jeder Welli zahm, genau wie nicht jeder Mensch gern liest oder gern auf Menschen zu geht

    lg

  • 3
    Wellensittich nach 5 Jahren nicht zahm
    Antwort von freakedgirl Fragant

    Kauf noch einen Wellensittich dazu, dann wird er zwar nicht zahm aber er geht wenigstens nicht wegen Einsamkeit zu Grunde. Wellensittiche sind Schwarmtiere und sollten niemals allein gehalten werden, da nützt auch der Freiflug nichts.

  • 3
    Wellensittich nach 5 Jahren nicht zahm
    Antwort von Blaetteresser Fragant

    Du hältst SEIT 3 JAHREN einen einzelnen Wellensittich ?

    Das ist Tierquälerei allerübelster Sorte !

    Beschaffe ihm SOFORT einen oder 2 Artgenossen.

  • 1
    wellensittich gegen fenster geflogen
    Hilfreichste Antwort von Ella560 Fragant

    Die Anderen haben ja schon alles gesagt. Nur diesen Tipp wollte ich dir noch geben: Kleb post-it's auf die Fensterscheibe, damit in Zukunft niemand mehr dagegen fliegt. Nimm jeden Tag einen Zettel wieder ab. Dann fliegt der welli auch nicht mehr gegen das blanke Glas.

  • 3
    wellensittich gegen fenster geflogen
    RatgeberHelden Antwort von Hagebuttenkeks Fragant

    Bitte durchlesen:

    birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/kollisionsunfaelle.htm

    birds-online.de/unterbringung/fenster.htm

    Wenn ein Gang zum Tierarzt notwendig ist, so sollte dieser vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

    Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

    welli.net/tierarzt-liste.html

    vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

    Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

    In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen).

    Ich hoffe, der Welli hat mind. einen Artgenossen! Immerhin sind Wellis Schwarmtiere und eine Einzelhaltung daher Tierquälerei. Der Mensch ist nun einmal kein Ersatz für Artgenossen, der Vogel infolgedessen einsam und alleine. Verhaltensstörungen sind die Folge!

    welli.net/einzelhaltung.html

    Eine weitere sehr informative Seiten über Wellis:

    vwfd.de/2/2.php

  • 1
    wellensittich gegen fenster geflogen
    Antwort von LilaPferd1 Fragant

    Na , da hat dein Wellensittich noch Glück gehabt .?! Sicherheitshalber schicke ich dir diesen Link Erkennen einer Gehirnerschütterung http://www.sittiche.de/gehirnerschuetterung.htm

  • 3
    wellensittich gegen fenster geflogen
    Antwort von chog77 Fragant

    Sorge dafür, dass er wieder in seinen Käfig /die Voliere kommt. Wenn er nach dem Sturz fliegen konnte, war es wahrscheinlich halb so wild und er ist mit einem Schrecken davon gekommen. Beobachte ihn in den nächsten Stunden, wenn sich sein Verhalten ändert in den nächsten Stunden, er z.B. apathisch auf dem Boden sitzt, er einen Flügel nachzieht, er auf der Sitzstange taumelt, dann geh mit ihm sofort zum Tierarzt.

  • 1
    wellensittich gegen fenster geflogen
    Antwort von Psyke Psyke

    Hat unserer auch gemacht, einmal ist er so heftig dagegen, dass er erstmal nirgens hingeflogen ist... war einn bisschen benommen, aber sonst alles gut.. ist jetzt ein jahr her und seitdem fliegt der da nicht mehr gegen. Tierarzt, wegen sowas? Macht es denn den anschein das er leidet oder schmerzen hat? Wenn nicht wird der arzt für den Vogel wohl schlimmer als die Tür

  • 1
    wellensittich gegen fenster geflogen
    Antwort von JPKing64 Fragant

    Vögel machen das hin und wieder. Ich habe nun seit 8 Jahren Wellensittiche, und das passiert immer wieder. So lange er kein komisches Verhalten aufweist, ist alles in Ordnung. Auch wenn er sich danach für ein bis zwei Minuten nicht bewegt. Sollte es aber länger dauern, dann ab zum Tierarzt, was anderes bleibt dann nicht übrig.