Download + Programm - neue und gute Antworten

  • Java Installation mit Vieren?
    Antwort von herbertmeier24 ·

    Sogar die die Java offline Installation macht Vierenmüll auf dem Pc. Ich kann nur jedem empfehlen. Hände weg von Java. Chrome macht auch ohne Java alles offen. Sogar den Flashplayer könnt Ihr drauf verzichten. Vor ein paar Jahren war das alles noch sauber zu gebrauchen.

  • Download stoppt immer?
    Antwort von exolord ·

    entwendet kein Akku mehr oder Virus Warnung oder Standby Unterbrechung 

    Kommentar von Ruffyxkitteh ,

    Akku kanns nicht sein hab ein pc Virus vermute ich auch nicht und Standby ist ja aus wenn man kein Energiesparmodus an hat ?

    Kommentar von exolord ,

    bei mir bricht der download im Standby Modus immer ab 

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von VirenSpezi ·

    Es gibt kein perfektes Antivirenprogramm. Jedes hat seine Stärken und Schwächen.

    Hier auch mal ein paar Beispiele:

    https://youtube.com/watch?v=1eLiMwCXmGM

    https://youtube.com/watch?v=_odqJyMLSd0

    https://youtube.com/watch?v=R7DDzGk93nA

    Was aber am wichtigsten ist, dass Sie Betriebssystem und alle installierten Programme aktuell halten, sprich Service Packs etc. Auch der Internet Explorer sollte aktuell gehalten werden, auch wenn Sie ihn nicht benutzen. Er ist ein wichtiger Systembestandteil, über den auch mehrere Programme im Hintergrund kommunizieren.

    Beim aktuell halten der Programme helfen Ihnen die folgenden Programme:

    Filehippo App Manager -> http://filehippo.com/de/

    Secunia PSI -> http://www.flexerasoftware.com/enterprise/products/software-vulnerability-manage...

    Desweiteren kann ich Ihnen folgende Webseite empfehlen, um mehr über Computersicherheit zu erfahren -> http://www.iron-city.de/index.php/konzept/73-sicherheit-einfuehrung

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von Armin2208 ·

    Windows Defender.

    Wieso?

    Natürlich kann dir jeder erzählen, dass der Windows Defender in diversen Tests nicht gut abschneidet. Allerdings wird oft vergessen, sich weiterhin mit diesem Programm auseinanderzusetzen.

    Schauen wir nämlich auf dem Markt der AntiVirenProgramme, dann gibt es sehr viele gute. Jedoch kosten diese meistens 30€/Jährlich. Einige Anbieter bieten auch kostenlose Versionen ihrer Programme an, jedoch sind diese zum Teil stark abgespeckt und deutlich schlechter. Im Endeffekt sind alle kostenlosen AntiVirenProgramme nicht das Gelbe vom Ei.

    Der Windows Defender wird genauso gepflegt wie alle anderen VirenProgramme. Die meisten Viren werden erkannt und Microsoft arbeitet an zusätzlichen Schutzvorkehrungen: Spyware und Adware sollen zukünftig auch als Virus markiert werden und somit ausgeschlossen werden! Das soll zukünftig die Entwickler dazu antreiben, die Finger von solchen Methoden zu lassen.

    Zudem arbeitet der Windows Defender leise im Hintergrund. Er beeinträchtigt die Performance deines Computers nicht und meldet sich nur, falls ein Virus auftaucht. Die entdeckten Viren lassen sich jedoch auch leicht zulassen. Somit hat der Nutzer die Wahl, was geschehen soll.

    Außerdem verwendet auch Microsoft typische Cloud-Verfahren um Viren schneller und besser zu erkennen.

    Die meisten Tests sind jedoch auch gefälscht. Oft wird unsummen an Geld gezahlt, damit die Virenhersteller mit einem besseren Ergebnis abschließen und dadurch fühlen sich die Nutzer bei diesem Programm auch besser. Zudem werden oft nur neue, (unbekannte) Viren getestet.

    Mit weiteren Windows Updates wird der Defender (wie alle anderen Programme) auch weiterentwickelt. Mit dem Windows 10 Anniversary Update kommen auch einige Kniffe hinzu. Der Defender arbeitet aggressiver und erhält einen Offline-Scan.

    Die Virendatenbank ist tatsächlich nicht die beste. Aber kein Antivirenprogramm ist zu 100% sicher. Außerdem vergleichen wir hier nur kostenlose Antivirenprogramme, wodurch der Defender stark punkten kann.

    Der beste Virenschutz kann jedoch der Benutzer vom Computer sein. Ich hatte seit 4 Jahren keinen einzigen Virus auf meinem PC. Wieso? Ich lade meine seriösen Programme nur von offiziellen oder seriösen Seiten herunter (nicht so ein XXX wie Chip Downloader) und habe offene Augen bei der Installation. Immer schön die Zusatzprogramme abwählen. Updates müssen immer schön installiert werden (Browser, Flash, Windows usw.). Zudem surfe ich nicht unbedingt in der dunklen Zone des Internets. Wenn du diese Schritte befolgst, wirst du bemerken: Du brauchst gar kein teures Virenprogramm!

    Schlimme Viren wie kürzlich Locky werden sowieso zu 90% über Dateien in E-Mail-Anhänge usw. übertragen.

    Teste  Defender einfach: Dein Virenprogramm deinstallieren und überprüfen ob Defender aktiv ist. Falls ja: PC weiterhin wie immer verwenden (denk an meine Tipps).

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von hotcore ·

    das ist alles bluna. - holst dir erst mal norten security für ein halbes jahr kostenlos und überlegst bis dahin weiter  - und danach willst du nichts anderes mehr haben

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von DerLappen ,

    Norten xD. Nein Danke, das wird einem bei fast jeder Installation oder Pc Kauf hinterhergeschmissen. Bisher zudem nur negatives drüber gehört vorallem was die PErformance angeht und auch wenns heute besser aussieht kann man genauso gut avira free oder sowas benutzen.

    Kommentar von hotcore ,

    ich habe immer avira gehabt - kostenlos - und ich mache die ausrangierten pc /  laptops von unserer firma wieder fertig und verschenke sie  - meistens mit avira - neuerdings  - seit ca 1 jahr - mache ich nur noch die testversion von norton drauf  - sind alle super mit zufrieden und auf unseren privat pc s haben wir das auch nur noch - muss wie immer aber jeder selber wissen  - ich kann es nur empfehlen

    Kommentar von rallytour2008 ,

    @DerLappen

    NortonAntivirus hat im original System eine Sicherheitsrelevante Funktion.Worauf grundsätzlich geachtet werden muß ist,dass die Root Kids und NVIDIA Werkzeuge nicht gelöscht werden.

    Maurer halten ja auch ihre Schaufel sauber.

    Kommentar von hotcore ,

    VERSTEH ICH NICHT - DAS IST DARAUF UND LÄUFT - AB UND ZU SAGT ES MAL WIE OFT ES MICH GERETTET HAT UND GUT IST - DA WIRD NIX GELÖSCHT UND MAN BRAUCH AUCH AUF NICHTS ACHTEN - ES IST EINFACH DA UND ERFÜLLT SEINEN ZWECK - EBEN ALLES BESTENS

    Kommentar von DerLappen ,

    Praktisch jede Antiviren Software erfüllt in einem System eine sicherheitsrelevante Funktion. Mit Nvidia hat das ganze hier nichts zu tun. Du versuchst sicher wieder irgendein Quark hier reinzuwerfen wie letztes Mal um irgendwie deine nicht sinvollen Antworten gut aussehen zu lassen.

    Kommentar von hotcore ,

    wenns dir nicht passt kannst dich ja ajmelden - lappen sagt alles

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von DerLappen ·

    Windows Defender ist wirklich kein guter Virenschutz. Mitlerweile nehmen sich viele kostenlose Programme nicht mehr viel was Leisutng und Erkennungsrate angeht, das sich die meisten von ihnen gleiche Datenbanken teilen. In den meisten Tests wo diese Programme verglichen werden unterscheiden sich die Ergebnisse teils so stark, dass man kaum vernünftige Schlüsse daraus ziehen kann.

    Du kannst dir also aussuchen ob Avira, Avast oder evtl ein anderes, wobei es natürlich auch da schwarze Schafe gibt.

    Ein Fehler den man aber niemals machen darf ist sich beim Benutzen einer Antivirensoftware auf der sicheren Seite zu fühlen. Wer gandenlos auf dubiosen Seiten unterwegs ist oder noch schlimmer irgendwelche fragwürdigen Dateien aus dem Internet herunterläd oder aus dem Emailanhang und dann ausführt, ja der ist selber Schuld.

    Was man auch machen kann wäre der Weg über ein Addons für den Browser welche Javascripte standardmäßig deaktiviert, welche man allerdings manuell erlauben muss, was aber mit etwas Mehrarbeit verbunden ist. Fast alle Viren die automatisch aufn Pc gelangen verbreiten sich über javascripte.

    Eine weitere ALternative wäre, den Browser in einer Sandbox einzusperren, woraus sich auch die wenigsten Viren befreien können.

    Ich benutze Sowohl Kaspersky, blocke die meisten Javascripte und erlaube nur die die ich brauche, damit die Webseiten die ich am meisten besuche die Funktionen haben die ich brauche. Dazu ist mein Browser in einer Sandbox welche ich regelmäßig lösche und gehe in meinem richtigen Browser nur auf meine favorisierten Seiten um Einstellungen etx vorzunehmen. Auch Werbung kann Viren entahlten, da wäre die BEnutzung eines Addblocker auch eine Möglichkeit.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Armin2208 ,

    Wieso so viele Einschränkungen? Du bist ja ein Community-Experte für PC. Wieso brauchst du dann unbedingt Kaspersky, einen Browser in einer Sandbox, zusätzlich einen JavScript Blocker usw.? Findest du das nicht etwas unnötiges? :D

    Ich wette mit dir, mit der Kombi Windows Defender + Adblock würdest du dir auch keine Viren mehr einfangen. Ich fühlte mich anfangs auch etwas unsicher, aber jetzt geht's mir relativ gut. Ich habe Spaß mit meinem PC, kümmere mich um solche Sachen nicht und lebe trotzdem Virenfrei, weil ich die typischen Tipps befolge.

    Kommentar von DerLappen ,

    Dass diese Maßnahmen etwas übertrieben sind denke ich auch^^, aber ich lege sehr viel Wert auf ein sauberes System, habe mich an das biscien Mehraufwand gewöhnt und so viel ist das mitlerweile auch nicht mehr aber im Vergleich zu dem SIcherheitsgewinn ist mir der Mehraufwand auf jeden Fall wert!

    Viren gibts immer mehr, Antivirenprogramme können nicht alle zuverlässig erkennen vorallem neue nicht. Allein durch den Besuch einer Webseite kann man sich Viren einfanegn ohne etwas runterzladen oder zu starten, daher hilf auch brain.exe nicht immer. Habe mir damals nur durch den Besuch eines Minecraftforums einen Virus geholt, das kann schnell gehen, allerdings hatte ich damals noch kein Antivirenprogramm, zumindest kein vernünftiges.

    Achja, die bedein Plugins welche beim Installieren von Java im Browser plaziert werden lösche ich immer nicht nur aus der Registry sondern auch die beiden verantwortlichen Dateien direkt von der Platte, da diese auch gerne als Schwachstelle ausgenutzt werden ( ̿▀̿  ̿͜͡ʖ ̿▀̿ ̿)

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von piobar ·

    Am besten sind immer dir Etablierten Antivirenprogramme da sie eine größere und schnell aktuellere Datenbank haben. Auch benutzten viele Hersteller gemeinsame Datenbanken für eine bessere Erkennung. Windows eigene Sicherheitssoftware ist nicht total falsch aber bietet nicht die Sicherheit wie von einem etablierten Hersteller.

    Ich empfehle dir den Anbieter Kaspersky. Kaspersky vor allem dann wenn du ein neues System hat. Bei älteren bzw. schwächeren Systeme empfehle ich Bitdefender...

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Bit defender hatte ich mal auf Windows 8 und da lief es nicht gut. Kaspersky kostet auch Geld und ich bin mal auf der Suche nach einer Freeware

    Kommentar von piobar ,

    Freeware wirst du keines finden welches dein System nicht ausbremst. Bitdefender soll jedoch am allerbesten abgeschnitten haben was Ressourcen anbelangt. https://www.av-test.org/de/e/

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von GenLeutnant ·

    Jeder schwört natürlich auf sein AV und lobt es in den Himmel.Persönlich nutze ich das erstgenannte und kann mich absolut nicht beklagen.Avast deaktiviert bei der Installation automatisch den Windows Defender.Welches AV Dir am besten gefällt,müsstest Du für Dich selbst entscheiden.Ich bleibe bei Avast und natürlich Brain.exe ;-)

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Yogi851 ,

    Da stimme ich dir vollkommen zu. Jeder hat seinen eigenen Lieblings-Virenschutz und deshalb einfach mal durchprobieren.

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von rallytour2008 ·

    Hallo Andyplayer1

    Der Windows Defender ist ein eigenständiger Virenschutz.

    Die sichere Empfehlung wäre AVG.

    Gruß Ralf

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Warum wenn ich frage darf?

    Kommentar von rallytour2008 ,

    Avast und Avira sind dafür nicht geeignet da selbst beim Download Viren mit runter geladen werden.AVG ist vertraut.dann ist das etwas leichter.

    Kommentar von DerLappen ,

    DU schonwieder!!! Avira und Avast sind nicht wirklich schlechter oder besser als AVG. Viele dieser Programme teilen sich heute gleiche Datenbanken und haben ähnliche Engines. Das AVG dir vertraut ist ist kein Argument!

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Seid wann laden Antiviren Programme beim download selbst Viren runtern. Und was sollen das für Viren sein?

    Kommentar von DerLappen ,

    Dieser Typ quatscht ständig wirres Zeug! Ach egal was hilft das meckern es bringt eh nix.

    Kommentar von rallytour2008 ,

    Das sind Viren die Avast deaktiviren.

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Jetzt sagst du das Avira und Avast Viren runterladen und Avast die Viren deaktiviert. Bist du in voller Besinnung?

    Kommentar von DerLappen ,

    ( ͡◕ ͜ʖ◕)

    Kommentar von rallytour2008 ,

    Ich verwende ein Antivirenprogramm das während des downloades die Viren und Malware Zeitgleich Mitzählt.

    Kommentar von DerLappen ,

    Das hat ein Antivirenprogramm normalerweise so ansich ja.

    Kommentar von rallytour2008 ,

    Ein Antivirenprogramm das dreimal darauf hinweist das Viren und Malware runtergeladen wird und nach dreimaliger Bestätigung ,im Bezug auf weitere verfahrensweisen,automatisch Viren mit zählt ist nicht normal.

    Solche stümperhaften und nicht qualifizierten Kommentare unterliegen dem Stgb.

    Kommentar von DerLappen ,

    Aha und woher das "Wissen", dass manch andere hier genannte AV Programme eine 3 Fache Bestätigung wünschen um erst heruntergeladene Dateien zu cheken hmm?? Quelle bitte, sonst never happned you know?

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Er ist halt wie man an seinem Profil sieht ein verwirrter Frührentner...

  • Avast Avg Avira oder Windows Defender?
    Antwort von sabbelist ·

    Sophos. Es arbeitet im Hintergrund, verlangsamt den Computer nicht, nervt nicht mit Werbung, ist kostenlos und besser als alle die Du aufgezählt hast

    Außerdem, warum einen einzigen Virenschutz. Mit dem Programm autoruns und der richtigen Einstellung, untersuchen 57-58 Virenprogramme Dein System.


    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Es gibt Sophia auch für den PC Ich dachte nur für Smartphones. cool danke

    Kommentar von sabbelist ,

    Sophos, net Sophia ;D

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Autokorrektur

    Kommentar von sabbelist ,

    Ach ja, lästiges Teil ;)

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Hast du Sophos

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    ??

    Kommentar von sabbelist ,

    Nicht mehr. Ich hab jetzt Linux mint, da brauch ich keinen Virenscanner mehr. Bei Windows hatte ich erst Sophos, dann aber autoruns und prozess explorer. Wie schon oben geschrieben, kann man mit der richtigen Einstellung bei beiden Programmen mit 57-58 Virenscanner das System checken lassen

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Achso bei beiden. Was muss man denn besonderes einstellen?

    Kommentar von sabbelist ,
    https://youtu.be/n7zeMxW7JRs

    Die Einstellung ist bei beiden programmen gleich
    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Autoruns ist aber kein Antiviren Programm

    Kommentar von sabbelist ,

    Nein, es zeigt alle Autostartprogramme/Programme auf deinem Computer an. Es geht um den Virenscan der ganzen aufgeführten Programme.

    Der Prozess Explorer zeigt alle Prozesse an, auch die, die grade nicht laufen. Auch hier untersuchen die Scanner alle Prozesse auf Viren.

    Was willst Du also mehr?

    Hast Du das Video gesehen?

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Ja jetzt schon

    Kommentar von Andyplayer1 ,

    Nur es ist in Englisch (Sophos). Ist aber kein Problem für mich

    Kommentar von sabbelist ,

    Ok.

  • Kennt jemand ein guten Programm, wo man seinen Desktop aufnimmt?
    Antwort von KolnFC ·

    Hallo,

    • Wenn du eine Nvidia Grafikkarte hast: Shadowplay (Teil der Geforce Gaming Experience Suite)
    • Wenn du eine AMD Grafikkarte hast: GVR, das geht dann meist über ein Drittanbieterprogramm wie MSI Afterburner, dazu findest du viele Videos im Netz.
    • Wenn du nur eine Intel Karte hast: OBS (OpenBroadcastSoftware)


    Vorteil der ersten beiden: Sie verbrauchen nahezu keine Ressourcen, zudem sind die Videos schon komprimiert (bei allen dreien).

    Ich hoffe ich konnte helfen

  • Windows 7 Service Pack 1 wird nicht angezeigt?
    Antwort von myltlpwny ·

    Weil der nur abwärtskompatibele Betriebssysteme anzeigt. Da du ServicePack 1 installiert hast, ist Windows 7 (ohne SP1) das Nächste, was davor kam. Wenn du kein Kompatibilitätsmodus ausführst, wird es ja mit Windows 7 SP1 ausgeführt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von vodkasosa ,

    Achso, also laufen die Programme dann automatisch mit dem Win 7 SP1 wenn ich Windows 7 beim Komp. ändern auswähle.

    Kommentar von myltlpwny ,

    Nein. Nichts auswählen. Einfach ausführen ohne Kompatibilitätsmodus. Kompatibilitätsmodus lässt nur ältere Windowsversionen anzeigen, als die, die du installiert. Du muss einfach nur das Programm ausführen ohne Kompatibilitätsmodus und es wird Windows 7 SP1 benutzt. 

  • Java Installation mit Vieren?
    Antwort von NagisaShiota ·

    Der Chipinstaller liefert Bloat- und Adware mit sich. Es war nicht die Schuld von Java, sondern deine, da du vergessen hast die Haken bei den unnötigen Programmen zu entfernen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von herbertmeier24 ,

    Versuche das ohne Java.Chrome macht alles auf, sogar Flash. Bin es leid diesen Datenmüll auf dem Rechner. Benutze auch nur nur Programm von Microsoft oder Namen haften Hersteller. Die kosten wohl mehr Geld aber laufen Datenmüll frei.

    Kommentar von NagisaShiota ,

    Java braucht man als Laufzeitumgebung (leider) für sehr viele Programme. Java ist ineffizient wie sonst was.

  • Java Installation mit Vieren?
    Antwort von Herb3472 ·

    Java kannst Du auch direkt vom Hersteller Oracle herunterladen:

    https://www.java.com/de/download/

    Solltest Du ein Auswahlfenster erhalten, bei dem Du "automatische Installation" oder benutzerdefinierte Installation" auswählen kannst, wähle die "benutzerdefinierte Installation". Dort hast Du dann die Möglichkeit, die unerwünschten Zusatzprogramme abzuwählen.

    Im übrigen sind auch die von Chip heruntergeladenen Programme virenfrei. Lediglich werden auch hier bei der Standardinstallationsmethode "automatisch" eventuell unerwünschte Zusatzprogramme mitinstalliert. Aber auch hier hast Du die Möglichkleit, diese Zusatzprogramme abzuwählen.

    Noch eine Schlussbemerkung zur Schreibweise: "Virus" macht sich ohne "ie" besser als "Vierus".


  • Wie kann man gelöschte Dateien von Computer wiederherstellen?
    Antwort von owenwu ·

    Als ein kleines Tool arbeitet Recuva sehr gut. Aber wenn kompliziertes Problem tritt ist EaseUS Data Recovery eine gute Wahl. Mit EaseUS Free Version kann man 2GB Daten wiederherstellen. Unter dem "Tief Scan" werden fast alle Dateien zurückgeholt, falls nicht überschrieben ist. Und hier die ausführliche Anleitung: http://www.easeus.de/daten-wiederherstellen/geloeschte-fotos-kostenlos-wiederher...

  • Video-Download-App (YouTube)?
    Antwort von DarkestLemo ·

    Streng genommen verstoßen diese Apps gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube. YouTube-Poop runterladen kann man aber trotzdem mit der App die du nanntest. Eigentlich sollte es solche Apps aber bald nicht mehr geben

  • Benutzt jemand von euch RealPlayer? Installation stürzt schon am Anfang ab?
    Antwort von Schuby221 ·

    Einfach mal über einen anderen Anbieter versuchen. Zum Beispiel über Computer Bild od. PC Welt od. ähnlichen kostenlosen Anbieter.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Sanctuaria ,

    Ich persönlich vertraue Heise. Aber man wird immer wieder bloß zur Herstellerseite geleitet, wo man den Adware-Quatsch mit drin hat im Download. CHIP gibt sogar mit an, dass Adware enthalten ist - und hier kann ich mich nichtmal dagegen entscheiden.

  • Benutzt jemand von euch RealPlayer? Installation stürzt schon am Anfang ab?
    Hilfreichste Antwort von JanfoxDE ·

    Es wurde als schlechteste Software 2000(?) gestuft. Ich wurde empfehlen ein anderen Player zu benutzen, beispielsweise Windows Media Player reicht zumindestens für mich aus.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Sanctuaria ,

    Danke... ich empfehle das auch. Aber mein Vater ist 66, er ist nicht bereit, sich an ein neues Programm zu gewöhnen. =.= Verdammter Mist...

    Kommentar von JanfoxDE ,

    Hmm :/ Eventuell kannst du den Media Player ja umbennen?

    Kommentar von Sanctuaria ,

    Lustige Idee, muss ich sagen. xD